Deine Maschinen / Studio

haesslich
haesslich
|||||
Ein Briefmarkensammler verschickt ja auch keine Briefe mit seinen gesammelten Schätzen.
Spaß beiseite: das ist halt der Unterschied zwischen einem professionellen Techno Studio der 90er und Hobbymusiker*innen.

Wenn jemand einfach nur gerne 2 Tasten drückt und den Sound gut findet, ist das doch auch okay, selbst wenn er/sie das auf 25 teuren Synthesizern macht.
 
R
Ral9005
|||||
Ein Briefmarkensammler verschickt ja auch keine Briefe mit seinen gesammelten Schätzen.
Spaß beiseite: das ist halt der Unterschied zwischen einem professionellen Techno Studio der 90er und Hobbymusiker*innen.

Wenn jemand einfach nur gerne 2 Tasten drückt und den Sound gut findet, ist das doch auch okay, selbst wenn er/sie das auf 25 teuren Synthesizern macht.
Der Vergleich wirkt bei mir nicht. Wenn eine Briefmarke verschickt wird, ist sie Geschichte. Das ist bei Synths nicht so. Verbrauchsgegenstände sind diesbezüglich nicht mit Gebrauchsgegenständen zu vergleichen.
Ich fänd´s schlicht spannend zu hören, was aus den einzelnen Setups kommt. War nur eine interessierte Anregung, vielleicht denken andere ähnlich.

Hauptsache diese professionell ausgestatteten Hobbymusiker sind einigermaßen selbstreflektiert und beschweren sich nicht über Ressourcenverschwendung bei anderen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
C
Chris
|||||
Jeweils ein Link unter den Bildern zu Musik, die mit diesem Setup entstanden ist, fände ich tatsächlich interessant.
Das fände ich auch sehr spannend, befürchte jedoch das wir da nicht sehr viele Beispiele bekommen, was ich allerdings auch nicht kritisieren möchte.
 
Cyclotron
Cyclotron
|||||||||||
Bei den aktuellen Holzpreisen macht Metall echt Sinn. Nice!

Metall ist nur das Gestell (Modulor M) und darauf - mit 25mm Abstandshülsen - dann ein Multiplexzuschnitt. Günstig war das auch nicht, aber immerhin schwingt der Arbeitsbereich nun nicht mehr wie eine Affenschaukel, wenn man irgendwas anfasst. Aufgrund der speziellen Problemkonstellation hier (extrem welliger Holzdielenboden, begrenzter Platz, gesundheitliche Einschränkungen...) ging halt nichts "von der Stange".
 
Zuletzt bearbeitet:
Olutian
Olutian
Arschimov
@Cyclotron - seit 30 Jahren ? wie alt bist du denn ?

und was sind das für kopfhörer ? sehen aus wie dj lauscher, also weniger fürs produzieren.
 
Cyclotron
Cyclotron
|||||||||||
seit 30 Jahren ? wie alt bist du denn ?

45 bei der letzten Messung

und was sind das für kopfhörer ? sehen aus wie dj lauscher, also weniger fürs produzieren.

Die Kopfhörer sind derzeit nur eine Notlösung. Und es fehlt auch noch ein Mischpult - mein Behringer 2802 aus Jugendtagen ist quasi durchgeritten. Andererseits: Ich habe mit 15€ Sennheiser Headphones und einem Paar Multimedia - PC - Boxen ein ganzes Album gebastelt. Ging auch irgendwie und brachte auch ein wenig Kohle.
 
Arvin
Arvin
ECM Junkie
Jeweils ein Link unter den Bildern zu Musik, die mit diesem Setup entstanden ist, fände ich tatsächlich interessant.
Fände ich jetzt nicht, aber das ist - klar - Ansichtssache. Ich meine, es gibt ja andere Ecken hier (und anderswo), seine Musik vorzustellen und sich darüber auszutauschen wenn man denn möchte.

Hier interessieren mich persönlich v.a. Ansätze & Strategien um sein Setup zu organisieren, optimieren etc. Aber wie gesagt, ein jeder wie er mag.
 
Pete17
Pete17
....
Man kann es amüsant finden, wie schwierig es ist, alle Menschen auch sprachlich miteinzubeziehen. Und ich seh das auch nicht so eng.
Aber schön find ich es aber schon, wenn man es wenigstens versucht :xenwink:
 
Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
Habe hier noch ein uraltes Polaroid-Foto aus 1982 gefunden, es entstand 1982 im kleinen Kellerstudio in Dreieich-Götzenhain
Roland TR-808,
Roland System 100M Modularsystem (4x 191J)
Marantz LS-17A
Roland MC-8 Micro Conposer
Roland 184 4-CV Keyboard
Das ist nur eine Teilansicht, nicht im Bild sind beispielsweise:
Roland System 100 (101, 102, 104)
Korg Polysix
Hohner Stringvox
Crumar Crucianelli Compac-Piano und vieles mehr.

808 und Polysix waren damals Top aktuell ...

1981 - SynxsS-Studio Dreieich.jpg
 
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
Habe hier noch ein uraltes Polaroid-Foto aus 1982 gefunden, es entstand 1982 im kleinen Kellerstudio in Dreieich-Götzenhain
Roland TR-808,
Roland System 100M Modularsystem (4x 191J)
Marantz LS-17A
Roland MC-8 Micro Conposer
Roland 184 4-CV Keyboard
Das ist nur eine Teilansicht, nicht im Bild sind beispielsweise:
Roland System 100 (101, 102, 104)
Korg Polysix
Hohner Stringvox
Crumar Crucianelli Compac-Piano und vieles mehr.

808 und Polysix waren damals Top aktuell ...

Anhang anzeigen 106609

du warst (bist) der Zeit weit voraus.....!
 
monophonK
monophonK
||||
Wow... ne mc909 und ein Fenster um der Frau beim spülen zuzuschauen...
ich muss sagen du lebst wie ein König!

ich hab ja nur ne mc909... :earlypiece: nichtmal ein Fenster zur Spüle...

wie steuerst du die mc909 an? oder gibst du dir das direkte programmieren?
Da wir auch einen Geschirrspüler haben ist meine Frau nicht so oft an der Spühle :)

Ja die MC-909 wird direkt bespielt / programmiert, Sie dient aber auch als Fundus vergangener Tage. Was gefällt wird dann entweder in die Maschine gesampelt oder die Midi Daten in einen Sequenzer geladen.
 
tiefenrausch2
tiefenrausch2
||||
Ich finde es keinen Widerspruch, soviel Zeug wie Bernie zu haben und trotzdem zu behaupten, dass man nicht viel Synthies braucht, um Musik zu machen.
Würde mich wundern, wenn Bernie sein ganzes Zeug wirklich brauchen würde. Er sammelt halt und kann es sich offenbar leisten...

tr
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben