da funk Bassline

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Acid Pirat, 1. April 2014.

  1. Hallo Leute,
    ich bin auf der Suche nach Jemanden der mir sagen kann mit welchem Gerät die Bassline in da funk von Daft Punk bearbeitet worde, ich selber habe eine x0xb0x und habe schon mit ein paar Tretminen und eine Shermann dran gesessen, aber so richtig komme ich da nicht ran
    kann mir vielleicht einer von euch Spezialisten da weiter helfen, der Sound hat sich irgendwie in mein Hirn eingebrannt und ich muss ihn einfach selber erzeugen können :D
    freue mich über jede Hilfe
    danke schon mal im voraus

    gruß Mario
     
  2. kl~ak

    kl~ak -

    klingt für mich nach mehr als einen´m vco und auch eher bandpass - evt. auch HP/LP = wie bei korg ... mit ner xox halte ich das für schwierig.

    evt. werden die vco´s mit der envelope gegeneinader verstimmt ... wahrscheinlich sägezähne evt. mit sync (aber trotzdem pitch-envelope)

    vielleicht macht einer der vco´s noch filter-FM dazu :dunno:

    du meinst ab 2:16 ?????





    und


    :hallo:
     
  3. Das ist ein 6dB Bandpass (also der Bandpass aus einem 12dB Statevariablefilter) mit viel Resonanz und dann angezerrt. Könnte ein zB Oberheim SEM oder ein Yamaha CS10/15/... sein. Geht auch mit Doepfer A-121, AS RS110, Dark Energy, ... halt allen, die jetzt die SVFs drin haben
     
  4. Achja: es könnte auch ein Autowah Bodentreter sein. Es klingt nicht so, als ob das Filter mit der Tonhöhe mitgehen würde.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

  6. kl~ak

    kl~ak -

    @ florian

    glaubst du nur ein VCO ?

    ich hab das gefühl das die vco´s warend der decay zueinander stimmen bzw. mit der envelope verstimmt werden - evt. mit sync ... war so mien erster höreindruck :dunno:

    @ moogulator - ich dachte wei und nicht womit ist die frage
     
  7. Hi,
    danke für eure Antworten, obwohl ich nicht mal die hälfte verstehen :D bin nicht so der Crack was die ganzen Synthesizer angeht :oops:
    ich habe ja bestimmt schon das halbe Internet auf den Kopf gestellt nach Infos zu dieser Bassline, und habe ein paar Videos gefunden wo die Bassline auf nem 303 Emulator gebastelt wurden, deshalb dachte ich das die Basslinie mit ner 303 gemacht wurde, laut einem alten Interview hat Daft Punk wohl auch zu dieser Zeit mit einer 303 gearbeitet, aber wie ja jeder weiss steht viel im Internet ;-)

    würde mich freuen wenn Jemand der die genannten Geräte besitzt das mal ausprobieren könnte, ich glaub nicht das ich mir diese ganzen Geräte kaufen kann um sie alle durch zu testen, habe glaub ich auch garnicht genug Platz dafür :cry:

    meine kleine Musikecke sieht im Moment so aus
     

    Anhänge:

  8. kl~ak

    kl~ak -

    xox _ saw + filter ganz auf -> sherman - full EFF_ nur leicht anzerren _ 1.filter HP 2.filter LP - seriell _ beide etwas reso _ env. der sherman mit dem xoxstep-triggern (gateOUTxox->triggerIN.SH2) (oder über midi ging das glaube ich auch) distortion leicht dahinter ... dann ging das mit der sherman noch mit filterFM bzw kannst du versuchen mit dem lfo im audiobereich (wenn der soweit hoch kommt) noch leicht filterFM zu machen oder eben mit dem sägezahnsignal.

    sollte eigentlich sehr nahe rankommen.



    evt. harmonics an der sh2 ausprobieren ...


    evt. hat florian noch n bauplan _ der hat auf jeden fall das bessere gehör was synthese angeht - ich schreib nur ne vermutung wie ich da rangehen würde.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Eigentlich ist das wichtige eine möglichst analoge Verzerrung des Filters, deshalb die Erwähnung der Geräte, bei Moog gibt es ja schon den Overdrive, der sehr gut passt zu diesem Sound.

    Die Sherman hinter die Acidlab hängen? Dort ein mäßig langes Release einstellen und Sägezahn-Rechteck 2x oktaviert laufen lassen? Ok, das geht janicht - du brauchst 2 OSCs, damit das so klingt. Also einen OSC von der , den andern von der Tribe leihen. Oder Oktavierte Welle samplen und aus der Tribe nehmen, Einzelausgang - > Sherman -> Release-Hüllkurve für Filter. so etwa.

    Oder das Vinyl davon auflegen *G*
     
  10. Zolo

    Zolo aktiviert

    Ich hätte jetzt auch neben Zerrung auf Wahwah Pedal getippt...
     
  11. Zolo

    Zolo aktiviert

    Ich dachte das sei nur ein Gerücht ?

    Jedenfalls denke ich auch dass es fast jeder Synthi macht plus bischen Gitarreneqipment :mrgreen:
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Passt doch, Minimoog, Verzerrung, vielleicht etwas komprimieren.
    Ich hab über die ehrlich gesagt nie nachgedacht ;-)

    ps: klak hat's ja schon geschrieben, so machen.
     
  13. Die Anleitung find ich gut. Der wirkliche Trick ist der Bandpass mit Envelope-Sweep und den machst Du korrekt mit der Sherman nach. Der Originalsound hat allerdings nur eine Resonanz, daher auch an der Sherman nur einen der beiden Filter resonieren lassen.
     
  14. ok werde das mal testen und dann mal sehen wie weit ich mit meinem Verständnis komme :D
    danke euch erstmal

    hier mal das was ich bis jetzt so aus den Kisten rausbekommen habe, hört sich eig. schon gut an aber das fehlt noch das gewisse etwas ;-)


    src: https://youtu.be/ODy4K5x4Fs4
     
  15. kl~ak

    kl~ak -

    könnte vt. wirklich am zweiten vco liegen _ bzw kann das gewisse etwas ein kleiner dichter raum sein .... :dunno:


    mal rumtesten - bist ja schon nah dran - der rest ist dan eigener style ;-)
     

Diese Seite empfehlen