Die besten Synthdemo-Ersteller auf YT und SC

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Horbach, 23. Mai 2014.

  1. Horbach

    Horbach current GAS level: 21%

    Youtube müsste bei vielen Videos eigentlich diverse Warnhinweise hinschreiben:

    ->Achtung, nur Gelaber und keine Sounds!
    ->Achtung, Dilettant am Werk! (kann nicht mal 3 zusammenpassende Töne spielen)
    ->Achtung, grässlicher Lärm!
    ->Achtung, Sebstdarsteller!
    ->Achtung, Sound mit Handycam aufgenommen!

    Gute Synthdemos sind eigentlich rar. Leute wie Retrosynt, SynthMania oder Jexus sind eigentlich schon richtige Lichtblicke, deren Demos ich sehr schätze.

    Aber so richtig spitze finde ich die, die ganze Tracks mit einem oder wenigen Geräten aufnehmen.

    Mr. Firechild aus Schweden ist so einer. Er hat eine feine Auswahl der hochpreisigen Klassiker, die er in kurzen Tracks vorstellt. Eine kleine Auswahl, der Rest lohnt sich natürlich auch zum reinhören.

    CS-80

    src: https://youtu.be/BUKMg1Hbggs


    OB-Xa

    src: https://youtu.be/6ys3wRTjvho


    Andromeda (ggggeil!!)

    src: https://youtu.be/dHvTB0DaBGQ


    Prophet 5

    src: https://youtu.be/gKra4UOEHUI


    Korg MS-20 Kit

    src: https://youtu.be/WVcTntjj1e4


    Ein andrer Favorit ist Synthetic Machines auf YT. Ein Gerät, ein Demo. Drums inkusive. Meist ein Arrangement, das schon für sich selbst Spitzenmässig ist. Er holt auch aus den simpelsten Geräten unglaubliches heraus.

    MFB Microzwerg. Hammersound.

    src: https://youtu.be/QUf_vuT4nxU


    Doepfer MS-404. Unglaublich, was das simple Ding kann:

    src: https://youtu.be/UImUf6zj1_w


    Moog Realistic

    src: https://youtu.be/UwqoP8bXJG0


    Moog Rogue

    src: https://youtu.be/K4oSTn3hgK8


    ...und viele mehr.

    Kennt ihr auch noch solche Perlen auf Youtube?
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Das Video selbst ist langweilig und nur ein Test, der Track dürfte deinen Vorgaben entsprechen, kommt alles aus einem Gerät. Zudem ist es Werbung in eigener Sache ;-)

     
  3. Zolo

    Zolo Tach

  4. moogist

    moogist bin angekommen

    musictrackjp ist spitze! Der hat schon so ziemlich alles angetestet, was es gibt.
    Space4keys ist auch klasse.
     
  5. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Wer ist denn Retrosynth? noch nie gehört den Namen. ;-)
    Ich schätze vorallem die Videos von Marc Doty (Automatic Gainsay) (eher analytischer Ansatz) und Synthetic Machines (musikalisch) am meisten. Musictrack finde ich auch gut. Jeder hat einen anderen Ansatz die Synths vorzustellen und das ist gut.
     
  6. Horbach

    Horbach current GAS level: 21%

    Du kennst Retrosynt nicht? Bildungslücke!
    .
    .
    .
    Natürlich meinte ich dich, bitte entschuldige meinen faux-pas :nihao:
     
  7. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    ach macht doch nix. freut mich wenn dir die Videos gefallen. :)

    AnalogAudio1 gibt es auch noch für reine Sounddemos. Er hat auch eine Menge bei YT hochgeladen.
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Synthetic Machines macht es auch nett, ist meist Electro oder Italo. Sicher etwas seicht aber gut einfach als Demo.






    die älteren sind etwas besser - subjektiv.
     
  9. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Kebu gibt es noch. Immerhin 1 CS-50 Demo gibt es:
     
  10. muelb

    muelb wexelwirkend

  11. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Hallo,
    erst mal müsste geklärt werden, was unter "Synth-DEMO" verstanden oder erwartet wird. Da gäbe es z.B. YT-Filmchen bei denen sich jemand mit seinen Künsten präsentieren will, Demo-Songs eben. Dann gibt es Demos die einen Standard-Synthesizer vorführen sollen und es gibt Demos bei denen Details z.B. einzelne Module mit deren Funktion vorgeführt werden sollen.
    In der Tat sind sehr viele Demos gruselig und das nicht etwa wegen schlechter Kameraführung sondern weil das einzige, was glaubhaft demonstriert wird, die völlige Ahnungslosigkeit der Knöppchendreher ist. DA wird an Knöppen gekurbelt ohne das sich irgendwas verändert und wenn der "Vorführer" dann zufällig ein Poti gefunden hat das den Klan verändert, wird minutenlang darauf "herumgeritten". Die Angst des "Demonstrators" etwas anderes zu machen und dann erneut ins Leere zu greifen, wird spür- und sichtbar. Was mich dann noch mehr wundert: Viele dieser schrecklichen "ich weiß nicht was ich tue, filmes aber trotzdem"-Videos bekommen auch noch positive Kommentare. Geschieht das etwa aus Gehässigkeit, nach dem Motto "Prima, weiter so, mach Dich zum Affen"?
    Völlig sinnlos sind auch mit Effektgeräten aufgemotzte Klänge bei Modul-Demos, die Zeit sich sowas anzusehen kann man sich sparen
     
  12. Synthmania ist der allerbeste. :supi: :supi: :supi:
     
  13. sternrekorder

    sternrekorder bin angekommen

    Vielleicht nicht der Beste, aber einer der meinen Musikgeschmack sehr gut trifft. Ich mag die einfachen Kombinationen aus Drummachine, Bass-Synth, Pad und Lead. Am besten per Trigger gesynct. Manchmal ist da der ein oder andere richtig geniale Harmoniewechsel drin.

    MusictrackJP ist ein sehr guter Keyboarder. Das zeigt, dass man mit ein paar Skills auch aus einem "unedlen" Instrument gute Dinge herausholen kann. Seine Standardakkorde würde immer wieder heraushören, selbst wenn ich nicht wüsste, wer da spielt ;-)
    Selbst wenn man kein Wort japanisch versteht ist immer klar, was er gerade zum Ausdruck bringen will. Cooler Typ.

    AnalogAudio1 kann wirklich außerordentlich spektakuläre Klänge programmieren und seine Juno-60- und Korg Polysix-Demos haben dazu geführt, dass diese Instrumente auch irgendwann den Weg im mein Setup fanden.

    Ebenfalls hochmusikalisch ist MaisonVague. Clark ist ja auch hier im Forum unterwegs. Er spielt nicht nur AUF dem Instrument, sondern er wird EINS mit dem Instrument. Sehr humorvoll ist er obendrein :)

    tbc...
     
  14. Burt

    Burt Tach

    Ist zwar meines Wissens nach nicht auf YT oder SC zu finden, aber hat mir schon
    einen guten Eindruck einiger Instrumente verschafft: Robert Wittek mit seinen Workshops
    auf http://www.synthesizer.at/
     
  15. Also ich finde die besten Synthdemos sind die wo gar keiner musiziert sondern die Sounds durchklickt und kurz paar Tasten anschlägt.
    Mein Musikgeschmack ( EBM/ Industrial ) spielt ja eh keiner und somit wird mir das seltenst gefallen.
    Wenn ich mir so Demos anhöhre geht es für mich ja darum ob ich mit dem Gerät was anfangen kann. Und das kann ich am besten raushöhren wenn das ganz minimalistisch ist. Wenn da jemand mit 10 Fingern ala Piano drüberrutscht schalte ich sofort weg.

    Na ja, so in der Art etwa
     
  16. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle



    Die Demos von Marcus Mumm fand ich auch immer sehr gelungen:







     
  17. Binaural

    Binaural Tach



    ...ich steh drauf
    Voyager OS & Prophet
     
  18. snowcrash

    snowcrash Tach

    -> Achtung: sülziges Gedudel von einem Typen, der aussieht wie eine Mischung aus Barney Stinson und Patrick Bateman.

    :shock: :stop:
     
  19. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    ;-)
    Ich denke die bevorzugte Musikrichtung spielt eine nicht unerhebliche Rolle dabei, welche Demos einem etwas bringen. Oder was man gut oder schlecht findet.

    Es ist gut dass es heute YT gibt. Noch vor 15 Jahren war es erheblich schwerer sich ein klangliches Bild von bestimmten Instrumenten zu machen. Anfang der 90er kamen die Synthesizer von Gestern CDs auf den Mark die ich sicherlich weit über 100mal angehört habe. Irgendwann gab es dann die Keyboards und Keys CDs, dann die ersten Demo-Seiten wie synthmania, synthesizer.at und besonders Theo Bloderers Seite (früher bluesynths, heute greatsynthsizers) die für mich die wichtigste Infoseite überhaupt war. Vieles was heute hier steht/stand habe ich nur aufgrund seiner fantastischen Demos gekauft.
    Heute ist alles einfacher oder doch nicht , weil es immer schwerer wird das gute herauszufiltern. Aber alles kann man nun mal nicht haben. ;-)
     
  20. changeling

    changeling Tach

    Eher unglaublich was der Typ kann (Arranger-mäßig, die Sounds sind ja doch recht 08/15). Meinen Ex-MS-404 erkenne ich da jedenfalls nicht wieder und wenn man nicht dieselben Skills hat, können solche Demos dann auch schnell für Frustration sorgen. Schon MrFirechild fällt im Vergleich deutlich ab wie ich finde.

    Also mir helfen solchen 1 Synth 1 Song Demos jedenfalls nicht weiter, sondern eher „abstrakte“ Demos, welche einen Überblick über die Fähigkeiten geben. Zumal bei dem und MrFirechild irgendwie jeder Synth gleich nach Synth-Pop klingt. Den MS-20 bei MrFirechild erkenne ich auch nicht wieder, weil alles auf Weichspülsounds eingestellt ist.

    Gute Synth Demos sind für mich nicht diejenigen, die einen Synth möglichst wohlklingend darstellen, sondern die den Soundcharakter vom Synth (oder Modular Modul) erkenntlich machen. Fertige Tracks haben ja dann meist auch Effekte und Signalprozessoren (EQ/Kompressor/...) drauf, was den Charakter wieder verfremdet.

    Jemandem der einen Sweetspot-Synth sucht helfen solche Demos auch nicht weiter.
     
  21. swissdoc

    swissdoc back on duty

  22. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Hmm, der Typ ist sicher ein ganz netter Kerl (er wollte mir unlängst meinen OB-X abschwatzen :lol: ) und über Musikgeschmack läßt sich natürlich immer streiten aber ich finde es schade, dass er sämtliche demos so extrem mit Effekten überläd dass vom ursprünglichen Soundcharakter des Synths fast nichts mehr übrigbleibt. So klingt jeder Synth bei ihm wie ein Virus. :kaffee:
    Der schöne OB-Xa... :peace:
     
  23. moogist

    moogist bin angekommen

    Seh ich absolut genauso. Bei dem klingen alles Synths gleich... :selfhammer:
     
  24. clipnotic

    clipnotic bin angekommen

    Wahre Worte die Du sprichst! Wobei es vor 15-20 Jahren zumindest noch so war, dass man wenigstens noch was wohlklingendes kaufen und antesten konnte in den Musizier Geschäften! Heute gibt es zwar Youtube und zig tolle Videos von den dicksten Synthesizern überhaupt, aber davon steht nichts mehr in den Läden sondern wenn überhaupt nur noch @ Mondpreisworld. Aber ist trotzdem auf jeden Fall ein Vorteil, weil jetzt kann man wenigstens mit einem Klick hören was Sache ist und braucht gar nicht mehr erst zum Antesten in die Geschäfte fahren ... :roll:
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

  26. oli

    oli bin angekommen

    Kurze Halb-Off-Topic Frage: Wisst ihr, ob die Person hinter dem "Synthetic Machines"-Pseudonym auch Platten rausbringt / rausgebracht hat? Oder was diese Person sonst so musikalisch macht? Ich finds ja schon witzig, dass er/sie sich so mysteriös gibt und die Leute in den Kommentarspalten teilweise um ein Album mit den unkomprimierten Tracks flehen...
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Stimmt, das Gelaber nervt.
    Gattobus macht das auch immer sehr gut.

    Er hat viele Videos, hier aber mein Favorit von ihm. ;-)

    Access Virus TI

    src: https://youtu.be/ZSwiJcQNKxw
     
  28. Erdenklang

    Erdenklang Tach

    Marc Doty: Seine kurzen Musikstücke an Anfang & Ende sind sehr gut, das Gerede dazwischen ist dann immer zu viel.

    Frohe Weihnachten!
     
  29. TRF

    TRF Tach

    Eine Demo, die mich wirklich begeistert hatte, war der systematische 5-Teiler vom Kanal AutomaticGainsay (Marc Doty) über die Microbrute, der hiermit anfängt:


    src: https://youtu.be/3R_b2f74uZE


    Diese Demo hat mich aufgrund der Liebe zum Detail und den mir gefallenden Sounds die ganzen 1,5 Stunden Laufzeit durch gefesselt. Zudem wusste ich vor allem dank dieser Demo schon bevor ich das Gerät kaufte, so in etwa was mich erwartet.
     

Diese Seite empfehlen