Dj mixer fuer synths?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von feilritz, 31. Dezember 2011.

  1. Gehen tuts ja. Gibts das relevante qualitäts verluste? Impedanzen und so? Line auf cinch und so? Oder doch besser ein line mixer?

    Danke für die hilfe und einen guten Rutsch!
     
  2. Schuhe kriegst du aber selber zu, oder?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    nachteile

    dj mixer haben:
    nur stereo kanäle, wenn da ein mono signal reinkommt, hast du es nur auf einer seite
    oft keine oder wenig sends
    keine busse zum recorden
    fader sind gemacht um aufs volle zu gehen, nicht um zu pegeln
    etc.

    für ein liveact geht das ev. noch, im studio sind die meistens ziemlich ungeeignet
     


  4. Natürlich, oder hast Du gedacht dass Ich mich nicht mehr bücken kann?
     
  5. Flexibilitätsnachteile sind mir bekannt, aber hast recht , mono ginge da nicht.... Egal... Im store wird ja onehin wieder das Ghost angeboten...
     
  6. Würde ich auch sagen, einige DJ Mixer wie Vestax 004 XLU bieten zwar auf dem 4. Kanal USB zu Cinch, sonst nur 2 x Mikrofoneingang, schaltbare Cinch auf Phono-Turntable oder CD. Die Equalizer bieten keine Parametrik zum Durchstimmen der Frequenzen. Routing recht mau & Crossfader braucht man eher zum Überblenden

    Soundcraft Ghost ?

    Die Allen & Heath ZED Serien bieten hier Cakewalk Sonar als Software & USB, ausreichende Stereo- & Monokanäle, (Stereokanäle mit 2 x 6.3 & 2 x RCA-Cinch), sonst eben 2 Monokanäle benutzen, Pan li-re statt Mittelstellung, teils FX Version mit eingebautem Halleffekt auf Aux Post sowie auch Monitorsends (schaltbar), teilweise auch Direct Outs zum Recorden, 2 TRK in & out, 4 oder 8 Subgruppen & auch semiparametrische Mitten, manche Pulte auch 2 x Mittenparametrik.

    Natürlich auch bessere SNR Werte (Rauschspannungsabstand)

    So schlecht sind die neuen Behringer auch nicht
     
  7. Hast du mit dem zed Erfahrungswerte ?
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    sollte geld nicht die rolle spielen dann eventuell

    Allen & Heath X:One 464
    4 Mikro Inputs
    XLR und Klinke Buchsen
    Insertbuchsen
    Direkt Outs
    4-Band EQ mit 2 param. Mids
    6 AUX Wege
    100mm Fader und 6 Stereo Inputs
    doppelt belegbar
    Cinch Buchsen
    RIAA Vorverstärker
    4 Band EQ
    6 AUX Wege
    XY Routing für VCA Crossfader
    Main 1 und Main 2 + Mono Outputs auf XLR sym.
    Sys-Link Anschluß
    eingebautes Netzteil
    Penny & Giles Crossfader
     
  9. Danke fuer den tip.
     
  10. Das top modell der zed reihe kostet ueber 1,5k, die anderen deutlich unter 1k bei aehnlicher kanalanzahl. Gehts da um die preamps um midi/ firewire . Gehe mal davon aus dass die alle diesselbe soundquali haben
     
  11. bugler

    bugler -

    Ich nutze seit vier Monaten das A&H ZED 10fx. Anbindung zum Recording-Rechner per USB. Das Gerät wird super erkannt unter Win 7 und XP sowie auch unter Mac. Bei den größeren Modellen sollte das ähnlich sein. Die Qualität ist robust und der Sound ist rauschfrei. Wie es sich gehört.
     
  12. Das wirst du dir nicht wirklich ernsthaft überlegen, oder?

    einen DJ mixer für 1,5 k ins studio, von dem du 2/3 der funktionen nicht brauchen kannst oder sie nicht für dich ausgelegt sind??? fader, eqs, routing, x-fader, alles nicht für producing, noch nciht mal für live würde ich das erwägen...
    du hattest doch mal das ghost - falls du jetzt was vergleichbares suchst, ist das ZED r16 schon mal ne gute, modernere option, falls geld wirklich keine rolle spielt dann evtl. das toft oder ein oram? oder, deutlich besser als der ruf der marke: mackie 1640... da hast du für vergleichsweise wenig geld einen spuer mixer fürs studio. punkt.

    aber egal wie dus drehst oder wendest, einen dj mixer, dazu noch einen eher "überteuerten" wie den xone464, (grad voll im trend, stichwort firewire/traktor/controller-midi/digital-mixing), würd ich mir nie ins studio stellen. das ist nicht nur für dich sondern auch für den mixer eher ne qual.

    das ZED R16 ist deshalb so "teuer", weil es ein 18 kanal Firewire-Interface intern hat, welches sehr gut in die kanäle integriert ist, also sehr flexibles routing bietet. ich bin sehr angetan von dem teil, werde das wohl demnächst kaufen; also falls du nen günstigen 16 kanal mixer MIT Interface/DAW-Integration suchst, ist das wohl neben dem mackie der beste deal.
     
  13. Ghost hab ich weg. Klang zwar gut, aber war mir dann doch zu gross für meine Zwecke. Da ich momentan wieder meinen Fokus auf Live-2 Track Aufnahmen setze, denke ich über ein kompaktes Mackie 1202 vlz3 nach. Platz spielt für mich eine Rolle. Weisst Du Bescheid über die Güte der EQ´s beim günstigen Zed?
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    wie wäre ein DDM 4000 für deine zwecke?

    http://www.deejayforum.de/19-testgelaen ... 000-a.html
     
  15. bugler

    bugler -

    Beim Kleinmixer ZED 10 und ZED 10 fx sind 3-Band EQs eingebaut. Beim Regeln lassen sie sich meiner Einschätzung nach sehr feinfühlig dosieren. Die Klangausrichtung ist britisch ausgelgt. Ich hatte ihn mir aus Platzgründen zugelegt - und er hat sich nur aus persönlicher Vorliebe knapp gegen das oben genannte Mackie durchgesetzt, als ich mir beide angeschaut habe. Von der Qualität her bist du mit beiden bestimmt sehr gut bedient.
     
  16. Eq british? Heisst das besser als mackie? Bin halt noch immer ghost verwoehnt.
     

  17. nein, ist mir nichts besonderes bekannt..weder gutes noch schlechtes. würde aber mal schätzen die sind okay, wenn auch nicht vergleichbar mit einem Toft o.ä. ; im ZED R16 haben sie ja einen neu designten EQ verbaut, der auch in ihren aktuellen grösseren Mischern verbaut wurde. Der EQ von Ghost ist sicher okay, aber auch wohl nciht weltbewegend (kenne einige Ghost-User, keiner schwärmt von denen sonderlich). Glaube also dass man da sicher nichts verkehrt macht;

    Die Mackie EQs im 8 Bus waren eine mittlere katastrophe, aber die in dem neuen 1640 sind wohl sehr griffig und gut designed. evtl. einfach mal mit ner CD und nem guten Kopfhörer beim freundlichen Fachhändler ausprobieren??
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    da würde ich an deiner stelle das allen&heath auf jedenfall mal voher antesten gehen, nicht das du wieder unzufrieden bist.
     
  19. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Echt jetzt?
    Ich hatte mal vor einer Weile aufgeschnappt, dass gerade die EQ's "gut" sein sollen.
    Ich hab eigentlich mit einen der 8er Serie geliebäugelt...


    Gruss
     

Diese Seite empfehlen