delay _ time über steuerspannung ansteuern durch gerätemodif

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von kl~ak, 4. Juli 2009.

  1. kl~ak

    kl~ak -

    so na wie es die überschrift schon sagt

    ziehl der ganzen aktion sollte sein _ irgendein digitalelay unspektakulärer art _ also roland sde1000 oder so _ mit einem steuerspannungseingang zu versehen, der die wiederholfrequenz (delayrate_time) ansteuert _ ich würde dafür sogar auf den regler verzichten_ schöner währe natürlich ne schaltbuchse die bei bedafr den regler aktiviert_deak. ____ die steuerspannung kommt aus nem eurorack

    musikalischer sinn ist die ansteuerung mit 1V/Okt der delaytime für karplusstrongsynthese

    aso im eigentichen nur eine ansteuerung für den regler _ man müsste um das ganze dann noch gut nutzen zu können auch einen eingang für den feedbackregler machen um die länge des tones steuern zu können

    und:

    bitte so erklären, dass ich mich reindenken kann, da ich nicht die erfahrung und vorstellung vom elektrogebastel habe __


    danke und grüße __ jaash
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    hab das mal mit nem Alesis Ineko gemacht, das klappt. Einfach Poti "anzapfen".
     
  3. kl~ak

    kl~ak -

    was heißt poti anzapfen????

    ich lege parralel eine eingansbuchse an das poti und gebe einfach mal saft drauf?

    muß da dann noch irgendwas dazwischen?

    grüße jaash
     

Diese Seite empfehlen