Der große GRP A 8 kommt raus, der erste ist schon da...

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von synthfrau, 19. Juni 2009.

  1. synthfrau

    synthfrau Tach

    Hallo liebes Frickel Volk und die es noch werden wollen :D

    der große modulare GRP A 8 ist jetzt fertig und wird in Kufstein zu sehen, berühren und zu spielen bereit stehen.

    Theo Bloderer hat den allerersten GRP A8

    und ich habe mir (nach langem hin und herüberlegen) auch einen bestellt, meiner kommt aber erst Anfang Oktober.

    Hier ist die Homepage:

    http://www.GRPSynthesizer.it



    Ein geiler Synth :mmoog:
     
  2. Gomonoa

    Gomonoa Tach

    Sieht nach Spass aus das Teil. Sieht aber auch so aus als obs soviel kostet wien neuer Kleinwagen.
    Ne, da bau ich dann doch lieber mein Modular weiter aus *g*
     
  3. Bernie

    Bernie Anfänger

    Hui, da haste aber mächtig zugeschlagen!
     
  4. synthfrau

    synthfrau Tach

    Ja Bernie muss ich halt weiter meine kleine Harley fahren. Ich kann es ja nicht erwarten. Normalerweise freue ich mich auf den Sommer...aber diesmal freue ich mich tierisch auf den Herbst. :P Das ist aber dann mein aller, aller, allerletzter Synthesizer
     
  5. sadnoiss

    sadnoiss Tach

    :twisted: Sagen wir das nicht alle - nach jedem Neukauf :lol:
     
  6. synthfrau

    synthfrau Tach

    Ich muss das sagen sonst schmeißt mich mein Mann mit samt den Geräten raus....der zeigt mir eh schon den Vogel :D und meint ob das schon noch normal ist. Aber was ist heut zu Tage schon normal....wir sind doch alle einwenig bluna.
     
  7. Gomonoa

    Gomonoa Tach

    Normal ist relativ, genauso wie eng ein dehnbarer Begriff ist.

    Was kostet denn son Schmuckstück?
     
  8. Jörg

    Jörg |

    Warum sollte er das auch nicht sein?
    Ich hatte schon viele allerletzte Synthesizer.
     
  9. C4P

    C4P Tach


    Synthfrau, würde mich echt auch interessieren!
     
  10. Gomonoa

    Gomonoa Tach

    Manchmal ist weniger aber auch mehr und somit besser *g* ;-)
     
  11. thecity

    thecity Tach

    Weiss jemand, wieviel der kleine A3 grob kostet?
     
  12. synthfrau

    synthfrau Tach

    Der kleine A 3 hat auch der Theo, der kostete 1700,. Euronen und er ist ein Einzelstück. Dann gab es einen A 6 aber da wusste ich nicht für wieviel der weggegangen ist.

    Und bei dem Großen habe ich noch Glück, ich bekomme ihn noch günstig durch den Theo und weil ich Paulo (der Entwickler) kenne. Ich bekomme ihn noch für 5500,- Euro, später wird er ca. 7800.- Euro kosten und wenn evt. EMC den Vertrieb übernimmt wird er nochmals teuerer werden. Also scheiß ich auf die Aktien und kauf mir den Synth weil ich weiß das der nicht im Wert sinkt. :lol:
     
  13. atol

    atol Tach

    Der A6 lag so bei 3700 etwa.
     
  14. C4P

    C4P Tach

    Holy shit!
    Wielange ist er denn noch zum Schnäppchepreis zu haben!?
     
  15. synthfrau

    synthfrau Tach

    eigentlich nimmer. Ich hatte noch Dusel, und nach hin und her bekomm ich den noch günstig. Darum greife ich ja zu...
     
  16. atol

    atol Tach

  17. C4P

    C4P Tach

    Hast ja Recht, der Spruch ist echt shice...wie bin ich eigentlich da draufgekommen????
     
  18. atol

    atol Tach

    sehr vernünftig. Den A8 würde ich zu gerne einmal spielen/hören.
     
  19. Gomonoa

    Gomonoa Tach

    Joa so zwischen 7k und 10k hätt ich ausm Bauch raus geschätzt.
    Da find ich persönlich ein richtiges Modular dann doch interessanter, bin da aber auch mehr der Frickler.

    Des woaß i ned *g*
    Je nach Kontext stimmts ja schon, mehr Geld ist eig. immer besser *gg*
     
  20. synthfrau

    synthfrau Tach

    Atol schrieb:

    sehr vernünftig. Den A8 würde ich zu gerne einmal spielen/hören.

    Einfach am 5. und 6. September auf Theos Synthmeeting nach Kufstein kommen, dort ist seiner ausgestellt zum hören, selbstschrauben und herumfrickeln.

    Oder erst ab Oktober bei mir.....
     
  21. synthfrau

    synthfrau Tach

    Es ist halt einfach geil an der Kiste man kann loslegen ohne ewig mit den Patchkabeln herumzufrimeln. Wobei manche Leute lieben ja Patchkabel an Modularsystemen. Zu welcher Sparte kann man denn den GRP A 8 hineintun?


    Ist er modular? Weil er hat ja keine einzelnen Module die man verbindet. Er ist voll vorgedrahtet, nicht mal semimodular.
     
  22. C4P

    C4P Tach

    Als Anlageobjekt oder zum Musikmachen hehe - ob er sein Geld wirklich wert ist???

    Habe den A8 ja letztes Jahr in Kufstein bewundern können. Leider hat er ja damals noch nicht funktioniert und Paolo spricht kein Englisch.

    Bei 7.800 werde ich aber bestimmt nicht zuschlagen....

    Grüße

    Muß noch irgendwo deine Tel-Nr. haben...bis bald
     
  23. Bernie

    Bernie Anfänger

    Jaja, das sag ich auch immer. Ich wünsche dir viel Freude damit!
     
  24. synthfrau

    synthfrau Tach

    C4P, bist du der von Augsburg, bei dem ich eine Pizzaecke gegessen hab? Ich kann mich nimmer an deinen Namen erinnern. Ich weiß, mein Namensgedächnis.

    Ich sehe den GRP nicht als Geldanlage sondern als wunderschönes Werkzeug um schnell Klänge zu formen und mit dem Sequenzer zu arbeiten, bei meinem Dot. ist es immer einwenig umständlich aber er hat schon auch seinen Reiz.
     
  25. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das Teil ist faktisch nicht modular, sondern eine sehr spezielle Monsterversion. Das ist sicher für ein sehr spezielles Publikum gemacht, der Klang ist gut, habe es selbst gehört.

    Ich kauf den und danach "erstmalnix", und diese Erstmalnixe stehen in Zukunft eh alle rum. Aber nach viel Spaß sieht der aus, der A8. Bin ich sicher.
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das ist ein Keyboard-Synthesizre im Modularpelz, es ist nicht anders als ein anderer festverdrahteter Synth auch, also weder semi noch pseudomodular, einfach ein Synthesizer mit klassischer fester Struktur, daher eher strukturell mit Jupier 8 und Co als mit Modulars zu vergleichen.

    Der A3 klang gut, der A8 wirds aber wegen der Größe und Konzept genau deshalb schwerer haben. Aber über einen Weg, wie man viele Modquellen verbindet kann man schon nachdenken. Meine Lieblingsidee war bisher die von Roland im 700 und 100m bzw. im M5 oder Arp2600.. Die sind nicht semi, die sind richtig modular, haben aber vorgepatchte Sachen - Sehr durchdacht ist das Auralesque System von Smoo "sägezahn", es hat Routings und schlaue Verbindungen und man kommt notfalls auch per Buchse dran.
    [​IMG]

    https://www.sequencer.de/blog/?p=17
     
  27. C4P

    C4P Tach


    Yes, I´am the Pizzamen - war aber schon mehr als eine Ecke......!!

    Der A8 ist ja optisch schon eine mächtige Erscheinung, ob er klanglich und konzeptionell punkten kann???
    Hast du blind ähhhh taub zugeschlagen, ausprobieren konntest du ihn ja nicht, oder??
     
  28. synthfrau

    synthfrau Tach

    Mic schrieb:

    Ich kauf den und danach "erstmalnix", und diese Erstmalnixe stehen in Zukunft eh alle rum.

    Nein Mic, er wird sicherlich nicht nur bei mir herumstehen. Das macht kein Synthesizer von mir. Ich habe ja wirklich nicht viele Synthies, in Gegensatz zu manch anderen hier. Meine wenigen Geräte werden allesamt benützt. Aber trotzallem, mein Mini wird am meisten genützt. Er ist nachwievor mein "allerliebster"

    http://www.youtube.com/watch?v=kbjMHCQlzi0

    da ist ein kleiner Ausschnitt von dem was ich mache....
     
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich glaub' Synthfrau spielt den Dotcom wie einen "Mini", dh - Patches die letzlich konventionell aussehen - Da kann man sehr gut auch einen A8 nehmen..
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    den auralesque find ich interessant! und optisch sehr ansprechend.

    ist das ein einzelstück?
     

Diese Seite empfehlen