Der "Ulimoog" (Behringer Model D)

Dieses Thema im Forum "Monophon" wurde erstellt von hairmetal_81, 5. März 2017.

?

D.-synth

  1. will ich

    111 Stimme(n)
    52,9%
  2. will ich nicht

    81 Stimme(n)
    38,6%
  3. lieber SE02

    18 Stimme(n)
    8,6%
  1. said

    said |

    WOW !! Tolle Sounds.
     

  2. Model D Firmware
    Version 1.0.3 - (25 January 201:cool:
    Firmware Update Tools
    Note: This is a software tool for Model D firmware upgrade. The latest device firmware is built-in.
    • Environment Requirement: Microsoft Windows XP or later version with .NET 2.0 or above.
    • Model Name: Model D
    • Model Code: P0CQJ
    • Firmware version: 1.0.3
    Addressed Issues
    1. Set the pitch CV to zero volt after power on.
    2. Improve the accuracy of Mode Wheel.
     
  3. kybernaut_01

    kybernaut_01 Gähnende Katze

    LOL... Mr. Super Audio Engineer hätte vielleicht etwas weniger quatschen und sich stattdessen um Audiopegel und seine L/R Kanäle kümmern sollen. :-p

    Außerdem hört man alles permanent (auch) übers Mikrofon anstatt über Line...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2018
    MaschinenMensch und duplobaustein gefällt das.
  4. kybernaut_01

    kybernaut_01 Gähnende Katze

    Wurde das schon gepostet? Unboxing-Video mit ein paar anschließenden Sounddemos:
     
    Sticki201 gefällt das.
  5. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Das musst Du mir erklären. Wenn ich Berliner Schule auf dem Plattenteller habe, klingt das anders. Anderer Sound, andere Musik.
     
    intercorni gefällt das.
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

  7. darkstar679

    darkstar679 |||||

    mal doof gefragt.....ich hab den SE02. klingt der wie ein moog, oder brauche ich auch den model D?
     
  8. Sticki201

    Sticki201 ||||

    Kommt drauf an!
    Ich weiß immer nicht was die leute unter Moog Sound verstehen oder definieren!
    Also sprich es kommt drauf an was man schrauben tut! Und wenn man mit dem SE 02 schraubt dann bekommt man sicherlich auch Moog ähnliche Sound's rauss!
    Weil er fällt zumindesten in der Kategorie.
    Also klingt genauso fett.
    Wenn du aber den berühmten Lead Sound willst wo die woll alle Scharf drauf sind dann musst du wohl den Ullimoog holen.:)
    Ich bin's nicht weil der Wiedererkennungswert mir einfach zu Doll ist und bin deshalb mit dem SE mehr wie zu frieden;-)
    Weil kann mehr!
    Aber irgendwo gab's auch schon Mal ein Vergleich's Thread.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2018
  9. hairmetal_81

    hairmetal_81 Musterschüler unter der Führung von Capt. Obvious

  10. microbug

    microbug |||||

    Bekommt der SE02 Sounds aus diesem Thread hin? Wenn ja, dann nein, wenn nein, dann ja. Denk aber auch dran, daß man das Ding auch entsprechend spielen muß, wie von Klaus im Thread auch geschrieben.

    https://www.sequencer.de/synthesizer/threads/minimoog-beispiele-alben-songs.122614/

    Man kann nämlich auch ein typisches Moog-Solo mit einem Nichtmoog spielen, wie zB von Cory Henry bewiesen, zu sehen und hören in "we like it here" von Snarky Puppy, das Video wurde schon mehrfach hier im Forum gepostet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2018
    Green Dino gefällt das.
  11. 30 Min. Review von Peter van Hoesen
     
    dbra, tichoid und colectivo_triangular gefällt das.
  12. 2bit

    2bit ||

    Weil ich das jetzt schon wieder in einem Video gesehen habe: Wenn nix im Ext-In eingesteckt ist, dann ist Mix-Out intern bereits fest zum Ext-In verdrahtet. Man muss für den Feedbacktrick also nur den Ext-Volume-Regler aufdrehen. Steht so auch in der Bedienungsanleitung. Diesen Trick per Patchkabel kann man sich demnach schenken.
     
  13. microbug

    microbug |||||

    Das ist exakt dem Model D Reissue von Moog nachempfunden.

    Zeigt auch, daß Anleitungen nicht gelesen werden.
     
  14. Green Dino

    Green Dino Dinosaurs Dance

    Mit Kabel sieht's cooler aus! :schwachz:
     
  15. Klaus P Rausch

    Klaus P Rausch playlist

    Endlich mal einer, der demonstriert, dass man mit dem MM auch Sachen machen kann, die mal keine knackig groovigen Basslines, virtuose Lead mit viel Emotion und Pitch Bend und heftige Filterdecay Percussive sind. Sondern dass man damit ganz normal einfachen und gechillt anspruchslosen Krach machen kann. Der Spirit des MM ist also nach all den Jahren endlich in der farblosen Bedeutungslosigkeit angekommen, wie schon so vieles andere auch. Wie schön, danke Behrie, du hast es geschafft :)
     
    kybernaut_01 und hairmetal_81 gefällt das.
  16. hairmetal_81

    hairmetal_81 Musterschüler unter der Führung von Capt. Obvious

    Mich deucht hier fliegt gleich die S in den V, wenn das hier so weiter geht. :D
     
  17. tom f

    tom f Ignoranten können nun ignorieren.


    nur zu deiner beruhigung: ich habe weder einen einzigen behringer synth noch hätte ich den angeblich geilen geiz not.

    dennoch ist es absurd käufer als diebe zu bezeichnen - warum haben ja schon andere erklärt.

    oder um mein standard beispiel zu nennen: zahlst du heute freiwillig lizenzgebühern an ford weil die damals den model t als erstes industriell produziertes auto zum erfolg gebracht haben - oder noch schlimmer - sollten heute immer noch alle model t fahren ?

    von mir aus ist es halt keine blödsinnigkeit - aber es ist schon sehr spiessig und auch in anbetracht dessen was in industrie bzw. dem wirtschaftlichen alltag üblich ist total übertrieben als angebliche moralische forderung.
     
  18. tom f

    tom f Ignoranten können nun ignorieren.

    das hast du schön formuliert - ist ja wirklich tragisch wenn man etwas als blödsinn bezeichnet - ich wollte nicht zu brutal sein - sorry.

    aber hier käuferschichten als diebe zu bezeichnen passt wohl zum gewünschten kuschelkurs oder wie ?

    find ich immer witzig wenn die ach so spontane feinfühligkeit irgendwie an beliebiger stelle zum thema wird.


    drah di net um - oh oh ohhh - der ösi mod geht um - oh oh ohh


    bussi, baba und fall nicht
     
  19. maak

    maak |||

    was @Horn zum besten gibt ist faktisch auch falsch. Der Minimoog ist ein komplett anderes Instrument, der D klingt zwar sehr ähnlich ist aber kein Minimoog. Weder Clone noch Kopie. Einen Clone darf man akustisch, optisch und haptisch nicht vom Original unterscheiden können (so wie man Gene oder eine mp3 kopiert). Das ist beim BMD ganz bestimmt nicht der Fall. naja dont feed the troll....
     
    microbug gefällt das.
  20. darkstar679

    darkstar679 |||||

    ich könnte mir aber vorstellen, daß behringer die marktreife von seinem D künstlich verzügert hat, als er gesehen hat, daß der moog reissue ein paar moderne neuerungen hat, die er einfließen lassen wollte, denn ich vermute, der D hätte wohl 1/2 jahr früher auf den markt gesollt.
     
  21. hairmetal_81

    hairmetal_81 Musterschüler unter der Führung von Capt. Obvious

    • Ohne Kopien von Zildjian gäbe es Sabian heute nicht.

    • Ohne die innovativen Designs von Camco hätte DW nie existiert.

    • Ohne Gibson LP Junior Kopien hätte Paul Reed Smith seine eigene Firma PRS nicht gegründet.

    • Ohne den gefrickelten Fender Princeton gäbe es heute keine Mesa Boogie Amps.

    • Ohne heissgemachte Marshall JCM-Kopie keine eigenen Amps von Soldano.

    • Ohne Kopien des Fender Bassman hätte Jim Marshall nie auch nur einen einzigen Amp verkauft.

    • Ohne bei Dave Simmons abzuschauen würde Clavia heute nicht bestehen :!!:


    ...undsoweiter...undsoweiter...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2018
    AndreasKrebs und micromoog gefällt das.
  22. darkstar679

    darkstar679 |||||

    wer fährt heute mit einem OTTO oder DIESEL motor?
     
  23. kybernaut_01

    kybernaut_01 Gähnende Katze

    Sag mal, hairmetal, bist du eigentlich ausgebildeter Musikalienhändler? ;-)
    Und bist du wirklich 81 geboren?
     
  24. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Richtig gecloned zuzusagen.
     
  25. kann mir bitte jemand sagen ob man beim B- model D velocity per midi steuern kann oder nicht ?
     
  26. darkstar679

    darkstar679 |||||

    irgendwie scheint das gerät ausverkauft zu sein. alle zeigen lieferfristen an.
     
  27. Moogulator

    Moogulator Admin

    MOD (Streit um Berechtigung ausgelagert: Streit um Berechtigung für Behringer Model D )

    Ja, die Verfügbarkeit ist bekanntlich zzt. gering.
    Lieferung ist übrigens auch auf einen späteren Zeitpunkt verschoben worden. Kennt man auch von beliebten anderen Sachen von Korg und Roland..
     
  28. maak

    maak |||

    ne geht leider nicht
     
    siebenachtel gefällt das.
  29. 2bit

    2bit ||

    Die Anleitung schweigt sich dazu aus, ich tendiere daher eher zu 'nein'.

    Falls du selbst suchen willst:
    https://media.music-group.com/media/PLM/data/docs/P0CQJ/MODEL D_M_EN.pdf

    CV wäre noch ne Möglichkeit für Velocity, aber dann verliert man Glide/Portamento?

    Also eine Frankenstein-Steuerung aus kombiniertem CV & Midi? Scheint mir ein wenig undurchdacht zu sein...
     
    siebenachtel gefällt das.