Deine Maschinen / Studio

oli
oli
|||||||||||||
@oli
Habe ich verkauft. Diesmal aber wirklich. 3x gekauft, 3x verkauft. Irgendwie hatte ich immer das GefĂŒhl, dass ich die Ästhetik des GerĂ€ts höher schĂ€tzte als den eigentlichen Output. Ich glaube ich mochte es einfach anschauen und anfassen, aber als Klangerzeuger fehlte mir meist etwas. Vor allem das Filter fand ich irgendwie fad. (HĂ€tte ich Geld wie Dreck, wĂŒrde ich horten und nie etwas verkaufen. Alle fehlen sie mir irgendwann.. hach..)
Ich bereue aber nichts und bin umso zufriedener mit meinem neuen Schatz. My precious.....
So hatte ich mir Synthesizer an sich immer vorgestellt. Polyphon, digital, spÀhrisch... Ich war viel zu lange auf monophonen, analogen Ab - und Umwegen. (Eigentlich hÀtte ich einfach ITB bleicben sollen, aber konnte ich das wissen? - Nein. Jetzt zwar OTB und dann auch noch beknopft.)
Gerade ein paar Loops eingefangen und darĂŒber gespielt... 2 Stunden um...

cool, dass du jetzt deiner Soundvorstellung nÀher gekommen bist.
Das mit der Ästhetik vom Erica–System kann ich gut verstehen – ich mochte deinen „Schrein“ auch immer gerne anzuschauen, daher musste ich jetzt auch mal nachfragen. Haha, geil, 3x gekauft, 3x verkauft – das klingt nach ner Hate/Love–Geschichte 😋
 
verstaerker
verstaerker
*****
Geiles Bild!
Wie macht man sowas?
eigentlich ganz simpel ... hab ich geb zu, als ichs vor ein paar Jahren mal versucht hab bin ich klÀglich gescheitert

ich hab die Kamera in ein Gimbal auf n hohes Stativ gesetzt .. das Gimbal (DJI RSC2) kann man via App programmieren das es ein panorama aufnimmt .. also zig Fotos aus verschiedenes Blickwinkeln
dann hat man so ein 360° bild , das eigentlich n bisschen doof aussieht
Studio21_Panorama_002_360.jpg

z.B. mit Flexify kann man dann in Photoshop den Kamerawinkel bestimmen .. da hab ich mir einfach so eine Topview ausgesucht .. das Ergebnis hat mich selbst ĂŒberrascht

hilfreich dabei war, das ich ein sehr weitwinkliges Objektiv benutzt habe (14mm) .. sonst hĂ€tte man viel mehr bilder gebraucht (ich hab hierfĂŒr 12 gebraucht (die Decke hab ich grĂ¶ĂŸtenteils weggelassen, weil nicht sehr sehenswert))
 
Zuletzt bearbeitet:
monoklinke
monoklinke
||||||||||
Hab eine zweite Workstation installiert.
Zwex Jam mit Besuch oder einfach mal stehend klimpern.
Auf dem alten 13“ lĂ€uft ein unabhĂ€ngiges Bitwig - via Abelton Link mit dem Hauptrechner synchronisiert. Klappt wunderbar. So arbeitet der Push völlig autark. Midi geht ĂŒber den zweiten Eingang ins Mio10. So kann man auch von dort alle GerĂ€te bespielen. Audio geht dann direkt ins Hauptsystem.

FDBD0ED7-73C0-4E6F-A2BA-D337D018602F.jpeg
E67FFB58-D5E9-41E8-AD73-89D768F21C09.jpeg
 
rz70
rz70
öfters hier
@monoklinke
GefÀllt mir sehr. Hast du mal versucht beide Push gleichzeitig mit einer DAW zu verbinden? LÀuft das einwandfrei?
 
monoklinke
monoklinke
||||||||||
@monoklinke
GefÀllt mir sehr. Hast du mal versucht beide Push gleichzeitig mit einer DAW zu verbinden? LÀuft das einwandfrei?

Das funktioniert. NatĂŒrlich.
Allerdings reagieren Controller auf Spurwechsel in Bitwig synchron.
Soll heißen: Du wechselst das Instrument, und alle angeschlossen EingabegerĂ€te bedienen eben jenes.
Wenn man allein musiziert, ist das auch ĂŒberaus sinnvoll.
Aber zu zweit ist das dann doof.
Man kann die Devices zwar „anpinnen“ - aber dann bleiben sie fest mit einem Kanal verbunden.
Suboptimal, wenn der Besucher schnell mal den Synth wechseln will, ich aber etwas anders spiele.
Ich nehme an, in anderen Daws ist das Àhnlich.
Nachteil: In der Haupteinheit stehen nicht sofort die Mididaten des Partners zur VerfĂŒgung. Deswegen speichert der Zweitrechner seine Datei in der iCloud. Dieses Projekt kann ich bei Bedarf ad hoc am Hauptbahnhof (netter Einwurf der Autokorrektur) öffnen, und per Copy/Paste importieren.
Nicht wirklich elegant. Aber ich es funktioniert und ich sehe gerade keine andere Möglichkeit, das smarter zu bewerkstelligen.
 
rz70
rz70
öfters hier
@monoklinke
Vielen Dank fĂŒr die ausfĂŒhrliche Antwort. Mal schauen was ich daraus mache 👍
 
McModular
McModular
|||||
Hab eine zweite Workstation installiert.
Zwex Jam mit Besuch oder einfach mal stehend klimpern.
Auf dem alten 13“ lĂ€uft ein unabhĂ€ngiges Bitwig - via Abelton Link mit dem Hauptrechner synchronisiert. Klappt wunderbar. So arbeitet der Push völlig autark. Midi geht ĂŒber den zweiten Eingang ins Mio10. So kann man auch von dort alle GerĂ€te bespielen. Audio geht dann direkt ins Hauptsystem.

Anhang anzeigen 120832
Anhang anzeigen 120833
Bei soviel schöner Ordnung stört nur das Feuerzeug auf dem Tisch
 :D
 
C
Chris
|||||
Bei soviel schöner Ordnung stört nur das Feuerzeug auf dem Tisch
 :D
Das dĂŒrfte eine "Dampfe" sein. Das große MundstĂŒck deutet auf grĂ¶ĂŸere Dampfmengen hin. Ich frage mich manchmal ob das nicht fĂŒr die LĂŒftung des Computers etc. problematisch sein könnte. Ist natĂŒrlich etwas OT jetzt.
 
McModular
McModular
|||||
Das dĂŒrfte eine "Dampfe" sein. Das große MundstĂŒck deutet auf grĂ¶ĂŸere Dampfmengen hin. Ich frage mich manchmal ob das nicht fĂŒr die LĂŒftung des Computers etc. problematisch sein könnte. Ist natĂŒrlich etwas OT jetzt.
Da liegt ein blaues Feuerzeug, direkt unter der Computertastatur.
 
Sinesound
Sinesound
advanced beginner
@monoklinke: GefÀllt mir sehr gut deine neue workstation.
Was ist das fĂŒr ein Hersteller und Typ fĂŒr den macbook Tisch?
LG
 
Sinesound
Sinesound
advanced beginner
cool, danke dir - das ist ja sogar relativ gĂŒnstig.
GefÀllt mir wirklich gut und bietet FlexibilitÀt durch die verstellbare obere Platte.
FĂŒr eine Workstation wie in deinem Fall genau richtig und vielseitig und momentan sogar im Angebot. :)
Ich hab mir das Teil mal gespeichert.

Ich bin mal auf Kleinanzeigen sehr gĂŒnstig an so ein Teil hier gekommen, was fĂŒr das Wohnzimmer bequem ist, oder auch um im stehen zu arbeiten.
Ist aber eher was um mit einem Synth allein was auf der couch zu machen oder einem Schlepptop, Tablet etc. ;-)
1637487448249.png

Schwingt der Push 2 auf dem StÀnder wenn du auf den Pads spielst, oder machst du mit ihm mehr Plugin Processing per Knobs?
 
Zuletzt bearbeitet:
BTH 3000
BTH 3000
||||||||||
Bin inzwischen bei Studioecke V 3 angekommen. Keine Ahnung, wie ich da noch Monitore integrieren soll!? Bis mir ne Lösung einfÀllt, muss ich mir um Absorber etc. keine Gedanken machen, um Wandschmuck hingegen schon. NÀchster Schritt wÀre noch ne Kiste unter den M/Keystep, damit ich auch die im Stehen spielen kann.
 

AnhÀnge

  • Studioecke-V-3.jpg
    Studioecke-V-3.jpg
    390 KB · Aufrufe: 122
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
Ah, jetzt wird mir einiges aus dem Waldorf M Thread klar, mit Minitasten gespielt klingt der M doch gar nicht :mrgreen:
 

Similar threads

 


News

Oben