Die mix- und soundtechnisch besten Alben/Stücke

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Rastkovic, 30. Juli 2005.

  1. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Welche Alben oder auch St

    Welche Alben oder auch Stücke sind Eure Favoriten in Sachen erstklassigen Mixing und Klang? Mich hat erst gestern das Debutalbum von Vanessa Carlton schwer begeistert. Alles so sauber, durchsichtig und druckvoll, ohne dabei übermässig künstlich zu wirken...

    Daniel
     
  2. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Frontline Assembly - Civilisation
    NIN - Alles seit Downward


    Frontline Assembly - Civilisation
    NIN - Alles seit Downward Spiral
    Filter - Title of Record
    Eurythmics - Revenge
    Thomas Dolby - Aliens ate my Buick
    Thinkman - The Formula

    Das nur mal für'n Anfang. :mrgreen:
     
  3. haesslich

    haesslich Tach

    die Civilization ist aalglatt abgemischt. absolut aalglatt.

    die Civilization ist aalglatt abgemischt. absolut aalglatt.
    genauso wie das annett louisan album - das ist auch so kompromisslos, völlig ohne ecken und kanten, absolut aalglatt.

    dead can dance - into the labyrinth finde ich auch herausragend was mischung und soundqualität angeht.

    und yann tiersen & shannon wright - yann tiersen & shannon wright ist mir in dieser hinsicht "kürzlich" aufgefallen. vielleicht kein album, was im jahrzentevergleich ganz oben mitspielt, aber eines von denen, die mir 2004 positiv aufgefallen sind, aufgrund seiner "ecken und kanten". es zerrt, brummt, klingt dumpf - kurz gesagt: es hat charakter.
     
  4. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

     
  5. haesslich

    haesslich Tach

    naaa nicht musikalisch oder mixtechnisch vergleichen die zwe

    naaa nicht musikalisch oder mixtechnisch vergleichen die zwei ;-) keine sorge ;-)
    sondern von der art und weise des hörens:

    ich höre bei beiden platten die perfektion, mit der gearbeitet wurde. alles ist "eben" und bis ins kleinste detail herausgearbeitet. aalglatt eben.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, das ist wirklich very FLA.. aalglatt..
    muss dir da zus


    ja, das ist wirklich very FLA.. aalglatt..
    muss dir da zustimmen.. FLA ist auch eher gebrauchsmusik mit einem rel. festen korsett, was in den 80ern geschnürt wurde..

    gut gemischt und gemastert sind einige michael jackson platten..
    musikalisch schwer zu ertragen, aber gute arbeit. ;-)
     
  7. haesslich

    haesslich Tach

    ich find sogar, dass das bei fla so weit getrieben ist, dass

    ich find sogar, dass das bei fla so weit getrieben ist, dass da sogar diverse pop-platten nicht dran kommen, selbst hochkarätige popalben (ja, die gibts ;-) ) sind nicht so glattgeschliffen.

    ich find das auch völlig wertfrei: das kann man mögen. muss man aber nicht.
     
  8. Rein vom Klang her finde ich immer noch die *Oxygene* von Je

    Rein vom Klang her finde ich immer noch die "Oxygene" von Jean Michel Jarre eine der besten Alben. Obwohl das Teil von 1976 ist und auf einer 4-Spur-Maschine entstanden ist, finde ich den Klang immer noch sehr genial.
     
  9. Jörg

    Jörg |

    Ja sehe ich auch so. Gro

    Ja sehe ich auch so. Großartiger Klang.

    Und natürlich alles von Alan Parsons!!!
     
  10. haesslich

    haesslich Tach

    ja! das stimmt!
    die oxygen setzt sich positiv ab gegen


    ja! das stimmt!
    die oxygen setzt sich positiv ab gegenüber anderen synthieplatten der 70er...

    und die alan parsons sachen sind soundtechnisch einfach wegweisend für popmusik gewesen, behaupte ich mal ;-) ganz zurecht!
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mix => Wu Tang Clan - *Iron Flag* [gaanz viel Druck ohne

    Mix => Wu Tang Clan - "Iron Flag" [gaanz viel Druck ohne kaputtkomprimiert zu klingen]

    Musik/Sound => Magma - "Retrospektïw I-III" [die beste Live-Version von "Theusz Hamtaahk" und "Mekanïk Destruktïw Kommandöh" als ein Song]
     
  12. Aeternus

    Aeternus Tach

    also wenn die Frage stellung so ist kann man einiges ausschl

    also wenn die Frage stellung so ist kann man einiges ausschließen:
    1) Metal der 80er , 2) Rock(es gibt auch Ausnahmen), 3) Punk (übersteuerung als Stilmittel?) 3) unnatürlich aufgepumpten Hip Hop .. usw.

    cool abgmischt finde ich die Alben von Norah Jones ...(zB) oder Portishead teilweise ...
     
  13. Sams

    Sams Tach

    [quote:866cdd69e5=*J

    Ach, wirklich? Das ist interessant. Wusste nicht, dass die sich kennen.
    Aber das ist ja öfter der Fall, z.B. bei Propaganda/Howard Jones etc.
     
  14. Jörg

    Jörg |

    Wer kennt sich? JMJ und Parsons? Glaub ich nicht.
    Parsons h


    Wer kennt sich? JMJ und Parsons? Glaub ich nicht.
    Parsons hat einfach nur großartig klingende Alben gemacht. :)
     
  15. EinTon

    EinTon Tach

    zB Dire Straits - Brothers in Arms.

    Sting - The Dream of


    zB Dire Straits - Brothers in Arms.

    Sting - The Dream of the blue turtles.
     
  16. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    covenant - northern light

    die mucke gef


    covenant - northern light

    die mucke gefällt mir zwar nicht sonderlich aber die mischung ist wirklich genial.
     
  17. Sams

    Sams Tach

    [quote:1fcb8fe612=*J

    Ach so hast Du das gemeint. Alles klar :roll:
     
  18. VAST - Visual Audio Sensory Theater
    Nicht nur musikalisch g


    VAST - Visual Audio Sensory Theater
    Nicht nur musikalisch genial sondern auch eine Produktion der Extraklassse. Schön abwechselungreich mit viel Dynamik und Atmosphäre. Wenn ich mal woanders gemsicht habe, dann war die CD als Referenz immer dabei.
     
  19. Jörg

    Jörg |

    Geile Platte!!!

    Geile Platte!!!
     
  20. Ermac

    Ermac Tach

    Leonard Bernstein - Sinfonies No1 & No2, dirigiert von L

    Leonard Bernstein - Sinfonies No1 & No2, dirigiert von Leonard Bernstein mit dem Israel Philharmonic Orchestra.
    Das Teil ist 1978 aufgenommen und jetzt in einer von den Original Bändern erstellten Remastering Fassung auf der Deutschen Grammophon erschienen. Prädikat: Absoluter Wahnsinn! Sowohl musikalisch als auch klanglich ist das Teil unglaublich weit vorne. Ich habe die zweite Sinfonie vor kurzem hier in Wuppertal live gesehen und bin von der Einspielung mindestens genauso begeistert.
     
  21. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Die 80er Alben von The Art of Noise. Hab' selten eine so kre

    Die 80er Alben von The Art of Noise. Hab' selten eine so kreative Nutzung von Effekten erlebt, da wird nicht einfach nur ein Raum erzeugt oder der Klang verbreitert sondern Kontext sensitiv zwischen verschiedenen Reverb-Einstellungen etc. gewechselt...
     
  22. Die haben soundm

    Die haben soundmässig in den 90ern echt gut klingende LP's und Maxis rausgebracht. Ist wohl auch der einzige Lautprecher Hersteller, der ein Plattenlabel hat....

    www.blueroom.co.uk

    Aber das ist natürlich auch Clubmusic, und kein Major Kommerz Pop.

    Just my 0.1 cents :lol:
     
  23. Masters At Work / Louie Vega Sachen sind sowohl musikalish a

    Masters At Work / Louie Vega Sachen sind sowohl musikalish als auch produktionstechnisch erste Sahne. Außerdem sind Satoshi Tomiie und Nick Warren (alias Way Out West) hervorragende Produzenten.
     
  24. [quote:7ef3886b2f=*lunarplexus*]Die haben soundm

    Das waren die 90ger. Mochtest Du damals Sachen wie Juno Reactor, Eat Static und The Orb, dann sind die oben genannten Acts nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

    In den Neunzigern war Future Sound Of London ganz weit vorne, die haben vor ein paar Jahren als Amorphous Androgynous noch ne coole Platte rausgebracht.
     

Diese Seite empfehlen