Desktop Sampler wie zB. Yamaha SU10?

Dieses Thema im Forum "Sampler" wurde erstellt von Klangbasis, 26. August 2014.

  1. Gibts in diesem Format nen kleinen Sampler mit ein bissl mehr Speicher als beim SU10? Der passt ja wunderbar auf dem AN1x oder CS1/2x drauf, und Live kann man den daher prima da einfach ablegen und seine Samples abfeuern, da ist mir nen Racksampler einfach zu sperrig...Sollte aber nicht so groß sein, wie diese Desktopsampler ala AKAI MPCs....

    Danke für Antworten!
     
  2. darsho

    darsho verkanntes Genie

  3. Die machen nen guten Eindruck - guck ich mir mal genau an - Danke für den Tip!!
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich würde gern mehr über den 16ner Wissen!

    den gibts doch noch garnicht oder :denk:


    src: https://youtu.be/GPcYhZBqVhw
     
  5. Tax-5

    Tax-5 engagiert

    Schon etwas älter:

    Akai S20

    Sonst halt wirklich ne MPC500
    Von der Grösse eher geeignet.
     
  6. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Abmessungen hab ich davon nicht im Kopf, bzw. ob die auf
    dem AN1x/CS2x Platz finden, rel. kompakt sind auch diese:

    Roland MS-1 (RAM erweiterbar, afaik)
    Boss SP202
    Boss SP303
    Yamaha SU200


    Gruss
     
  7. hi

    ich würde vorschlagen

    roland sp404 , klein , passabler speicher, gute effecte , schlechter sequencer
    mp500 , guter sequencer , gute samplebearbeitung, 128mb, passable pads, schlechte effecte
    korg es1 , klein , stepsequencer , etwas dosiger klang , regler bewegungen können aufgezeichnet werden, auch eher schlechte sample bearbeitung.

    diese kleinen dinger haben wirklich sehr viele nachteile , nur weil die auf das keyboard passen oder billig sind ,das wäre jetzt für mich nicht das kaufargument.

    die grundfrage ist brauchbarer sequencer oder einfach nur samples live abfeuern.
    und vielleicht noch will ich die samples am gerät editieren ohne angenervt zu sein .
    beides ist bei mir umbedingt gefragt , deswegen .......

    denk vielleicht auch gleich über was großes nach ( mpc1000 , rs7000)


    was auch immer du nimmst , viel spass damit
     
  8. Thomas75

    Thomas75 engagiert

    Ist doch der gleiche Messefurz wie beim Rhythmus Wolf :selfhammer:
     
  9. Für mich ist die Größe sehr wohl ein Kaufargument - ich schlepp in der Band schon genug rum, bin hauptsächlich Gitarrist und mit etwas Keys Einsatz...da brauch ich keine große AKAI-Kiste... Die Dinger müssen aufs Keyboard passen, genug Speicher haben und Filter mit Cutoff und Reso haben...das AKAI MPX16 scheint ein guter Kandidat. Wenn ich auf Filter verzichten kann, kommt auch das MPX8 in Frage.
     


  10. na dann wohl ohne sequencer und ohne gescheite sample bearbeitung, also alles was klein ist ,effecte wichtig ??? was soll das teil den können , drauf drücken und das sample abspielen , also jeder , polyphony??? nur loops oder auch gepitcht auf verschiedenen tasten ?? bei den angaben kann ich dir nicht helfen,also dann halt das akai teil,ist dann auch von der größe wirklich das passende,scheint dir ja zu gefallen,als gitarrist scheint das ja auch sinn zu machen, sp404 ist auch klein , genug speicher und den gewünschten filter,hau rein !!!!
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest


    gibts doch noch nicht...stimmts :mrgreen:
     
  12. Mach ich :D
     

Diese Seite empfehlen