diy midi: wie funktionieren die vpots am mackie control?

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von mr_coffee, 10. September 2011.

  1. hallo hier :)

    also ich baue mir gerade einen usb-midicontroller auf arduino basis zusammen. das gerät hat 8 fader, 8 potis und 32 knöpfe und soll praktisch eine art emuliertes mackie control werden. die idee dahinter ist die, dass ich meinen controller anschließen will und in einer daw (egal welche) nur das mackie control als midi controller angeben muss und voila, alles funktioniert praktisch "out of the box". nun habe ich auf einer seite eine liste gefunden wo alle midi befehle vom mackie control aufgelistet sind, dazu hier der link:

    http://home.comcast.net/~robbowers11/MCMap.htm

    die befehle habe ich den den einzelnen tasten/ fadern/ pots zugewiesen und wirklich fast alles geht auch schon ohne probleme genau so wie es soll. also fast alles. das einzige, dass mir seit geraumer zeit echt kopfzerbrechen bereitet sind die potis. ich will diese nur als panorama regler benutzen und soweit ich gelesen habe, kann das mackie board sie ja für mehrere funktionen verwenden. mein controller sendet nun den midibefehl, der laut obiger internetseite auch für den vpot steht. wenn ich meinen eigenbau controller anschließe und einen poti drehe wird auch sofort das panorama geregelt allerdings reagiert in jeder daw der panorama regler nur auf ca 9 der 128 werte, heißt, das panorama wird sehr schnell links<->rechts geregelt, wenn ich nur ein wenig am poti drehe. die bauteile sind in ordnung, diverse midi monitore zeigen mir auch an, dass die potis immer schön von 0-127 regeln, aber nur nicht in der software.

    meine frage ist daher wie folgt: wie funktionieren die vpots am richtigen mackie control? besitzt vlt jemand eines und kann mir sagen, was bei dem controller standardmäßig geregelt wird, wenn man den vpot dreht? muss man am controller erst eine taste drücken bevor man das panorama regeln kann oder wird das da auch standardmäßig gedreht und wenn ja, kann man zwischen einer grob- und feinregelung wählen oder wird standardmäßig fein geregelt?

    viele grüße, johannes
     
  2. das problem hat sich gelöst, ich konnte jemanden ausfindig machen, der ein mackie hatte. falls irgendjemand mal interesse am nachbau hat und keinen plan, was die endlosregler machen ... sie arbeiten nicht mit 128 werten sondern nur mit 2 ("1" für rechts rum und "65" für links rum) im einfachsten fall. das war schon wieder so einfach, dass es mich fast geärgert hat ... :)
    ich arbeite grad an einem tutorial zum selberbauen für instructables. wenns fertig ist, werde ichs auch hier verlinken. vlt. hat ja jemand selber lust aufn nachbau.
     

Diese Seite empfehlen