Die kleinste MPC für den Rechner + iMPC

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Anonymous, 13. November 2013.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mit der AKAI MPC Element ergänzt AKAI die bestehende MPC-Controller Palette für PC´s und MACs nach unten. Nach der MPC Renaissance sowie dem MPC Studio, will man offensichtlich mit dieser abgespeckten Variante nun auch die Einsteiger für das Konzept der MPC gewinnen.

    http://www.amazona.de/top-news-akai-mpc-element/

    und das

    http://www.amazona.de/impc-app-fuer-ipadiphone/

    und die verreißen diese "Lösung" nicht mal wirklich...das ist vielleicht die "echte" MPC V3.0 :mrgreen:
     

    Anhänge:

    • AKAI.png
      AKAI.png
      Dateigröße:
      196,2 KB
      Aufrufe:
      136
  2. studio-kiel

    studio-kiel aktiviert

    Interessant, aber ich denke, dass ich demnächst doch eher zum Spark LE greifen werden. Aber mal abwarten, was die ersten Reviews dazu sagen :)
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest


    spark ist aber doch nur samples :? spark groß oder klein...gibts ja beides schon für 250€
     
  4. studio-kiel

    studio-kiel aktiviert

    den großen auch für 250? naja, der kleine passt besser auf den schreibtisch :) wieso "nur" samples? hat die mpc ne drum-synth-engine dabei? spark le bietet doch auch noch step-sequenzer und vieles mehr - und die software der großen variante. auch optisch löst der spark le beim mir mehr g.a.s. aus - das ding fühlt sich auch einfach mega hochwertig an! aber wie gesagt, noch ist etwas zeit, bis die entscheidung fallen muss ;-)
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest


    na nicht neu. weils Display flckert und das so manchen verwirrt im flair :floet:

    ich sagte aber samples = spark :roll: oder konnte die auch pysical moddeling :? beim kleinen Spark ist der stepper besser platziert :opa:
     
  6. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Aus Spark hätte echt was werden können, wenn die frühzeitig über den "Drums only"-Tellerrand gesprungen wären. Schließlich gibt es ja noch Melodien und Harmonien. Und die wollen schließlich auch gerne per Hardware bedient werden :roll:
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    das kommt wieder in einer Brutepause ;-)
     
  8. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Ich glaub nicht, dass die nochmal was grooveboxmäßiges ausbruten :phat:
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    die bruten aber gerade noch was Orgin..al :floet:
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    McFly (so heißt das Ding) wurde vor 2 Jahren mit Renaissance und Studio veröffentlicht.
    siehe : Messebilder 2012 ...

    Die Software für Studio und Renaissance ist gleich, aber McFly ist eher eine Art MPC500 in iOS.
    Ist hier ggf. nicht so aufgefallen, weil im APP-Bereich gepostet…
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    schon klar, es geht aber auch um die IMPC und das sollte was anderes sein oder nicht?
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    das ist das Teil über das du hier schreibst, ja. Da iOS Sachen in APPartig stehen, hast du es ggf. übersehen.


    Nur zur Info, es schadet ja nicht wenn es nochmal hier steht, da einige es auch noch nicht gesehen zu haben scheinen. Also - weitermachen.
    Ist immer fließend zwischen den Themen, Maschine - Groovebox oder Controller..
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    ja, ich hab es übersehen :waaas: schau da nur Android ... für das ja nun auch FL studio gibt :phat: :phat: ;-)
     
  14. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Sicher, dass es nicht Doc Brown hieß? *scnr*
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    :harhar: + sehr treffend ;-)

    hier für die zu spät geborenen:


    und dieses PAD ist eigentlich das Hovverskateborde ;-)
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich bin froh, dass es nicht Cillery Hinton heißt.
    Aber so kriegt man dem iPad Dynamische Pads. Denke der Anspruch ist beim Fly nicht ganz bei Studio & Renaissance, eher bei MPC500 als MPC1000/2500 JJOS…
     
  17. TGM

    TGM -

    Das Produkt heißt MPC Fly 30: Hardware für iPad.
    iMPC: separate Software für iPad.
    MPC Elements: unterer Hardware-Teil der MPC Fly 30 + funktionsreduzierte MPC-Software für PC/MAC
     
  18. DerNub

    DerNub -

    Hihi, ist mir früher gar nicht aufgefallen, dass da bei Doc Brown ein CRM 114 rumsteht (-> Dr. Strangelove) :lollo:
     

Diese Seite empfehlen