DIY - Projekte

Cyborg

*****
Hallo
Es geht auch ohne Muffwiggler, ein erstes Projekt, ein Dual-Echo wurde sozusagen in der Facebook-Gruppe "Elektronik Labor" geboren. Die von den "Mitmachern" bestellten Platinen oder/und Bausätze werden verschickt. Das alles ist 2 Gruppenmitgliedern zu danken. Einer hat die Schaltung und das PCB entwickelt und fertigen lassen, der andere kümmerte sich um den Prototyp und um die Bauteilebestellung.
Und schon ist ein neues Projekt, ein richtig großes in Vorbereitung. Bis Ende 2017 sollen die Mitmacher dann einen überarbeiteten ARP 2600 ihr Eigen nennen können. Wie gesagt, Planung!
Der Aufbau wird in Etappen erfolgen, wegen der Details, ob mit allen Bauteilen oder nur mit den "kritischen", das alles wird derzeit noch mit einer Umfrage in einer eigens zu dem Zweck angelegten Gruppe diskutiert. Offen ist z.B. ob es auch ein Gehäuse geben wird, welche Größe die Frontplatte haben wird usw. Sicher ist eigentlich nur, dass es keine eingebauten Lautsprecher geben wird. An der Stelle werden Module ihren Platz finden, die den ARP erweitern und ergänzen werden. Als Preis für das gesamte Projekt sind etwa 800 Euro angepeilt wobei die Frontplatte den größten "Brocken" darstellt.
Ich freue mich, es wäre großartig, käme das Projekt zustande ohne durch Haarspaltereien oder Pläne zur Kommerzialisierung schon im Ansatz zu scheitern wie ich das schon öfter erlebt hatte.
Einen Link gibt es hier nicht, ich will informieren, nicht Werbung machen, schon gar nicht für das böse Facebook. Der Name wurde genannt, wer es sucht, wirds finden.. :nihao:
 

SvenSyn

*****
Hallo Lutz, klingt gut :supi:

Ein ARP2600 Clone für 800€? Da wäre ich dabei, wenns spruchreif ist. Ich kann aber nicht löten, würde dann aber vllt ein zusammengebautes Exemplar kaufen.
 

Cyborg

*****
SvenSyn schrieb:
Hallo Lutz, klingt gut :supi:

Ein ARP2600 Clone für 800€? Da wäre ich dabei, wenns spruchreif ist. Ich kann aber nicht löten, würde dann aber vllt ein zusammengebautes Exemplar kaufen.
Das es dann nicht bei den geschätzten 800Euro bleibt, ist aber klar.... aber man soll den Bären nicht häuten bevor er erlegt wurde...
 

soderstrom

Hardlöter
Interessante Sache, auch wenn ich nicht bei FB bin. Gibt es irgendwo ein Demo Audio/ Video von dem Dual Delay? Ich konnte nichts finden... :nihao:
 

Cyborg

*****
LED-man schrieb:
Der Herr mit dem arp2600 ist auch hier im Forum aktiv.
Er kann sich mal zu erkennen geben wenn er es denn möchte.
soweit ich weiß hatte er die separate Faceboook-Gruppe für dieses Projekt eingerichtet damit die Arbeit konzentriert werden kann. Ich glaube nicht, dass er das alles parallel im Forum und der Gruppe abarbeiten kann. Wer wirklich Interesse hat, nutzt eben facebook. Keine Arme, keine Bonbons ;-)
 
soderstrom schrieb:
Interessante Sache, auch wenn ich nicht bei FB bin. Gibt es irgendwo ein Demo Audio/ Video von dem Dual Delay? Ich konnte nichts finden... :nihao:
Moin & habe mich gerade mal hier angemeldet.
Also, ich bin der "Vogel", welcher mit Mathias zusammen das delay auf die Beine gestellt hatte. Er hatte den Prototypen erstellt und ich mich um die Aufarbeitung ( Material, Verpackung und Versand) des Delaybausatzes gekümmert. Ist ein nichtkommerzielles Projekt auf Basis von 2x PT2399. Bausatz kommt ohne Frontplatte und ohne Bauteile der / in der Frontplatte (Potis,buchsen). Hoffe, das hilft dir erstmal weiter.
 


Neueste Beiträge

Sequencer-News

Oben