Dark Energy verschluckt Noten?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von psicolor, 16. November 2011.

  1. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Das MIDI Interface in meinem Dark Energy "verschluckt" manchmal Noten. Dachte am Anfang es läge am Billig-Midikeyboard aber das Problem tritt auch bei anderen Keyboards auf.

    Ich konnte noch nicht wirklich rausfinden, wann es genau passiert, aber das es tritt meistens auf, wenn ich Dead Notes gefolgt von richtigen Noten spiele, oder den klassischen "Schlamper-Abrutscher" mache (also ich will ne weise Taste spielen, anstatt sie direkt anzuschlagen hau ich auf die nächste Schwarze und lass den Finger auf die weise schnalzen). Die "Ziel-Note" ist dann nur kurz zu hören und dann weg. Als würde der Dark Energy nicht checken, dass das ankommende Note-Off Event zu einer anderen Note gehört als zur aktuell gespielten.

    Das Midi Interface ist auf Prio:Last Note und Multiple Trigger eingestellt.

    Is das bei euch anderen DE Besitzern auch so? Und falls ja, wie geht ihr damit um?
     
  2. Jan

    Jan Zeitloser

    Hallo, ich glaube das liegt daran, daß du mit der ersten Note ein Gate-Signal sendest und die Hüllkurve startet. Die zweite Note wird dann gespielt, wenn die erste Taste noch gedrückt ist, löst also keine neue Hüllkurve aus, so daß der zweite Ton noch in der durch die die erste Taste ausgelösten Hüllkurve erklingt.
     
  3. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Ganz so hohl isses wahrscheinlich nicht. Sonst könnt man ja kein Legato spielen. Außerdem triggert bei mir jede Note ein Gate (Kann man ja einstellen).

    Egal, was eigentlich interessiert: Was kann man dagegen tun?
     

Diese Seite empfehlen