Das ekligste Musikstück

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Anonymous, 12. Oktober 2015.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

  2. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Puh, da muss man aber schon ein sehr geduldiger Musikhörer sein, um von allen Stückchen, die man eklig findet, das ekligste rauszusuchen.
    Ich find die meisten Sachen von Aphex Twin eklig. Nicht alles, manches find ich ganz nett, aber das meiste is bäh (für mich).
    Auch "neue Musik" widert mich in den allermeisten Fällen an. Mein Unverständnis geht da sogar soweit, dass ich mich manchmal über die "Musiker" ärgere :selfhammer:. Interessanterweise gibt es da aber auch Sachen, die ich freundlich finde und genieße.

    Bei der Roten Rose Rosmarie kann ich übrigens sehr gut nachvollziehen, dass man es eklig findet -- obwohl es für mich selber ein sehr gut verdauliches Stück ist.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Petzer Kraus singt extrem eklig, ganz so wie er aussieht. "Sugar Baby" rangiert auf Platz 2. Ist so, wenn einer kotzt. Man ekelt sich, muss aber hinsehen.


    src: https://youtu.be/U7au6oDdoVQ
     
  4. sternrekorder

    sternrekorder aktiviert

  5. Anonymous

    Anonymous Guest

  6. tichoid

    tichoid Maschinist

    Opus Life is Life (mit voller Absicht hier nicht verlinkt)
    ...oder irgend ein Lied von Peter Alexander
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Peter Alexander ist auch so ein Brechmittel.
     
  8. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Interessant.

    König Alfons: Hast du eine tendentielle Aversion gegen Oldies von deutschen Sängern aus der Nachkriegszeit? Falls ja, haben deine Eltern den Sound geliebt?
    Es gibt ja diese Theorien über die Auflehnung der Jugend gegen die Eltern, die aus Sicht der Kinder nichts gegen die ganzen Hitlers unternommen haben, und ich hab die Vermutung, dass sich diese Auflehnung auch in der Ablehnung der zugehörigen Musik zeigt.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Helene Fischer - Atemlos
    Xavier Naidoo - Dieser Weg
    Adreas Burani - Auf uns
    Die Toten Hosen - Tage wie dieser
    Queen - We Are The Champions
    alles von Heino, allein aufgrund der Attitüde


    Und dann die ganzen Ballermann-Dorfdisco-Knaller wie "10 nackte Friseusen" und "Anton aus Tirol" und so was, echt eklig.
     
  10. der berliner

    der berliner aktiviert

    Jedes mit übermässigen Einsatz von Supersaw.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Meine Mutter hat gerne George Gershwin gehört, mein Vater Robert Schumann. Ich habe auch nichts prinzipiell gegen ein bestimmtes Genre, hier deutschsprachigen Schlager der Nachkriegszeit. Lediglich die genannten Beispiele finde ich sehr eklig, so von der Stimme und der Artikulation her.
     
  12. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Verständlich. Is schon arg schleimig.
     
  13. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    "Happy"

    Ich mag gar kein Video raussuchen.
     
  14. Oasis "Sonderwall" - von dem Gesang krieg ich sofort Ausschlag
     
  15. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Schlager erreichen mich irgendwie gar nicht, Helene Fischer kenne ich nur wegen der wirklich unerträglichem Medienpräsenz im letzten Jahr.
    Ich finde vieles unerträglich, was von anderen zum "Kult" erklärt wurde, vielleicht deswegen, weil ich den Kult darum nicht verstehe. Höre ich Mainstream im Radio, schalte ich z.B. bei Abba oder Michael Jackson in der ersten Sekunde ab. Und komischerweise erkenne ich das Zeug auch noch am ersten Ton.... :nihao:
     
  16. Jean Pierre

    Jean Pierre aktiviert

    Heino - Smartmobil - Werbung

    Sehr eklig, verursacht Augen- und Ohren-Krebs!

    (PS: musste das sein???)
     
  17. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Opus... das ist schon schrecklich. Peter Alexander aber rundweg abzuwatschen..... es gibt ein paar wirklich gute Stücke von ihm und das behaupte ich obwohl es nie mein Geschmack war.
    Ich bekomme das würgen wenn ich "Last Christmas" von Wham hören muss, das grenzt an Vergewaltigung.
     
  18. ich weiß sofort welche Firma meint ist... also aus marketing-strategischer Sicht alles richtig gemacht
     
  19. Zaphod

    Zaphod engagiert

    Das ist nah an meiner Liste. Ich mag den Fussball schon gern, aber der Sound in vielen deutschen Stadien, deutschen Fanmeilen und deutschen Fankneipen ist wirklich vom Laternenpfahl ganz unten. Vielen, nicht allen.
    Dazu kommt alles, alles, überhaupt alles, was das "Pack" animiert, "Döpdöpdöpdöp" oder "Schölölölölöööö" zu intonieren. Oft durch phantasielose Verwendung der Überallessupersaw zu erkennen.
     
  20. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

  21. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ja, das ist schon ziemlich übel -- erinnert mich an die Grundausbildung, Waffendrill in Dreck und strömendem Regen, und der StUffz steht neben einem und singt (naja) "Alalalalalong".

    Ich brauche nur das Radio anzumachen, um Scheiße am laufenden Band zu hören -- egal, welcher Sender.

    Allerdings... wenn es wenigstens mal Scheiße wäre. Damit könnte man wenigstens noch was düngen.

    Akuten Brechreiz verursachen bei mir Schlager, Hip Hop, Rap, R'n'B, EDM, Volksmusik, Deppentechno, tausendfach durchgenudelte Klassik-Standards und -- derzeit akut -- diese erdmännchenhaft grimassierenden Hipster-Trockenpopel mit Quäkestimme und albernem Hütchen.

    "Silence is sexy." (Einstürzende Neubauten)

    Stephen
     
  22. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

  23. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

  24. ollo

    ollo eingearbeitet

    die version von groove coverage ist finde ich einer der besten versionen von dem song (nach dem original). es gab eine menge mist bei der 80er jahre coverwelle aber die version ist mittlerweile selber ein klassiker. hab ich damals sogar gekauft und immer noch im regal. da haben die produzenten noch einen eigenen style gehabt, man hört sofort raus, dass es groove coverage sind.

    der text ist doch so klasse versaut und daneben, dass das lied schon wieder gut ist :mrgreen:
     
  25. sternrekorder

    sternrekorder aktiviert

    Das ist einer der wenigen Songs, die ich immer und immer wieder hören kann, ohne dass sie mich nerven. Ich weiß nicht, warum das so ist. :selfhammer:
     
  26. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Hier sind viele Songs dabei, die ich wirklich sehr mag! Bei Atemlos finde ich Text und Arrangement wirklich außerordendlich gut! Und Sweat von Inner Circle will ich jedes Jahr an meiner Geburtstagsparty mindestens einmal hören.

    Allerdings: "Summer of 69" is so ein Stück wo ich auch an meine Grenzen komme. Ohne Zweifel ein endgeiler Song und ich könnte ihn wahrscheinlich auswendig spielen und dazu mitsingen, ohne es je vorher ausprobiert zu haben. Aber anstatt den Song zu geniesen, wenn er irgendwo läuft, meldet sich jedesmal mein Stolz und sagt: "Du darfst das nicht mögen, sonst bist du genau so ein Depp wie die anderen" :selfhammer:
     
  27. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Wham! und George Michael generell verursachen mir Übelkeit, aber Last Christmas ist auch so ein alljährlicher wiederkehrender Schrecken... wahrscheinlich der Grund, warum eine LinnDrum für mich bis in alle Ewigkeiten schwul klingen wird.

    Ich hätte meiner Liste noch "Pop-Musik jeglicher Couleur" hinzufügen sollen... von Madonna, Robbie Williams, Katie Melua, Amy McDonald und wie sie alle heißen wird mir durch die Bank schlecht. Wobei das wahrscheinlich unter die Rubrik "Scheiße aus dem Radio" fällt.

    Stephen
     
  28. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    Leider hast du dich mit diesem Kommentar selbst als doof geoutet.

    Ich würde es eher so formulieren, daß es deinen Horizont übersteigt.
     
  29. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    "Last Christmas" ist einfach ein gut produzierter Weihnachtssong, der bei vielen eben sofort passende Emotionen auslöst - größtenteils aus Erinnerungen, man fühlt sofort "Weihnachten".. bei mir sind es die Glöckchensounds, die mich vom wegschalten abhalten :D Weiß jemand, aus welcher Kiste die stammen?

    Ansonsten finde ich zum Kotzen:

    - Marschmusik
    - Hip Hop, bis auf gaaaanz wenige ausnahmen
    - Kirmestechno in jeder Form
    - Truckerfasching
    - aktueller Schlager (Schlager der 50-70er ist zT ok)
    - schlechte Coverversionen bzw. alles im "Deep House Remix" - *kotz*
    - to be continued
     
  30. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ja, das kann sein.

    Danke für die Belehrung.

    Stephen
     

Diese Seite empfehlen