Cyber / Subgenre des EBM/FuturePop

Dieses Thema im Forum "Genres" wurde erstellt von Moogulator, 5. November 2014.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Na, dann wollen wir doch mal:

    Typisch sind natürlich die sehr tanzbaren leicht oder mehr verzerrten Hauptlinien und daran ist der Stil auch erkennbar und auch ihre Fans, welche Röhren im Haar tragen und irgendwo zwischen Cosplay und Borg inspirierte Kleidung tragen.

    Related: Wave, WGT, Cybergoth, Cosplay, post-EBM.


    src: https://youtu.be/gg5RwFL4F_w



    src: https://youtu.be/ZkKWCvL9PKM


    wie man sieht - bisschen Goa, bisschen EBM, bisschen NL Style Hardcore oder so, bisschen Techno - aber doch anders..
    hoffe das ist wertfrei.

    Dresscore: Knicklichter. ;-)


    und Randerscheinungen wäre dann sowas hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=cNAdtkSjSps

    Das Genre ist nicht sooo sehr dehnbar.
     
  2. Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Mich wegschmeiß :lollo: :lollo: :lollo: :lollo:
     
  3. Horbach

    Horbach current GAS level: 21%

    Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Das Video von Pong find ich ja mal richtig cool! :supi:
     
  4. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    mein lieber kumpel niels 23 (der herr sei seiner seele gnädig) hat ja nicht nur die bezeichnung "weiberelectro" erfunden, sondern zu dieser hier aufgeführten art "musik" immer "kaspermucke" gesagt. irgendwie nachvollziehbar...
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Die Tracks hier sind bisher auch alle schei..., gefallen mir überhaupt nicht, vor allem der 2te ist fürchterlich, mit diesem Trance-Saw Sound :doof:
    Wohingegen ich die aus dem anderen "FuturePop" thread alle gut finde - und das soll alles eine Stilrichtung sein...? :roll:
     
  6. Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Passen vielleicht nicht alle (nur) in diese Richtung, laufen aber auf den Partys bis sie tot sind:

    Nachtmahr


    src: https://youtu.be/MyeQQXHvR50


    Combichrist


    src: https://youtu.be/xG44s2ANFo0


    Eigentlich näher am Weiberelectro Thread, aber wird auch immer gern genommen: SITD

    https://www.youtube.com/watch?v=kgGmr4lxrXo

    Agonoize

    https://www.youtube.com/watch?v=UAuwRv4X5q8

    Grendel

    https://www.youtube.com/watch?v=-XNm6u8oUjw

    Straftanz

    https://www.youtube.com/watch?v=8Wb-MR92FQw
     
  7. Front_by_Front

    Front_by_Front Im Rhythmus bleiben!

    Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Boah, das ist im Dezember auch schon wieder 7 Jahre her. Wie die Zeit vergeht :sad:
     
  8. Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Combichrist finde ich aber gut. Das meiste der Stilrichtung aber nicht so mein Ding. Aber beliebt scheint sowas wie Eisenfunk schon zu sein bei über 10 milionen Klicks. Da kann jede EBM Band nur von träumen leider.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Die sind auch ein Grenzfall. Nicht so 100% Cyber - übrigens inhaltlich haben FLA immer viel Cyber sein wollen, rein thematisch - aber musikalisch ist es das natürlich nicht.
    [​IMG]
    Damit haben wir wohl alle Klischees und Anekdoten so langsam auch hier, finde ich auch ok. Muss man ja nicht so ernst sehen.
     
  10. Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Ich meine mich an einen Spottartikel bzgl. WGT zu erinnern, wo es hieß: Leuchtstabnutten.... Im Sachsensumpf macht das allerdings auch Sinn.
     
  11. Front_by_Front

    Front_by_Front Im Rhythmus bleiben!

    Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Also in Fachkreisenen nennt man die "Glühwürmchen"... ;-)
     
  12. Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Jetzt würde mich natürlich dein Fachkreis interessieren...
     
  13. Bruce

    Bruce -

  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Hab ich schon gesagt, dass diese Gruppe die von allen am wenigsten gemochte aber die meist gehörte zu sein scheint? ;-)
     
  15. subsoniq

    subsoniq aktiviert

    Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Naja is halt "in"

    Magstes nicht biste out...aber damit hab ich kein Problem.


    Lediglich combichrist find ich noch ganz gut, cooler Sound . Deren rotes Shirt mit'm bandnamen im Coca-Cola Schriftzug war einfach nur geil
     
  16. Ich@Work

    Ich@Work eingearbeitet

    Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Oder alt :opa: Aber verstehn tu ichs trotzdem nicht. :selfhammer:

    Nur sollte mal jemand den Jungs ein paar Mikros schenken, damit sie nicht immer in den Kopfhörer brüllen müssen.
    Oder erklären, dass auch mit etwas Distanz noch ein Signal ankommt.
    Dann lohnt sich wenigstens auch das Recorden mit 24 Bit und 196 kHz

    Wobei, bei manchen ist es sogar besser wenn man die Worte nicht so genau versteht. :wegrenn:
     
  17. Björn

    Björn aktiviert

    Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Interessante Threads zur Zeit (EBM/TBM/Future-Pop/Cyber). Ich habe mich gefragt, wo ich mich mit meinem Songs wohl am ehesten einordnen könnte - abgesehen von Arntes Kaspermusik :)

    Anhand der genannten Beispiele wohl am ehesten hier, auch wenn ich in der Produktion nicht die Quailtät der anderen erreiche.

    src: https://youtu.be/fTmBHsecCvY


    src: http://soundcloud.com/bjoernpeng/nichts
     
  18. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    ey, das heißt kaspermucke! wenn schon zitieren, dann richtig! ;-)

    ich hörs mir heute abend mal an (wenn ich dazu komme... :roll: ).
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Nee, das ist Elektro-Punk oder so, nicht Cyber. ;-)
    Cyber erkennst du sehr schnell an der Art der Sounds und einigen Stilmitteln, das ist immer mit Stahl verstrebt wie bei XRX und Noisuf X in .. ich sag mal jedem Song..

    Übrigens - man merkst, dass Cyber ja sehr polarisiert. Tja. Ist auch der Bereich wo ich mich am wenigsten aus kenne, aber erkennen wie es klingt - das würd ich schon noch schaffen. *G*
     
  20. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Ich hab mir zwar nur 4 Vids kurz angeguckt, aber...

    Selten so einen Scheiß gehört... :mrgreen:
     
  21. Björn

    Björn aktiviert

    Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Das musste raus, oder? :mrgreen:
     
  22. Björn

    Björn aktiviert

    Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop


    Wir können gerne einen Electro-Punk Thread eröffnen (edit: done - https://www.sequencer.de/synthesizer/viewtopic.php?f=93&t=96986) - das ist klar die Ecke wo ich herkomme, aber meine neue Sachen ... ich weiß nicht. Es ist schwer sich selbst zu kategorisieren. Mein kommendes Album heißt Dark Rave ...
     
  23. Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Tja, ich finds gut. Auch wenn das hier eine unpopuläre Position ist.
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Poste einfach mal was, das ist schon gut - da kommen die richtigen Leute noch zusammen. Nicht aufgeben!
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    is das jetzt ein ding? cyber, aha
    ravesound und verzerrer vocals
    find ich jetzt nicht so future
    düster find ich daß auch nicht
    ich lauf aber auch seit 20 Jahren nicht mehr in dieser scene rum,
    jetzt 20 Jahre später dann auch auf dance mit aufgesetztem "ich bin so melancholisch düster mit meinem leuchtstab" zu machen find ich auch nicht sonderlich kreativ
    die deutschen texte sind unbestreitbar oberpeinlich und ohne Witz :lol:
    egal weitermachen, ich muss ja nicht hinhören,
     
  26. Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Hey!!! Das kommt mir irgendwie bekannt vor. ;-)

    Klingt alles nach einer weiteren Variation den 90er Trance. Meine Frau hatte mich mal zu einem And One Konzert geschleifft. Da gabs 2 oder 3 Vorbands. Das war alles wie auf nem Scooter Konzert. Ein MC der mit tiefer Stimme, der immer über das gleiche schwadroniert und dabei Animationseinlagen einlegt. Eine immerpräsente Supersaw oder sagen wir lieber gleich nur Saw!(Wäre vielleicht auch mal ein Genre) und Licht Licht Licht.

    Das Prinzip scheint immer dasselbe. Man muss halt nur die Rahmenbedingungen schaffen um auch Kriegsfilmschauende Vegetarier(Ortsgruppe Vegipanzer) zu erreichen.
     
  27. subsoniq

    subsoniq aktiviert

    Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Hm hätte vor 20 Jahren im ARD Vormittagsprogramm als Gruft-Aerobic laufen können ...und wär dann von den Sittenwächtern nach 2 Folgen wieder Abgesetzt worden.

    Diese Puschen.... :selfhammer:

    Bitte nicht zu ernst nehmen
     
  28. Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    Mit 'melancholisch' oder 'düster' hat das auch nichts zu tun. In gewissem Maße gilt das aber auch für andere Stilistiken, die anlässlich von irgendwelchen Gruftparties oder - festivals kredenzt werden.

    Ebenfalls würde ich auch nicht sagen, dass das ein eigner musikalischer Stil ist. Man nimmt, was zum Tanzen funktioniert. Und eigentlich geht es auch nur um das Tanzen, dieser "Future" Gedanke ist zu weiten teilen auch nur ein Schlagwort - ebenso wie der "Future Pop", der u.a. Ronan Harris einstmals in einem Interview entglitten ist. Das wurde dann recht bereitwillig von den Vermarktern aufgegriffen, obwohl damals schon klar war: Wenn eine Tussi singt, ist es Trance und wenn ein Kerl versucht zu singen, ist es Future Pop. Ansonsten im Westen nix neues.

    Wie schon richtig bemerkt ist das Cybergerödel im Prinzip eine Variation dessen, was es schon in den 90ern gab. Inklusive der Klamotten plus ein wenig Cosplay. Warum auch immer es solche "Revivals" gibt... ...andere gehen auch mit Bummtschack - 808 oder 303 Geknarze auf die Straße und da beschwert sich auch keiner, dass das nun auch schon eine zwanzig oder dreissig Jahre alte Idee ist. Oder was ich persönlich ganz unverständlich finde: 10 Minuten auf einer Note mit Bitcrusher und Filter rumrödeln und dann zwei Seiten Text ob des musikalischen Anspruchs verfassen. Mancher Track lebt da mehr von der begleitenden Equipmentdiskussion. Aber das ist nur eine persönliche Meinung, da fehlt mir vielleicht einfach der Zugang.

    Das ganze akustische Sammelsurium wird im übrigen auch nicht so unkritisch konsumiert, wie es erscheinen mag. X-RX tu ich mir auch nur gelegentlich an, weil ich da in der Vergangenheit mal einen persönlichen Draht hin hatte. Und obwohl jeder (also nicht nur die Schlauchfraktion) dazu tanzt, mag es niemand, wenn man danach fragt. Aber auf der Tanzfläche funktioniert das und nur darum geht es. Um mehr oder weniger ging es beim 90s Rave auch nicht. Und ich finde das legitim, man muss ja nicht jeden Klangfurz zum Ölstab für den persönlichen Intelligenzquotienten hochstilisieren.

    So dumm und oberflächlich, wie man von "Expertenseite" dargestellt wird, ist man nun auch nicht . Aber es passt nun mal so schön das Bild von den Supersaw - Spacken ohne Hauptschulabschluss und Antenne, was ungefähr so geistig wertvoll ist wie "Lange Haare - kurzer Verstand" oder "Drogenmusik". Manche streiten sich in ihrer Freizeit über Filter und kaufen sich Modularsysteme im Wert eines Kleinwagens, nur zum "Modelleisenbahnen". Das dürften auch genug Leute jenseits dieser Seiten schräg bis zutiefst banal finden. Und es gibt nicht wenige, die angesichts von prallen Studiofotos eine Mischung aus Lachflash und Kopfschüttelkrankheit erlitten haben. Und ich habe - leider - in meinem Umfeld einige hochdotierte Schlaumeier mit Promotion und Vedienstorden sitzen, die jegliche Art elektronisch erzeugten Klanges grundlegend in die Kategorie "Kaspermucke" einsortieren.
     
  29. Björn

    Björn aktiviert

    Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    :D :supi:

    Insagesamt ein guter Kommentar. Kann ich voll unterschreiben. Das denke ich mir ich oft, aber es ist mir meistens zu blöd das auch zu äußern. Musik ist ja nie für alle gemacht. Genauso wie sich fast immer Leute finden, denn es gefällt, gibts auch Leute, denen das gar niht reinläuft - ob das nun eigene Musik oder ein Clip von Youtube ist ...

    Zurück zum Cyber? Ich hab da n bißchen rumgesucht, ... Das hier?!


    src: https://youtu.be/52xoRLh2dWw
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Cyber / Subgenre des EBM/Weiberelectro/FuturePop

    ot
    ich hab gar nix gegen supersaw,
    wenn man detune nicht bis zum kotzen aufdreht um daraus kirmestechno zu machen
    aus ner supersaw bastle ich gerne schöne dichte pads so unisono artig :phat:

    bei der jetzt hippen Tanzmusik fehlt mir auch der kick - das hatten wir alles schonmal,
    da ist auch seit Jahren nix mehr passiert wo ich gedacht habe oh ja, daß ist geil und neu und frisch
    ich komm mir schon wie so n raveopa vor,
    get off my lawn :lol:
    (and come back with something fresh)
     

Diese Seite empfehlen