Darf man den Nexus verkaufen?...

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Stevie Mycs, 6. September 2007.

  1. Hallo,

    ich habe mir vor 1-2 Monaten einen Nexus mit 4 Soundbänken zugelegt. Habe dafür über 500 € bezahlt. Anfangs war das Teil ja noch recht nett aber mittlerweile find ich das Ding nur noch kacke. Ich würde es gerne verkaufen, jedoch ist es so, dass das Teil ja auf meinen Namen registriert ist. Die Soundbänke wurden mir ja zum Teil per Email geschickt und ich will demjenigen, den ich es dann verkaufen würde, ja auf CD brennen, weil er ja nicht an meine Emails soll. :) Gibt es dann Probleme oder ist das soweit in Ordnung? Wer kennt sich da aus?

    Lieben Gruß
    Mirko R.
     
  2. Firmen haben das meisst nicht so gerne - darum

    A) frag bei der Firma nach
    B) check ob man auf der Seite Registrierungsinfos umschreiben kann
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

  4. Naja, ob die Firmen das so gerne haben oder nicht ist mir eigentlich egal. Ich hab dafür einiges bezahlt und möchte es einfach wieder los werden und dafür bisschen Kohle bekommen. Es ist ja keine Raubkopie oder etwas in der Art. Es ist ja schließlich meins und eigentlich darf ich damit machen was ich will. Hmmm.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Verkaufen ist nach deutschem Recht legal, seriöse Firmen machen deshalb beim Umschreiben auch keinen Streß.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Scheint in der Tat so zu sein.
    Ich hab meine Korg Legacy-Collection auch wieder verkauft (sogar Controller und Soft einzeln). Im internationalen Korg-Forum wurde die Frage, ob man's wieder verkaufen darf verneint.
    Manchmal ist das deutsche Recht doch ganz brauchbar.
     
  7. Also sehe ich das als ein JA ?!? Hast du irgendwo diese Zeile zum nachlesen?

    Gruß Mirko
     
  8. Lies mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Ersch%C3%B6pfung_(Recht)

    Deshalb auch das Gerichtsurteil gegen Microsoft: http://www.juraforum.de/forum/showthread.php?p=23769

    Es gibt aber wohl noch an einigen Stellen Diskussionen: http://www.mariacher.de/aktuell-weiterv ... ftware.htm

    Erstmal würde ich sagen, dass Du die Software weiterverkaufen darfst. Valve wollte ja auch den Weiterverkauf von Half-Life 2 verbieten und konnte das in Deutschland nicht durchsetzen. Die US-amerikanische Rechtssprechung gilt nun mal hier nicht.
     
  9. Jetzt hat REfx mir eine Antwort geschrieben und meint, dass es auc in den AGBs stehen würde, dass man es nicht weiter verkaufen darf. Das verunsichert mich jetzt ein wenig.
     
  10. Kaneda

    Kaneda Tach

    Hmm, ein alter Chef von mir meinte mal : "in die AGBs kann man erstmal alles reinschreiben...."

    Nun, nicht alles was in den AGBs steht muss vor Gericht auch bestand haben, offen bleibt ob ReFX überhaupt so weit gehen würde und ob du ggfs. bereit wärst damit auch vor Gericht zu gehen.
     
  11. Raumwelle

    Raumwelle bin angekommen

    software ist nur eine handels ware. die kann an kaufen und verkaufen.

    wäre ja noch shcöner wenn mir vw untersagenwürde das ich das auto nicht wider verkaufen kann. ( was anderes bei finazierung und leasing aber da sind es die banken die probleme machen )

    die regestrierung soll ja nur sicherstellen das die software nur auf einen rechner verwendet wird.

    ich halte das für sehr fragwürdig das refx da nicht mit macht den das würde ja einer entwertung gleich kommen wenn man etwas kaufen kann aber diesses nicht wider verkaufen kann weil es in den agb steht.

    vor gericht hat dies kein bestand.
     
  12. Es gibt auch Software-Hersteller, die für das umregistrieren eine Gebühr verlangen, die manchmal auch unverhältnismäßig hoch ist, z. B. 50X bei 100-250X Neupreis .... aber immerhin ....

    Sind die Firmen nicht eigentlich bekannt, deren Software nicht weiterverkauft werden darf?

    Sonar?
    FL Studio

    noch mehr ....?

    Eine solche Liste zu haben wär schon interessant




    Erfährt man leider oft erst wenn man das Proggi gekauft hat .... Oder steht das unübersehbar groß auf dem Karton bzw des Web-Shops ?
     
  13. Dann haben sie ja ihr Ziel erreicht ;-) Wie schon geschrieben wurde, manche Firmen schreiben Dinge in ihre AGBs, die vor deutschen Gerichten keinen Bestand haben würden, teilweise sogar gegen Gesetze verstoßen.

    Solange die Kunden das mitmachen, weil sie sich in der Position des Schwächeren sehen, läuft es ja auch gut für die Firmen.
     
  14. newmaster

    newmaster Tach

    :shock: würde schon allein deswegen jetzt nichts bei den kaufen ... sei denn es gäbe keine alternative ...

    REfx :gun:
     

  15. RÖÖCHTÖÖCHHH!

    ReFX + Nexus :gun:

    ICH WILL MEINEN VIRUS TI WIEDER HABEN :cry:

    Danke für alle weitere Antworten. Nun hat jemand Interesse an dem scheiß Teil? :D
     
  16. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    Nexus bildet hier eine ausnahme. Die lizenz ist leider nicht übertragbar. ebay-auktionen wurden auch schon mal ofters gecancelt. Es handelt sich hierbei um eine kooperation zwischen reFx und vengeance.
    Für mehrere, bzw. detailiertere infos, schaue bei uns im forum vorbei.. http://www.vengeance-forum.de <- hier wurde extra eine nexus-abteilung für fragen dieser art gebildet (als auch für fragen, bez. der anderen vengeance-produkten, wie sound-patches oder sample-cds).
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na cool ... legal, illegal, scheißegeal... bei solchen Softwareanbietern muß man sich nicht wundern, warum sich illegale Kopien solcher Beliebtheit erfreuen :evil:
    Mögen solche Firmen von genauso betrügerischen Kunden dahingerafft werden...
     
  18. Der Nexus steht außerhalb der deutschen Rechtssprechung? :shock: Gleich mal im Gesetzestext nachgucken... stimmt, da steht: dieses Gesetz gilt nicht für den "Nexus" ;-)
     
  19. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    schaue bei uns im forum vorbei..

    bei UNS? Was hast Du mit Vengeance zu tun..?

    Im übrigen gibt es einige Firmen die für um-Lizensieren Geld haben wollen und den weiterkauf verbieten, eine davon ist z.B. auch Spectrasonics.. Die verlangen 50Euro fürs umregistrieren, wenn man den Jungs aber freundlich daraufhinweißt das dies verboten ist lassen die locker und geben einem die Lizensierung... Fertig...

    Frank
     

  20. :D:D:D Irgendiwe kommst du nicht mehr glaubwürdig rüber. Und ich glaube, dass ist die beste Antwort darauf...

    Und jetzt im Ernst an die ganzen anderen Leute hier. FINGER WEG VOM NEXUS. Ich hab mit den Sounds über 500 € ausgegeben. Und wofür?

    Für SF2 ähnlich arbeitende Sounds. Wavelibraries, die zu einer Bank zusammen gefügt werden. Bei Melodien, wo öfters eine Tonhöhe hintereinander kommt, merkt man das sofort, weil immer eine gleiche Wave gespielt wird. Immer der gleiche Anfang mit den gleichen Schwingungen, LFOs usw. Klint einfach nicht wie aus einem Synth.

    Die Sounds haben noch den Nachteil, dass sie in den Tonhöhen auch leicht unterschiedlich klingen. Da ist bei einem C z.B. das Rauschen nicht so intensiv, wie bei dem darüber liegendem D. Es klingt wieder total unnatürlich.

    Ebendfalls ist da der RIESEN Nachteil, dass man die Sounds selber nur sehr geringfügig verändern kann. Selber schrauben ist GAR NICHT!

    Also an jeden Musiker hier, der Wert auf guten und auch zum Teil eigenen Sound legt, FINGER WEG!
     
  21. ravesign

    ravesign Tach

    Und was hat dich daran gehindert vor dem Kauf die Demo-Version auszuprobieren :?:
     
  22. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    ich habe mit dem vertrieb von nexus nichts zu tun. Persönlich finde ich die besagte, nicht übertragbare lizensierung, ebenfalls daneben.
    Ich moderiere die synth-abteilung im vengeance-forum ... deswegen sagte ich..: "bei uns"
    Selbst besitze ich die nexus-software nicht - für meine zwecke ist dies ungeeignet.

    'hoffe etwas klarheit in die sache eingebracht zu haben.
     

Diese Seite empfehlen