Digitalpegel zu niedrig ...

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Tom, 9. Juni 2015.

  1. Tom

    Tom Tach

    Hallo zusammen,

    vielleicht hat jemand einen Tip für mich :?:

    Ich habe folgendes Problem, dass das digitale Audiosignal welches in der DAW (Logic X oder auch Ableton 9) aus dem Mixer (X32) via Firewire zu "schwach" ankommt, obwohl die Aussteuerung/Pegelanzeige der Summe am Mixer ca. 0 DB anzeigt.
    Ein identisches Verhalten hab ich auch per USB an einem anderen Mixer. Das digitale Audiosignal kommt in den DAW zu leise an.

    In den DAWs habe ich keine Regelmöglichkeiten gefunden das Original-Signal höher auszusteuern (abgesehen vom Normalisieren und der damit gleichzeitig verbunden Rauschanhebung).
    An den Mixern kann man nur den Gain (ist schon bei ca. +10db) noch weiter hochziehen, aber das kann ja nicht der Sinn der Sache sein.
     
  2. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Beim RME Hammerfall stand in der Anleitung was drin von unterschiedlichen Studiopegeln (irgendwas mit 0 und +3dB), zwischen denen man via Jumper umschalten kann. Evtl is bei dir ja auch sowas vorgesehen.
     
  3. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    meinst Du +4dBu and –10dBV ?
    bei meinem AudioFire kann ich das umschalten.
    Aus dem Handbuch:
    "The console buttons that are labeled “+4” or “-10” are nominal level buttons.
    These buttons allow you to change the nominal level settings for the analog inputs
    and outputs. By default, the levels are set to send a +4dBu signal. You can switch
    between +4dBu (professional level) and –10dBV (consumer level) for each analog
    output and input by clicking on the appropriate button."

    -10dBV macht es lauter, aber das Rauschen wird auch erhöht.

    Beim Spielen nutze ich meistens –10dBV, beim Digitalisieren dann +4dBu.
     
  4. Zolo

    Zolo Tach

    Gibts sowas auch bei Motu ? Ich bin der Mienung dass ich auch ein viel leiseren Eingangspegel habe mittlerweile. Generell. Bzw. dass es mal anders war. Aber da kann man sich leicht täuschen.

    Ich meine aber das Motu bei symmetrischen Kabeln was umstellt..
     
  5. theorist

    theorist Tach

    Nur mal so zum grundlegenden Verständnis, weil ich nicht weiss, ob das hier klar ist. 0 dBU sollten ca. -18 dbfs sein. (Das ist die AES Norm, ich meinte mich zu erinnern, dass die EBU Norm bei -20 dbfs liegt.)

    [​IMG]

    Hier noch ein Artikel, der eigentlich alle Fragen zum Thema Pegel beantwortet:

    http://www.attackmagazine.com/technique ... to-levels/

    Das ist wirklich wichtig, sonst klingt es in den meisten Fällen sch****.
     
  6. Tom

    Tom Tach

    Meine Angaben beziehen sich auf "dBu".

    Die Pelgelanzeige in der Summe des Mixers zeigt "schöne" 0 dBu und in der DAW ist die Pegelanzeige oder auch der visualisierte Audiowellenform Verlauf nur im unteren Drittel :!:
    D. h. bis zu 2/3 der möglichen Lautstärke ist verschenkt :!: :sad:

    Irgendwas läuft also falsch :!:

    Thanks to theorist :!: Den verlinkten Artikel lese ich mir durch.
     
  7. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    was hast Du denn für ein Audiointerface? und was kannst Du da einstellen?
     
  8. Tom

    Tom Tach

    Digital Mixer Behringer X32 mit Firewire 400 Interface Card.
    Das was man konfigurieren kann ist die Sample Rate 44.1 kHz oder 48kHz und das Routing der Kannäle.
    Die beiden Samples Rates habe ich schon getestet macht aber keinen Unterschied.
     
  9. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Wenn es um einzelne Spuren geht: Kommt das Signal Pre-Fader über Firewire ? Könnte daran liegen...
     
  10. Tom

    Tom Tach

    Yes, es kommt Pre-Fader über Firewire, d. h. EQ, Fader Stellung usw. haben keinen Einfluss auf das Signal.
    Aber warum kommt es mit nur einem 1/3 des möglichen Levels in der DAW an :?:
    Der Summenpegel ist in dem Zusammenhang natürlich ein fast unverzeihlicher Denkfehler von mir :selfhammer: :selfhammer:
     
  11. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Das ist so ne blöde Sache bei Mischpult/Interfacekombinationen.
    Warum das so ist kann ich Dir nicht sagen, da gibts gleich bestimmt den ein oder anderen
    der das übernimmt.
    Das ist jedenfalls der Grund, warum ich dann die einzelnen Kanäle beim benötigen von Einzelspuren solo schalte und den Master aufnehme, den kann ich bei meinem ufx1604 jedenfalls auch Post-Fader aufnehmen.
    Ist dann zwar etwas lästig, aber immer noch besser als zu leiser Pegel^^
    Ansonsten: Gain/ Vorverstärker hochziehen
     
  12. Tom

    Tom Tach

    Danke Dir :!:
    Ich werde Main LR auf die Firewire Karte Routen. Mal sehen wie es sich dann verhält.
     
  13. theorist

    theorist Tach

  14. Tom

    Tom Tach

Diese Seite empfehlen