CX5M Anno1984

Dieses Thema im Forum "Demos / Reviews" wurde erstellt von tholan, 22. Juli 2012.

  1. tholan

    tholan Tach

    Das hier:
    src: http://soundcloud.com/tholan/sets/cx5m
    War das erste komplette Stück, was ich mit meinem Kumpel Anno 1984 auf einem
    8 Bit Yamaha CX5M Computer zusammengefrickelt habe.

    Die Drummaschine war eine Roland TR505 und ne Gitarre ist noch dabei.
    Die Gitarre und den Computertrack haben wir jeweils bei der Aufnahme noch durch einen
    "Tom Scholz Rockman" gejagt, deswegen rauschts wohl auch ein wenig mehr.
    Aufgenommen haben wir alles auf einem Tascam Portastudio.

    Das Programm lag auf einer ROM-Casette und wurde einfach oben in den Rechner eingesteckt.
    Wie das hieß weiß ich nicht mehr. Die Oberfläche hatte nur Notenansicht
    und eingegeben wurde alles im Step-Verfahren.
    War keine ROM-Cassette eingesteckt, dann erschien nach Einschalten des Computers automatisch der
    Eingabeprompt des eingebauten Microsoft MSX-Basic Interpreters.
    Gespeichert wurde auf Cassettenrecorder.

    Der Sound des am CX5M angedockten 4-OP FM-Moduls (wenn man sich das Rauschen wegdenkt :) )
    lag jedenfalls Klassen über den Jahre später auf den Sound Blaster Karten verlöteten
    FM-Chips. Als ich die Anfang der Neunziger nach den großkotzigen Ankündigungen zum ersten
    mal hörte, triebs mir ehrlich gesagt die Tränen in die Augen.
    Naja und mit dem Preen-FM gehts mir heute noch nicht anders.

    Die Klangerzeugung des CX5M entsprach wohl dem Yamaha FB-01 MIDI-Expander:
    4 OPs pro Stimme bei je 8 Algorithmen, 8-fache Polyphonie, 8-fache Multitimbralität.
    Die TR505 lief über MIDI-Clock mit. MidiTimeCode gabs nicht.
    Es war übrigens nicht so einfach die Drums synchron zu halten, da der CX5M
    öfter mal mit seiner lahmen Z80 CPU überfordert war.
    Bei 8 Programm Changes an einer Stelle hats merklich geholpert und die beiden Kisten
    kamen aus dem Takt.

    p.s.
    Was man auf Youtube so von dem CX5M hört finde ich eher diskreditierend.
    Unter dem o.g. Link ist noch ne kleine Solokomposition mit dem CX5M.
    Ich habe das "Stumbling" genannt :) .
     

Diese Seite empfehlen