Die besten Vintage Mischpulte??..

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von dk, 9. Dezember 2009.

  1. dk

    dk Tach

    Eure Favoriten von älteren Analog-Pulten würden mich interessieren?!!

    Vorteile/ Nachteile, Klangverhalten usw. ???

    Ich selber bevorzuge die Studer Konsolen aufgrund ihres neutralen Klanges! Studer 963!
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Der ganze Kram, den die BBC benutzt hat und andere Sender. Robert (Babicz) hat auch so eine Wundermaschine. Es gibt echt sehr abgefahrene Sachen, aber heute alles Kult und superteuer.
     
  3. dk

    dk Tach

    Glensound Ltd und co.!!!???

    sollen fantastisch klingen, wurde von der bbc im sendewagen verwendet(soweit ich weis).
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sowas solltest du bei Gearslutz fragen, weiss nicht ob hier viele Leute Erfahrung mit den Vintage Klassikern der Mixer haben...
     
  5. Ich würde auch zu so was tendieren.
    Ich habe für klanglich neutrales Arbeiten ein Speck Xtramix 5 - allerdings ist das halt ziemlich kleinräumig. Und es hat keine Fader, sondern Potis.


    Was mir früher mal noch sehr gut gefallen hat: Ein Soundcraft Series 3 (bin mir jetzt mit dem Namen nicht sicher, kann auch ein Series 300 geheissen haben). Nur vier Auxwege, dreiband Festfilterklangregelung. Komplett diskret aufgebaut (keine OpAmps) - wenn ich mich richtig erinnere lief das Signal bei ausgeschalteter Klangregelung vom Eingang bis zum Masterout gerade mal durch 7 Transistoren.

    Ansonsten mag ich - nicht lachen - die alten Studiomaster sehr gerne. Die Eingangsstufen rauschen im Originalzustand zwar (Metallfilm-Widerstände wirken da kleine Wunder), aber die EQs mag ich sehr gerne. Ich habe mir ein paar Kanäle eines alten 12/2 aufgehoben, die ich mir rackifizieren will.
    Ausserdem hab ich vor einiger Zeit angefangen, ein paar Übertrager zu sammeln; die kommen alle in ein Gehäuse und dann kann mit einem Schalter zwischen verschiedenen Übertragern wählen.
     
  6. agent

    agent Tach

    TAC Bullet, Technik von Amek und schöne EQs. Kanäle sind einzeln wechselbar mono, stereo oder phono (!) - alles modular.
    Das Problem bei noch so guten alten analogen ist das irgendwann OPAmps und Kondensatoren den Abgang machen. Und das übliche Potiknistern naja kennt man ja
     
  7. pyrolator

    pyrolator bin angekommen

  8. Das ist halt das gleiche wie bei meinem Speck. Klanglich sicher fein, aber vom "Userinterface" nicht mit einem Studer 963 vergleichbar.

    Florian
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das Neumann Modular ist cool übrigens.
     
  10. pyrolator

    pyrolator bin angekommen

    Wieso? hast Du die Konsolen gesehen? (http://tonelux.com/consoles.html)
    Ich glaube bei entsprechender Brieftasche kann man da viel Spass haben.....

    Grüsse
    pyro
     
  11. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    Das Deutsche Grammophon "Paris-Munich" Pult vom Florian Schneider ist erste Sahne, rarest of rar. Es steht irgendwo in den Gebäuden des Flughafen Berlin-Tempelhof in diesem sehr feisten Studio:

    http://www.candybomber-studio.com/

    Den Jungs fehlt eigentlich nur ein ARP-2600 - wenn man mal von der Optik ausgeht.........

    Ansonsten kann ich das TOFT ATB-24 wärmstens empfehlen.........noch nie hat Mixing soviel Spass gemacht.

    http://www.toftaudiodesigns.com/

    Es ist zwar neu aber dafür hat man trotzdem den 80er Jahre Vintagesound, edel und mit viel Dynamik. Und man hat 2 Jahre Garantie und eine erstklassige Verarbeitung.

    Alte Konsolen können sich auch zu Gräbern entwickeln, denn die teuren Schlachtschiffe wurden auch konsequent bearbeitet und Reparaturtechniker sind teuer.
     
  12. agent

    agent Tach

  13. Achso, das hab ich nicht gesehen.

    naja, mit der Brieftasche kann man eh viele spassige Dinge kaufen (dann würde es wahrscheinlich ein ADT 5MT werden).

    Florian
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Scheinbar wirklich nicht so viele User hier die Ahnung von alten Pulten haben...
    Kanns ja verstehen, teures Zeugs

    übrigens das Ghost für 837 Euro war ja ein Megeschnäppchen :shock:
     
  15. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Morgan Geist ist ja auch so von seinem Vintage Pult begeistert, und ich muss sagen seine Aufnahmen klingen auch erste Sahne. Hier weiss nicht einer zufällig welches Pult er hat oder ? Ich würds sofort kaufen.
     
  16. orgo

    orgo Tach

    bei ihm ist es mehr als das pult, dass den sound ausmacht. morgan geist ist wohl ein absoluter analog high end typ. angeblich hat er ein trident pult...
     
  17. dlmorley

    dlmorley Tach

    Robert hat ein Chilton. Na ja. Die sind gut aber es gibt viel bessere mischpult Meiner meinung. Die schauen allerdings super aus! Mittlerweile gibts ein Chilton kult aber, so gut sind die nicht. Wesentlich besser als alles was Mackie etc ist allerdings.
    Ich habe ein Siemens C4 gekauft auf ebay und die sind fur mich einfach SUPER. Mein Chilton hatte kein chance. Neve hat ein einfluss auf die designs bei Siemens anscheinend.
    Ich wurde sagen, Calrec, Cadac, Neve, Siemens, Telefunken, EMI, EAB, EMT, Studer 089 und andere sind die namen die mann aussuchen soll..
    Mein C4
    [​IMG]
     
  18. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Cool, von wo hast du die info ?
     
  19. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ich möchte solche ollen Klamotten heute nicht mehr haben, tendiere da eher zu was digitalem
     
  20. Bernie

    Bernie Anfänger

    ach ja. meine beiden alten Tascam 2600er Konsolen klingen auch sehr geil. Die kann man sehr schön anzerren, ohne das irgendws clippt.
     
  21. Die Tascam 2600er hatte ich auch als sehr wohlklingend und gut in Erinnerung. Sehr mochte (und mag) ich den EQ-Klang von Soundtracs-Mischpulten. Sogar ein Soundtracs Solo-Midi macht eine eine gute Figur. Und sowas sollte man für vergleichsweise kleines Geld auftreiben können.
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    Aber andere Welt als das hier. Wirklich.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    so nebenbei, die tascams sind ja hier sogar zum verkauf ausgeschrieben... da will einer auf digital umsteigen
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    Sie sind auch schon gut, aber spielen echt nicht in der Liga Studer und Neumann Modular mit. Nicht mal ein altes Broadcast-Soundcraft erreicht das. Es ist aber sehr wohl ein tolles Recording Pult. Das ist halt noch ein Unterschied. Wer gern bisschen analog arbeiten will, für den ist das schon super. Aber es ist eher vergleichbar mit Mackie 8Bus und Co. Wobei das Routing natürlich anders ist. Die Liga wäre so Richtung Spirit Auto und so weiter gelagert. Andere Baustelle.
     
  25. Neo

    Neo bin angekommen

    Na ja, ich habe zu Hause ein kleines Tascam und im Studio ein Geist. Aber Vintage High End ist was ganz anderes, nicht nur vom Klang. Das hat auch nichts mit Ahnung zu tun, aber wenn der Threadsteller mir sagt, er kann ne fünf bis sechstellige Zahl kohlemäßig bereitstellen, will ich gerne suchen helfen. :mrgreen:

    Toft ist sicher ein guter Tipp für neu und in "Richtung" Vintagesound gehend. (was immer das auch heißen mag)
     
  26. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    malcolm toft hat die trident 80 pulte mitentwickelt und einen soundstandard etabliert, der auch als "amtlich" gilt.

    die toft atb serie ist halt endlich mal "amtlicher" klang zu einem erschwinglichen preis. da bleibt auch bei voller auslastung des pults die dynamik und der druck im mix erhalten, die eqs klingen sehr gut musikalisch. die atb-serie ist ne gute empfehlung, ich habs nicht bereut.
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    gratulation zum kauf, ein kollege von mir wollte sich eigentlich auch eins kaufen ende jahr, aber er hat das geld einfach nicht zusammen gekriegt

    hier noch was süsses mini mixer und dazu passend
     
  28. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    was haltet ihr denn vom dynacord "interface"?

    mir gefiel halt vor allem, dass die led-anzeige unten am schiebepoti sitzt. wenn man viel mit patchbays arbeitet, weiss man da auf einen blick, was da auf welchem kanalzug läuft.
     
  29. ion

    ion Tach

    ich bin ehrlich gesagt froh das ganze in einen 19" 2he Summing Mixer minimiert zu haben... bischen bleed gibts auch noch :) was sowieso entscheident für den Pult sound ist meiner Meinung nach... (ebenso Tapesound, man höre sich mal alte Multitracks zb von den beatles an... bleed ohne Ende)

    ist auch nicht so das ich mit dem Teil besonders unflexibel bin, es hat 24 Mute Toggle Knöppe für die 24 kanäle, hat einen paralel Bus für die ersten 8 Kanäle (Drum Bus)
    hat Main insert , schicke VU`s, DI`s und Cinemag Trafos im Ausgang de man driven kann.


    klar so ne Mörder oldschool Konsole wie die Neumann`s oder auch ne Tube Konsole :) ist natürlich spannend, aber alleine der Platz und alles VS. 19" 2he

    nee, für mich nichmer...nich im Homestudio jedenfalls
     
  30. orgo

    orgo Tach

    welceh summing box hast du denn?
     

Diese Seite empfehlen