Der SFX Beitrag für Anfänger und Fortgeschrittene

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von Multiple, 18. Januar 2014.

  1. Multiple

    Multiple Tach

    Hallo,

    Was meinen Tracks immer fehlt, sind brauchbare Effekt-Sounds. Deshalb dachte ich, mach doch mal einen Beitrag auf, in dem es um Effekte aller Art geht.
    Schön wäre, Wenn beschreiben wird wie der Sound zustande kam und womit er gebaut wurde. Am besten wären natürlich Software Synthesizer weil dann jeder den Sound
    nachprogrammieren kann.

    Ich hab ein paar Laienhaft gebaute Effekte auf einen Soundcloud Account hochgeladen. Gerne lade ich auch eure Effekte hoch insofern ihr mir sie zur Verfügung stellt.
    Falls es jemanden interessiert, wie ich die Effekte gemacht hab, erkläre ich das natürlich gern.

    https://soundcloud.com/drunken-ghosts
     
  2. Ich vermute, Du meinst nicht Effekte auf tonalen Bestandteilen (also Flanger auf der Melodie), sonder Du meinst Klänge die absichtlich als Effekt erzeugt werden, also zb ein Reverse-Cymbal in einem Break.

    Erstes Beispiel: "Noise-Farbtupfer". Ich nehm dafür einfach weißes Rauschen, schicke es durch ein Bandpassfilter mit etwa 50 % Resonanz, die Kennfrequenz läuft mit dem Keyboard mit, keine Hüllkurvenmodulation auf dem Filter. Das ganze bekommt eine perkussive VCA Hüllkurve und dann kommt noch Hall drauf.
    Dieser Farbtupfer-Sound wird regelmäßig alle zwei Takte ganz kurz gespielt. Meist immer auf den gleichen Taktschlag (zB auf das Sechzehntel vor der Vier). Wichtig ist, dass jedesmal einen andere Note genommen wird, also das Filter eine andere Kennfrequenz bekommt. Ich nehm dafür gerne den SH-101 her, programmiere eine Sequenz von chaotisch vergebenen Tonhöhen, und steuer die Sequenz dann eben mit einem externen Trigger signal an, das nur alle zwei Takte kommt.
     
  3. Multiple

    Multiple Tach

    Super !! Genau das hab ich gemeint..
     
  4. Noch ein Beispiel vom der Session vom letzten Montag dazu.

    Immer auf dem Achtel vor der eins und vor der drei ist so ein Sound drauf. Ab dem Einsatz des Pads ist er deutlicher zu hören.
     

    Anhänge:

    • piff.mp3
      Dateigröße:
      690,7 KB
      Aufrufe:
      43
  5. Multiple

    Multiple Tach

    Klingt genial. :supi:
     
  6. Multiple

    Multiple Tach

  7. Ja genau! Jetzt halt das Filter bei jedem "sonarton" in einen andere Tonhöhe spielen.
     
  8. youkon

    youkon bin angekommen

    weiter bitte!
    plaudert eure tricks aus.
    hier kann ich auch noch einiges lernen. bei mir werden sfx immer zu chaotisch oder unkontrollierbar.
    mit FM/ringmodulation kann man da sicher auch vieles machen. zusätzlich lfo und adsr für modulationen von vco/vca/filter und dann vielleicht auch noch das lfo modulieren

    ...und spätestens hier fängts dann bei mir an zu chaotisch und unkontrollierbar zu werden :selfhammer:
    vielleicht ja lfo/vco resetten/syncen..?
     
  9. Das Problem ist, dass SFX oft viel Aufwand bedeuten, aber eigentlich nur schmückendes Bewerk sein sollten. Weil aber die Leute so viel Aufwand reingesteckt haben, wollen sie sie halt auch hören, und setzen die Effektklänge zu oft und zu laut ein. Oft hilft es schon einfach schon die Bässe und Mitten des Effektsounds im Mix abzusenken und nur die Höhen normal zu lassen. Das wirkt dann ähnlich wie die Spektren-Samples beim D50.

    Und dann natürlich: "weniger ist mehr"
     
  10. youkon

    youkon bin angekommen

    hehe :kaffee: das triffst du auf alle fälle voll auf den punkt!
    ich finds auch immer schade, dass ich ein komplettes gerät "nur" für einen hin und wieder kommenden kurzen sound "opfern" muss
     
  11. Multiple

    Multiple Tach

    Ich hab den lush 101 verwendet klingt aber bei weitem nicht so gut wie bei dir. Ich musste auch die Resonanz voll aufdrehen, um überhaupt in die nähe deines Klanges zu kommen.

    src: http://soundcloud.com/drunken-ghosts/boot-2
     
  12. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Ich/wir verwenden Effekt gerne auch "Flächendeckend"

    Ich möchte hierbei ein kurzes Beispiel von der gestrigen Aufnahme zu "A Flight through Space Debris" geben:

    Wir haben ein Mikro (Shure SM57) direkt an den Wandler (Focusrite Saffire Pro 40) angeschlossen und dann in den Pausenraum gestellt.
    Danach haben wir drei Mal ca 5 Minuten Schrott, Geräusche und Non-Sens aufgenommen: Einen Kaffee aus dem Automaten lassen, Bohnen nachfüllen, Dosen aus dem Kühlschrank holen, Witze erzählen, Videospiele spielen, oder eine Effekte Platte hören.

    Diese drei (Mono)spuren haben wir in Cubase dann auf eine Gruppe geroutet und kritische Pegel (ans Mikro kommen, Dose runterfallen etc..) ausgeschnitten. Auf die Gruppenspur haben wir dann folgende Effekt gelegt: Glitch (läuft unter 64 Bit nicht korrekt und schwurbelt hin und her..) Hall (D16 Toraverb) und Delay (TwinDelay)

    Das ganze gibt dann einen extremen "Atmo-Brei" und man erkennt die einzelnen Sounds gar nicht mehr als solche... somit liese sich auch Dark Ambient machen... wir haben dann aber noch einige Pads darüber gespielt!
     
  13. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Hall und Delay sagen mir was. Aber was macht denn ein "Glitch"-Plug-in?
     
  14. Multiple

    Multiple Tach

    Ich denke, er meint das Plugin http://illformed.org/plugins/ das ist allerdings die neue Version. Wenn du etwas runterscrollst findest du die alte Version also Donwload Link. Audiodemos was Glitch ist, findest du auch auf der Seite.
     
  15. Multiple

    Multiple Tach

    Game Boy Sound gemacht mit Lush 101. Dürfte aber auch mit jedem anderen Synth gehen.


    Pitch/Sync: Auf Lfo 1 stellen. Range auf 8. Tracking und Filter aktivieren. Modulation auf 3, 7 halftones

    Source Mixer: Square Wellenform voll aufdrehen.

    Filter: Filter Frequenz voll aufdrehen. Lfo 1 Auf 30 %

    Amp: Source auf Env 1 stellen.

    Env 1: Decay voll aufdrehen. Sustain auf die hälfte. Release 2,3 Sekunden

    Lfo1: Square Wellenform auswählen. Sync 1/16 Bar. Sync to Tempo auswählen.


    src: http://soundcloud.com/drunken-ghosts/sid-sound

    Ich hoffe, das war verständlich.

    Gruß Markus
     
  16. laesic

    laesic bin angekommen

    interessant, ja. ich nutz ja fast nur das KP3 um Effekte dazu zu packen...bis auf Delay, reverb und Chorus..
     
  17. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Hui, sogar eine Linux-Version. Werd's mir die Tage mal ansehen... Danke.
     
  18. Multiple

    Multiple Tach

    Techno Chord gemacht mit Synth 1 Version V1. 12 2010. 5
    Ist nur bedingt ein Fx sound aber vielleicht interessiert es ja jemanden.

    Oscillator 1: Auf Square stellen
    Suboszilator: 50 % Ebenfalls auf Square [ bzw. Sine Hört sich auch gut an]
    Key Shift: auf -07
    Mix. Ganz Links
    Ampfilter: Decay auf 90 Attack, Sustain und Release auf 0
    Filter: Decay auf 70 Attack, Sustain und Release auf 0
    Filter: Frq und Res auf 0
    Delay Und Reverb nach Lust und Laune.
    Zb. E3 C3 Und A2 Spielen.

    https://soundcloud.com/drunken-ghosts/techno-chord
     
  19. Mit SFX verbinde ich eher mehr sowas:

     
  20. Multiple

    Multiple Tach

    Re: Der Synth und SFX Beitrag für Anfänger und Fortgeschritt

    Mit den SFX Sounds gebe ich dir absolut recht. Ich hätte wohl eher der Synth und Fx Beitrag schreiben sollen.
     
  21. Na macht ja nix, Ich war nur verwirrt wegen der Überschrift und dem Inhalt^^

    Aber kann ja hier auch gerne um solche SFX gehen. Dafür bin ich immer zu haben. :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen