diese Bassline ist eigentlich sehr einfach - aber mega probleme bei mir

Dieses Thema im Forum "Sounds / Synthese" wurde erstellt von rsda1980, 10. August 2018.

  1. Hallo liebe Sequencer-Gemeinde

    ich versuche mich schon seit ueber 2 Jahren durch Try and Error... aber irgendwie bleibts auch immer dabei...
    Diese Subbassline liegt auf den Off zählzeiten und ist wahrscheinlich eine dreickswell im gemisch mit einer squarewelle... aber ich bekomme die timbrierung einfach nicht richtig... (Velocity. Amp,Filter und Pitch-envelopes )

    könnt Ihr mir bitte helfen diese Subbassline zu erstellen?
    -Das erste wäre die erstellung des sounds (via zebra2,Massive,sylenth oder Serum)
    -das zweite die unterschiedlichen Timbrierung von den einzellnen Bassschlägen (keine der Schläge ist Identisch)
    -das dritte die genaue positionierung im Grit (microgetimed)

    ich habe einen 32 schlag Loop mitangehängt (Hicutted)

    Vielleicht kann mir der eine oder andere helfen um stück für stück an die Bassline zu kommen

    Ich danke allen helfenden im vorraus!

    lg
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2018
  2. Renpac

    Renpac ...

    Das ist, wie du richtig erkannt hast, ein Offbass. Wahrscheinlich wird der Bass etwas früher getriggert und hat dann eine lange Attackphase (Filter- und/oder Volume-Envelope). Zudem scheint eine Pitch-Envelope (oder eine Pitch-Automation) auf dem Bass zu liegen. Am Ende jedes vierten Basses wird zudem der Pitch nach unten gezogen. Dass der Bass so unterschiedlich klingt liegt vermutlich daran, dass dieser mit mindestens einem Synthesizer mit frei laufenden Oszillatoren erstellt worden ist. Die starken Unterschiede in der Wellenform können damit zusammenhängen, dass es Phasen-Auslöschungen durch verschiedene Oszillatoren bzw. Synthesizer-Layer gibt.
     
    rsda1980 gefällt das.
  3. Rastkovic

    Rastkovic PUNiSHER

    Der Bass hört sich straight an, vermute dass sind die anderen Elemente die da reinspielen.....
     
    rsda1980 gefällt das.
  4. vielen herzlichen dank Renpac

    ich bekomme den groove der bassline einfach nicht hin...

    schaffst dus diese bassline einfach so raus zu schütteln? ich meine damit nur den Ton aspekt und gar nicht den rhythmischen aspekt... ich schaffe es nicht den ton herzustellen...

    lg
     
  5. hi Rastkovic (long time no see)

    schön das du auch geantwortet hast.

    ich habe straight (ohne viel verkrümmung) probiert aber ohne erfolg...

    welche anderen elemente meinst du?
     
  6. Plasmatron

    Plasmatron Musiker oder Laberbacke ?

    Also der Basslauf ist ein Postivier Sägezahn , ein Oszillator , Alaisingfrei mit Einem Lowpass Filter durch einen kompressor zum Formen der Kürve und einem Multibandkompressor von der Kick kommend , eventuell sogar nur ein Kompressor ohne Bänder , eventuell - wo ist die Schwierigkeit ? Der Auftakt kann mit einem spektralen Gate , einem Shaper oder einem eQ gamcht worden sein.. Bei dieser swingenden 16tel geht der Filter ein wenig auf , also Automation
     
  7. ich will jetzt nicht zuviel verlangen, oder besser gesagt ich verlange es nicht... aber es wäre toll wenn du ein 30-60sekunden handyvideo uploaden könntest in dem du deine ratschläge visuell untermalst... denn in der theorie hört sich das sehr schlüssig an, doch in der praxis... zonk

    lg
     
  8. Plasmatron

    Plasmatron Musiker oder Laberbacke ?

    Also das Filter scheint ja immer leicht auf zu gehen, dass kann man in Zebra gut automatisieren , zb das Filter ganz leicht mit einem synchr, 1/4 LfO , aufsteigender Sägezahn modulieren - jetzt wird die Bassnote jedesmal zum Ausklang hin mehr Obertöne
     
  9. Plasmatron

    Plasmatron Musiker oder Laberbacke ?

    ich schau mal ob ich das auf Video bekomme...
     
    rsda1980 gefällt das.
  10. ja das ist noch das leichteste... aber der restfunzt nicht so gut...
    ich höre duese bassline so oft und habe nie bemerkt das die veränderung den so grooven lässt
     
  11. Plasmatron

    Plasmatron Musiker oder Laberbacke ?

    Hast du ach Diva ? besserer Bass ...
     
  12. allein das du mich nicht abgewunken hast mit meiner bitte ist schon ein grosses lob wert!!!
     
  13. Plasmatron

    Plasmatron Musiker oder Laberbacke ?

    Diese 16tel liegen auch im Swing , man hört jetzt den ganzen Track nicht a, aber ich denke mal da liegt ein Starker Shuffle oder Swing drüber
     
    rsda1980 gefällt das.
  14. nein leider nein

    subsequent37, Miniatur und virus noch vorhanden
     
  15. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    ne zerre ist da auch drauf, wenn ich mich nicht täusche. hab's aber nur über handyspeaker gehört. klingt für mich aber nicht besonders toll, alles mumpfig, wie bei meinen früheren Sachen. :)
     
  16. ich habe einen lowpass drüber gelegt damit die anderen elemente das gehör nicht trüben
     
  17. Plasmatron

    Plasmatron Musiker oder Laberbacke ?

  18. <3

    wahnsinn Plasmatron!

    hast meine erwartungen tatsächlich getopt...!

    ich danke dir von ganzem herzen!!!

    auf die art und weise hätt ich das nie angestellt!

    und auch danke das dus intuitiv auf meinem go to softsynth gemacht hast.

    :respekt::respekt:
     
    Plasmatron gefällt das.
  19. bytechop

    bytechop sharing knowledge

    Gut und einfach gelöst das ganze. Lässt sich auch mit jedem Synth nachbauen.
     
  20. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    also ich hätte das ganz anders gemacht. ist aber wohl den unterschiedlichen Arbeitsweisen zwischen hard- und software geschuldet. mehrere Wege führen ans Ziel.
     
    rsda1980 gefällt das.
  21. Plasmatron

    Plasmatron Musiker oder Laberbacke ?

    gerne @rsda1980

    @bytechop , danke , ja richtig - viele vergessen auch das man einem einfach Synth , ohne Komplexe Hüllkurven mit der DAW Automation unter die Arme helfen können .. Zebra hat in der Oszi Sektion aber noch einiges zu bieten , von dem 98% aller synthi nur träumen können ( nennt sich oSC FX)
     
    rsda1980 gefällt das.
  22. fanwander

    fanwander ||||||||||

    Also das von Plasmatron ist wirklich sehr cool synthetisiert und kommt extrem ans Original.

    Bei Original passiert aber ganz was anderes. Das ist meines Erachtens einfach ein kräftig tiefpassgefiltertes Summensignal mit Sidechaining. Und dass die Sounds jedesmal anders klingen, das liegt schlicht daran, dass beim ungefilterten Summensignal noch jede Menge anderer Dinge in höheren Frequenzbereichen passieren würde, die man aber wegen dem Tiefpassfilter kaum wahrnimmt. Die von Plasmatron gebaute Hüllkurve baut nur das nach, was beim Sidechaining passiert.
     
    hairmetal_81 und rsda1980 gefällt das.
  23. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Plasmatron: Forenheld des Monats - schöne Demo!
     
    rsda1980 und Plasmatron gefällt das.
  24. Plasmatron

    Plasmatron Musiker oder Laberbacke ?

    Klar , die restwellen bekommen in dem „Demo Lowpass“ eine ganz eigene Dynamik , ich denke dass muss man ausblenden.. Man hört aber der Basslinie selbst eine gewisse Lebendigkeit, ein Resonanter Filter , welcher mit einer eigenen Hülkurve , eventuell etwas bellend ( TB ) ? arbeitet , bevor der LP Filter , nachgeschaltet wirkt ..
     
  25. Plasmatron

    Plasmatron Musiker oder Laberbacke ?

    Meine Erkenntnis persönlich ist , sich selbst nicht zu wichtig zu nehmen :) - offen für neues zu sein und ein Lob auch mal dankend anzunehmen - danke
     
    Jan_B, Budel_303 und rsda1980 gefällt das.
  26. meinst du mit "jedem synth nachbauen" = Dawless?
     
  27. Plasmatron

    Plasmatron Musiker oder Laberbacke ?

    Du musst ja nur eine Zweite Hüllkurve für das Filter bemühen , schon hast den Effekt ... Erste Hüllkurve triggert den Amp, zweite das Filter
     
    rsda1980 gefällt das.
  28. MacroDX

    MacroDX Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen

    Da hab ich auch direkt dran gedacht. Source für die Sidechain ist die Kick und die Einschwingphase des Bass ist gegeben durch die Release des Kompressors. Vorteil (wenn man es so nennen möchte) wäre dabei, wenn man die Kick rausnimmt kommt die Attackphase des Basssounds wieder durch.
     
    rsda1980 gefällt das.
  29. LRSVDR

    LRSVDR ...

    Video top!

    Seh das ähnlich wie fanwander.
    Was mir direkt aufgefallen ist, dass die Wellenform sich nach 4/4 wiederholt.
    Ist also ein one bar Loop.
    Vermutlich tatsächlich gefilterter Loop mit der Kick ge-sidechained.
     
  30. Plasmatron

    Plasmatron Musiker oder Laberbacke ?

    Klar , im Endeffekt ist es eine Geschmacksfrage , , eine Multistage Hüllkurve lässt einen komplexeren Lautstärke Verlaufe zu , der reine Kompressor ist da unflexibel ,

    es klingt für mich mehr nach einem filter , als nach reiner Lautstärke Anhebung ;-) bzw Dämpfung - was eher einen „ Scharrenderen „‚effekt gibt

    alternativ könnte man auch einen EQ Automatisieren -
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2018