Dipl Arbeit 95% UREI 1176NL vergleich Digi /Analog

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Anonymous, 15. Februar 2013.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Urei 1176 LN - Hardware und Software von Meyer, Christoph

    http://www.buch24.de/1070-0/3-3778554-1 ... 4&pup_c=gs

    Gibt´s auch als eBook
     
  2. s-tek

    s-tek -

    warum is das so teuer. hat das 1000 Seiten??? kann ich meine dipl.arbeit da auch verkaufen?
     
  3. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    :harhar:
     
  4. Zolo

    Zolo aktiviert

    SAE Institute ? :roll:
    :floet:
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

  6. s-tek

    s-tek -

    beides aber SSL clones. kein 1176LN :nihao:

    1176LN is schon fett, aber mittlerweile ja auch in fast jeder DAW drin oder in diversen software varianten zu haben von ganz mies(waves), üder ok(antress - free) bis janz jut(uad, protools, softtube), genau wie der SSL. ich bau mir ende des jahres n eigenen clone, ich hab das orginal in der uni gehabt und fands extrem geil. macht ne menge verzerrung aber klingt gfeil. und dat beste man kann ihn auch ohne die gainreduction als reinen preamp nutzen.
     
  7. xqrx

    xqrx -

    klar! 10Jahre alt =>vintätsch!
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich wollt nix zu plugins sagen die ich nicht unter den fingern hatte, könnt' ja auch der letzte rotz sein ;-)

    die bomb factory gibts auch seit Jahren zum kostenlosen download - kann also im vergleich zum kostenlosen rest nix besonderes mehr sein,
    ich hatt die auch mal - aber schon lange gelöscht (da hat ich noch n G4 :lol: oder n G3 :lollo: )
     
  9. 1176er VSTs find ich den Softube FET am besten. Gibts auch von Native Instruments, entwickelt von Softube. Ansonsten gibts auch für Nebula Programs von Gemini Audio.

    2004 ist wirklich schon sehr lange her, damals waren die Emulationen wirklich noch nicht besonders gut. Und eine Diplomarbeit bei der SAE ist halt auch nicht unbedingt das Max Planck Institut oder die ETH ;-) Aber sicher interessant zu lesen..
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    nebula ist alles Faltung oder?
     
  11. Nebula arbeitet mit dynamische Faltung, das ist nicht einfach nur eine statische Impuls Response, so wie man das von SIR oder diversen normalen IR Reverbs kennt. Das ist schon was anderes..
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    oder ircam oder fraunhofer
    :lollo:
     
  13. Um Dein Gelächter etwas einschätzen zu können: Wie war das Thema Deiner Diplomarbeit, an welchem Institut hast Du sie gemacht, und wie war die Note?
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    ach so, ich brauch ein Diplom um zu erkennen das über 10 jahre alter scheiß von plitschplatsch outdated scheiß von plitschplatsch ist? :invader2:
    btw. der Urheber des Geschreibsels scheint mega erfolgreich in der Richtung gewesen zu sein, der arbeitet heute bei ner bank :kaffee:
     
  15. Die Arbeit IST von 2004 und da war das 2 Jahre alter Scheiß. Es wäre trotzdem interessant, aus welcher Position Du Dir erlauben kannst, über die Arbeit anderer (die Du nicht mal im Detail kennst) herzuziehen.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    was is'n dir über die leber gelaufen?
    das ding ist heute so relevant wie jede x-beliebige freeware von kvr, egal ob sich da mal jemand ein paar schlaue gedanken zu gemacht hat oder nicht :kaffee:
    ich wuesst auf jeden fall interessantere papers um meine zeit zu vertrödeln :mrgreen:
    btw. ich kenn das plugin - das reicht ja wohl :kaffee:
     
  17. Ich lese aus Deinen Äußerungen nur heraus, dass Du Dich über die Diplomarbeit von dem Menschen lustig machst. Und das finde ich nicht korrekt.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    heul doch? :kaffee:

    ich warte auch immer noch drauf das peter sagt was daran interessant sein soll :mrgreen: :invader2:
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    all our great junk yesterdays ... (william s burroughs) :twisted:
     
  20. Zolo

    Zolo aktiviert

  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    :dunno:
    der fred ersteller mag sich schon gar nicht mehr äussern :lol:
    also geh'n se weiter, hier gibt's nix spannendes zu lesen :kaffee:
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Von mir war das eine wertfreie anregung... hab mir nix dabei gedacht...
     
  23. s-tek

    s-tek -

    ich persönlich(eigene meinung) finde lediglich den preis(sicher ansichtssache) etwas hoch, fast schon frech. sicher hat das sehr viel arbeit gemacht, aber ich überlege halt welche neuen informationen mir das bietet die ich nicht schon weiß, vor allem wenn man besagtes alter der tools und der arbeit selbst kennt. wir leben nunma inner schnelllebigen zeit. bin selber gespannt wie meine kleine vortragsarbeit über 1176LN und LA2A sich in 5-6 Jahren liest. zeigen tu ich das aber selber nur freunden und interessenten, natürlich auch unendgeltlich.
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    wahrscheinlich immer noch interessanter als der vergleich mit heutiger software ;-)
    an den kisten ändert sich ja nix

    ich frag mich auch wer vor 10 Jahren schon mit 24 bit & 96 kHz gearbeitet hat :mrgreen: :twisted: da waren die rechner noch so langsam :mrgreen: und speicherplatz so teuer :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen