Debile Schlumpf/Helium-Stimme - wie geht die?

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Anonymous, 28. März 2014.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich würde gerne wissen, wie man die menschliche Stimme nach Helium klingen lässt, ohne vorher welches einatmen zu müssen. ;-)
    Beim Lied der Schlümpfe wurde das wohl durch unterschiedliche Bandgeschwindigkeiten realisiert. Wie macht man das heute? Pitchshifter-Tretmine? Viel Geld möchte ich dafür nicht ausgeben. :floet:

    Hier noch ein Beispiel, gleich am Anfang...

    ACHTUNG! Dieser link ist nur für ganz, ganz Hartgesottene!!!

     
  2. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Roland VT-1 ... für unter 200€ gibts nix besseres aktuell ;-)
     
  3. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Mit Bandgeschwindigkeit hat das nichts zu tun, sowas machen auch Alleinunterhalter mit den Schlumpfsongs, Ententanz usw. HARMONIZER eignen sich dafür prima, auch mit Vocodern kann man einiges machen. Aktuell mit dem genannten Roland-FX
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

  5. mink99

    mink99 aktiviert

  6. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert


    Nee, sorry, meinte den VT-3 .. das neue Teil :) Der Alte is ja fast unbezahlbar.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das wäre mir auch fast lieber, da Rückgaberecht, Garantie usw...

    ...dann werde ich mal warten, bis die neuen Roländer im Laden stehen.

    Danke Euch allen! :nihao:

    @mink99: Ich hab ein Behringer Mischpult, da sind wohl auch diese Effekte drin...haut mich jetzt nicht so vom Stuhl. Aber das Melodyne werde ich mir vorknüpfen.
     
  8. Tax-5

    Tax-5 recht aktiv

    Also wenns schnell gehen soll: Pitch-Shifter Effekt (Boss/Roland VT oder ein anderer beliebiger) - Korg Triton kann da auch herhalten...
    Ideal für Live, Zwischendurch zum Spass oder für Spielereien.

    Wenns wirklich gut klingen und brauchbar sein soll:
    Verschiedene Bandgeschwindigkeiten ;-)
    Natürlich musst Du heute nicht mehr mit Bändern arbeiten, der Algorhyhtmus zum hochpitchen sollte allerdings schon was taugen....

    Eine Mischung aus Timestretch und Pitchshift klingt über mehr als ne halbe Oktave ziemlich komisch :opa:
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke Dir! :supi:

    Aha, anscheinend hat der Chef mein Ursprungsposting nachgebessert...

    ...ich benutze sonst immer brav die YouTube-Einbettung, aber nicht bei Scooter! Das war Absicht! ;-)
     

Diese Seite empfehlen