Delay Modul Empfehlungen

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von moondust, 21. Januar 2016.

  1. moondust

    moondust ......

    Ich bin auf der suche nach einem Delay Modul , was könnt ihr mir empfehlen und warum .
    Habe mir das von MN angehört und fand es gut. Aber ich überlege mir ob ich nicht noch ein Cloud kaufen soll.
    Das kann ich auch als Delay benutzten und hätte einen zweiten Granularsampler
     
  2. Max

    Max |

    Kann das Makenoise Echophon sehr empfehlen (meinst du das mit "MN"?) - weil es einen Pitchshifter und einen Insert-Punkt im Feedback hat :supi:

    Außerdem kann es auch ge-clockt werden.

    Nachteile:

    - recht teuer
    - Der Mix-Regler macht nicht "komplett zu" wenn man das Delay komplett weghaben will :doof: ist ein bekanntes Problem und liegt an einem Vactrol-Mischer der zwar geil klingt, aber eben nicht komplett 0 % kann
     
  3. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

  4. Sonamu

    Sonamu ||

    Nochmal Demora, wenn's digital sein darf.

    Weil
    -Stereo
    -voll modular
    -customizer
    -klingt einfach
     
  5. moondust

    moondust ......

    Gabe das Roland Delay aM HK mal ausprobiert , da hat es mich nicht vom Hocker gerissen.
    Aber müsste das noch mal anhören.
     
  6. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Intellijel stellt auch gerade eine wohl recht abgefahrene Kiste vor. 16 Channel Spectral Delay oder irgendsoetwas.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich kann dir absolut und bedingungslos zum Mungo d0 raten ... ich liebe es
     
  8. moondust

    moondust ......

    das von Intellijel ist mir zu umfangreich , ist eigentlich auch als Wavetable Oszi gedacht, und Delay ist einfach noch ein Extra. Aber schon cool was da kommt
     
  9. kl~ak

    kl~ak ..

    ich habe kein delay - finde aber am interessantesten das sputnik ... weil irgendwie sehr patchoffen
     
  10. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ich warte auf's Strymon...

    :P
     
  11. Ich habe ein MN Echophone, klasse Teil!
     
  12. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Kann ich nur zustimmen. Dazu ein Sound of Shadows Sythrotek Echo, beide ok, wenn's nicht so abgedreht bzw. günstiger sein soll.
    Für BBD schau mal bei Doepfer A-188-1 und A-188-2. Vor allem das zweite wenn Du mit einzelnen Delay-Abgriffen weiterarbeiten möchtest.
     
  13. Ich liebe den Pitch-Shifter im Echophone und die Möglichkeit, alles mögliche in den Feedbackweg einzuschleifen. RingMod ist da sehr cool, ein resonierendes Filter ist auch lecker!


    Das neue Strymon-Teilchen könnte auch cool sein :

    [​IMG]


    Oder das 4ms Looping-Delay :

    [​IMG]
     
  14. moondust

    moondust ......

    Strymon würde mich natürlich sehr interessieren.
    Aber ich würde das gerne mal in einem Video hören.
    Bis jetzt gibt nur das einen Bild oder ?
     
  15. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Doch, Video gibt es schon, ist aber gräußlich, deswegen poste ich keinen Link. Das Problem ist wohl, daß die NAMM-Vorführer
    a) bisher noch nicht allzuviel Zeit mit dem Gerät verbringen konnten und
    b) eher Gitaristen sind und somit nicht wirklich ein geiles Patch bauen können sondern nur dumm rumtröten.
     
  16. moondust

    moondust ......

    was das alles können sollte . ClockDiverder, Springreveb, Delay.
    Wenn es auch noch so klingt wie die Bodentretter wird das der Hammer.
    aber sicher auch ein Treuer
     
  17. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Clock-MULTIPLIER, nicht Divider. ;-)
    Preis ist USD 599,--.
     
  18. moondust

    moondust ......

    okay , der Preis ist aber nicht ohne. Klar wird einem auch was geboten.
    aber 500 (schluck)
     
  19. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ne, ne Europreis ist dann auch EUR 599,--, also 600.

    Kannst mir ja mein El Capistan abkaufen, kommst Du günstiger weg. Ist halt nur kein Eurocrack. :lol:

    Für günstig nimmste halt ein Döpfer BBD.
     
  20. kl~ak

    kl~ak ..

    naja - aber klanglich sind die doepfer alle sehr speziell _ mit dem clockübersprechen usw. auch nur beschränkt einsetzbar. ich denke das eine digitale variante schon auch vorteile haben könnte ...

    das 4ms sieht doch spannend aus - gleich mal nach nem video schauen.


    hmmm _ was die einem so patchmäsig und soundmäsig so liefern ist eher für mich nicht so spannend ...

    src: https://youtu.be/https://www.youtube.com/watch?v=9RKCBC72p-8




    ich finde das sputnik eigenltich am interessantesten und hätte das sicher schon da, wenn es denn einen clockeingang hätte. zu MN konnte ich mich noch nicht durchringen zumal ich mit dem pitchshifter nicht warm werde.
     
  21. kl~ak

    kl~ak ..

  22. kl~ak

    kl~ak ..

  23. kl~ak

    kl~ak ..

  24. Tiptop audio z-dsp nicht vergessen :opa: Zufallsfund beim Schneider. Wollte eigentlich was ganz anderes und bin dann damit nach Hause gegangen, dabei lag das Welten über meinem Budget ... Und bin froh, dass ich die Höllenmaschine durch die Gepäckkontrolle am Flughafen gebracht habe ...

    Da wird ein Delay mitgeliefert. Auch die Valhalla-Hall-Cartridge soll angeblich ziemlich toll sein. Und die von Broken Silicon. Aber da kann ich nix zu sagen. Aber ein Delay, das bei Bedarf auch was mehr kann find ich cool.

    Mit dem Delay im Clouds bin ich irgendwie nie klargekommen. Das ist da nur Dreingabe. Das Ding hat seine Qualitäten woanders.
     
  25. verstaerker

    verstaerker |||||||

    kann man das eigentlich clocken?
     
  26. Sonamu

    Sonamu ||

    Ja, das klappt wunderbar mit dem Patch customizer.
     
  27. verstaerker

    verstaerker |||||||

    kannst du das näher erläutern?
     
  28. Sonamu

    Sonamu ||

    Du patcht mit dem clock in/dividier Modul über die customizer App vor und lädst dann deinen Patch via Audio/USB in das Modul:

    http://www.roland.com/products/aira_modular_customizer/

    Zieh dir einfach die App und schau dir die einzelnen Module an, dann wird das sofort klar.
     
  29. youkon

    youkon ....

    eigentlich will ich für meine sammlung auch noch das echophon, hab aber leider den zug verpasst als der dollar noch billig war und die alle second hand rausgingen.. :)

    auf alle fälle hab ich im modular "nur" das DubJr.
    einfach gestrickt, unspannendes modul, aber klingt immer schön.
    und weils so einfach gestrickt ist, läd es natürlich zum wild patchen ein, also in dem sinne ein "modulareres" delay ;-)
    da jetzt ne mk2 version rauskommt, müsste es das mk1 bald sehr günstig geben


    hier das delay

    src: https://youtu.be/14KqYS89CuE


    ich schicke es manchmal noch mit switches ins erbe verb oder a-199 feedback, oder sound erst ins RxMx oder modulierten vcf und dann ins delay und dann via switches in reverbs... delay auch noch ins panning modul und fertig

    vom sound her kann ichs empfehlen