Das Smartphone als Field Recorder?

Gibts da evtl. eins, dass besonders für solche Zwecke geeignet wäre, wegen besonders gutem internen Mikro?

Dass man so nen "richtigen" Field Recorder nicht ersetzt kriegt ist mir klar, soll aber zumindest nen Ansatz in diese Richtung darstellen ;-)

P.S.: Falls ich das falsche Unterforum gewählt habe bitte nicht erschlagen sondern einfach verschieben.Danke :)
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Das mit dem internen Mikro kannst Du im Grunde genommen komplett vergessen.
Wenn es kompakt sein soll, dann evtl. ein iPhone mit dem aktuellen Rode XY und Lightninganschluß.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ab Android 5 dürften die meisten Class Compliant USB Mikros mit entsprechendem Adapter am USB OTG Port funktionieren.
 

DanReed

||||
Milan Choleric schrieb:
Gibts da evtl. eins, dass besonders für solche Zwecke geeignet wäre, wegen besonders gutem internen Mikro?

Dass man so nen "richtigen" Field Recorder nicht ersetzt kriegt ist mir klar, soll aber zumindest nen Ansatz in diese Richtung darstellen ;-)

P.S.: Falls ich das falsche Unterforum gewählt habe bitte nicht erschlagen sondern einfach verschieben.Danke :)
Ja, das Sony Z5 hat:
1) größeren Rauschabstand als z.B. Samsung, sehr guten Frequenzgang
2) echten analogen Stereo-Eingang (z.B. für Stereo-Mikro STM-10 http://www.sonymobile.com/de/products/accessories/stereo-microphone-stm10/)
3) Empfindlichkeit des externen Eingangs läßt sich dreistufig umschalten
 
Hm, das Z5 ist ja nicht gerade günstig...

Vielleicht schaff ich mir für den jeweiligen Zweck (Telefonieren + Recording) doch lieber zwei separate Geräte an.

Vielen Dank auf jeden Fall für eure Ratschläge!
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Na ja, die App macht das eingebaute Gurkenmikro ja auch nicht gerade besser, geschweige denn Stereo.
 

Horn

*****
Hau Ke schrieb:
Vielleicht schaff ich mir für den jeweiligen Zweck (Telefonieren + Recording) doch lieber zwei separate Geräte an.
Dazu würde ich auch raten. Und ich empfehle immer gerne die Geräte von Zoom.
 

mark

||
Ich bin mit dieser App sehr zufrieden, man hat tatsächlich das Gefühl man benutzt einen hochwertigen Field Recorder, vor allen Dingen bietet diese App Features die ich bei einem Field Rekorder unter 300 eur nicht finden konnte, wenn einige überhaupt gewisse Features haben. Ausserdem kann man ein externes Mic anschließen und ansteuern.
 
Ich benutze ein IPhone 5 mit Zoom Q5 Aufsteckmicro direkt mit der App Fieldscaper. Bin sehr zufrieden damit!
 

Bernie

||||||||||||||||||||||
die Audioqualität der eingebauten Micros (iPhone6) reicht jedenfalls nicht aus, um die feinen Umgebungsgeräusche halbwegs brauchbar aufzunehmen.
Also auf jeden Fall externe Micros nehmen, die dafür besser geeignet sind und möglichst mit Poppschutz einsetzen, da selbst ein leichter Wind schon stark störend wirken kann.
 


Sequencer-News

Oben