Die Wahl des Audio Interfaces

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Tax-5, 20. November 2013.

  1. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Guten Morgen Gemeinde

    Bin zur Abwechslung mal wieder auf der Suche nach einem passenden Audio-Interface.
    Die Eck-Daten die das Interface ZWINGEND braucht:

    - USB Anschluss (kein FireWire)
    - MIDI Out
    - SPDIF Eingang
    - Keine Routingmöglichkeiten (via Software)
    - Wenn möglich: Rackgrösse.. ist aber optional.

    Meine Ausgangssituation:
    Meine Synths gehen in die Mischpulte welche über SPDIF und AES/EBU miteinander vernetzt sind.
    Zum Schluss geht die Stereosumme via SPDIF in den Rechner. Leider sind die meisten Soundkarten
    flexibel im Routing (meist mit zusätzlicher Software), was sich als einerseits unpraktisch erweist und
    meiner Meinung nach hörbar auf die Audioqualität auswirkt. Zur Zeit ist eine Focusrite Scarlett 8i6 im Einsatz.

    Welche Karte könnt Ihr hier empfehlen?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Karte? Dann wäre es eigentlich nicht USB sondern PCI. Aber Karten binden etwas mehr, weil man braucht PCI und .. dann muss man auch sehen, dass Mac und Pc damit klar kommen, ist aber die "schönere" Verbindung, besonders bei PCs hab ich eher nervige Erfahrungen mit FW, …

    Aber Interface -
    das kleine Motu vielleicht? https://www.thomann.de/de/motu_ultralite ... hybrid.htm
    Oder zu teuer?

    Hybrid, also FW und USB!
    gibts auch in größer..
    als 828mk3 oder RME UFC, auch USB.. aber ü1k€ dann… aber gut.
    das mit flexibel ist ... ehm, eher gut. aber bei Motu sind die Main Outs meist auf 9/10 oder so und wenn man zwischen dem kleinen und großen switcht kann das mal von 1/2 auf 9/10 wechseln. aber sonst..

    RME hat dann das hier anzubieten
    https://www.thomann.de/de/rme_fireface_uc.htm

    oder das https://www.thomann.de/de/rme_fireface_ucx.htm
    oder in groß https://www.thomann.de/de/rme_fireface_ufx.htm
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

  4. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...hätte das MotU noch ovp zu verkaufen...
     
  5. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Klingt alles schon mal sehr gut... besonders das Tascam US 800 fasse ich mal ins Auge...

    Bei den MOTU Sachen muss man aber immer noch viel extern routen oder?
    Finde vorallem ein Interface für 1000 Euro (CHF ^^) etwas "mit Kanonenkugeln auf Spatzen geschossen"
    Da das Interface nicht aus eigentlicher Wandler herhalten muss, darf es gerne auch billiger sein.

    Ins Auge gestochen hat mir jedoch das M-Audio M-Track Plus:
    http://www.m-audio.com/products/en_us/MTrackPlus.html

    Super klein, günstig und von der Ausstattung her, genau was ich suche
    Mein Bedenken ist jedoch: Es gibt keine offiziellen ASIO-Treiber dafür und das Gerät ist nur über USB mit Strom versorgt...
    Bin mir da nicht so recht sicher, ob ich da dann nicht spür/hörbare Latenzen oder ein Limit an Audio-Spuren habe.
    Weiss jemand mehr darüber?
     
  6. Thx2

    Thx2 Tach

    Burl Mothership
     
  7. DrFreq

    DrFreq Tach

    Beim INterface ist ja immer so eine Sache.. Also ich benutze nur noch Software bzw ich programmiere meine Audio Software selbst und ich habe aufgrud dessen gemerkt das die Abhöre das aller wichtigste INstrument sind das ich habe. Genau genommen kann man sagen, ich sch spiele icht den Synth, sondern ich spiele die Abhöre so wie ein INstrument. als Bindeglied kommt der Wandler ins Spiel. Nun ist es doch bei den meisten MEhrkanalinterface so das man viel GEld zahlt für Preamps und Featuers die man gar nicht benötigt. Vielleicht macht es Sinn sich einn gutes Interface zu holen und an dessen Digitalausgang ienen guten reinen D/A Wandler zu hängen, so in Teil wie se im Radio benutzen, 2 Kanal für ab 800 €, INterface bekommst du schon für 200 €
     
  8. Robot303

    Robot303 bin angekommen

Diese Seite empfehlen