DJ Roxy - Contact

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von DJRoxy, 11. Juni 2009.

  1. DJRoxy

    DJRoxy Tach

    Hallo Ihrs :)

    Ich hab mal wieder einen Track gebastelt.
    Der Track entstand in Anlehnung an dem Film "Contact" mit Jodie Foster.

    Artist: DJ Roxy
    Titel: Contact
    Status: DJ Roxy Edit
    Style: Trance
    BPM: 138
    Format: mp3
    Quali: 192kbits bei 44,1kHz
    Lenght: 6:50mins
    Sounds: 2 Samples vom Korg N364 Synth, Reason 4, Vengeance Essentials, 1 Sample von der Beat CD (Zeitschrift Beat)
    Mixing: Reason 4, Cubase SX3
    Recording/Mixdown: Cubase SX3

    Link:
    http://www.dj-roxy.com/DJ_Roxy_-_Contact.mp3

    Viel Vergnügen mit dem Track und eine gute Kontaktaufnahme mit meiner Galaxie aus Träumen, Fantasien und Musik.
    Feedback und Kritik sind wie immer erwünscht.

    Gruß,
    DJRoxy
     
  2. DJRoxy

    DJRoxy Tach

    Was denn keiner der seinen Senf dazu abgeben möchte? ^^ *gg

    Naja mal ein bisschen abwarten vielleicht kommt ja noch die eine oder andere Meinung zu dem Track.

    Gruß,
    DJRoxy
     
  3. efendi

    efendi Tach

    ...

    ...ich sage dazu lieber nichts, da trance gar nicht meine mukke ist.
    ich würde mich sonst über immer gleiche schemata auslassen und die langweiligen klänge die schon millionenfach gehört wurden bemängeln...aber es soll ja leute geben die auf solch eine mukke stehen.

    warum auch nicht...allerdings können dann eben auch nur solche leutz eine faires urteil abgegeb.

    denke ich mal so...best

    efendi
     
  4. MaEasy

    MaEasy bin angekommen

    Sorry, ist nicht böse gemeint, aber der Track wirkt auf mich(!!!) sehr uninspiriert und langweilig. Bei der "Thematik" wird der Kontakt in dem Fall wohl nicht zustande kommen. :) Ich erkenne in dem Stück auch keinerlei eigene "Idee". Wenn es dir aber nur um das "klonen" von bereits 1000000fach gehörter ("harmloser") Musik geht, ist dir das gut gelungen. ;-) Keep it up!
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    1997 wärst Du mit so einer Produktion sicher vorne dabei gewesen.
     
  6. Oder zumindest wäre er auf einem "Dream Dance" Compiler gelandet. Ich habe einige aus dem genanten Zeitraum und da würde dieses Stück schon gut dazwischen passen.

    Aber wie MaEasy schon geschrieben hat, der Track zeigt irgendwie keine eigene Handschrift, also nichts, was ihn von anderen Stücken abhebt.
     
  7. THE NERD

    THE NERD Tach

    ab zu myownmusic.de

    da bekommst du rat
     
  8. Raumwelle

    Raumwelle bin angekommen

    so my 2 cent.....

    klingt ganz nett etwas mehr wumss wäre schön .


    was leider stimmt ist das es genauso wie mein sound etwas altbacken ist ich finde dein sound gut keine frage nur neu ist das nicht und auch ohne gefühl.... das selbe problem habe ich aber auch also mach dir nix draus weiter machen und spass haben.
     
  9. more house

    more house Tach

    wieso muss denn alles immer neu und "eigen" sein, irgendwann klappt das doch eh nicht mehr und wir haben gar keinen spass mehr an der musik

    track ist doch gut, nur ueberhaupt nicht meine sparte
     
  10. BBC

    BBC Tach

    ja, Deine tracks sind etwas "altbacken" vom Stil her. Das heißt aber nix. Du hast eine kommerzielle Ader und Deine tracks kommen sicher bei der breiten Masse in einschlägigen Tanzlokalen gut an, da sie sehr "eingängig" sind und man (Frau) gut drauf tanzen kann. Musst nur die richtigen Etablisments finden, also nicht da, wo sie nur House, HipHop und co spielen und das Durchschnittsalter 20 ist.

    Sagt mein Frauchen übrigens auch....Kommentar aus dem Wohnzimmer...."wasn das für Musik" ? "Hast Du die gemacht" ? ....
    ;-)
     
  11. Unterton

    Unterton Tach

    ich habe es mir angetan..ja.
    ich kann trance echt garnicht.. außer das trance als es noch gut war das das vor dream dance,future trance,dixiklo trance,verkaufsorientiertes ich kling wie der track 39 von der future dream dance 199 comp.

    technisch ist er gut über deinen geschmack könnten wir uns streiten...;-)
    but have fun not war.
    mach dein ding wenn es dir spaß macht.
    wenn es dir spaß macht findest du auch anhänger..
    aber bitte nicht kopieren jeder hat so seinen sound im kopf wenn du dem folgst wirds echt gut.
    normen gibt es nicht.
    schubladen sind auch scheiße.

    grüße
     
  12. ravesign

    ravesign Tach

    Schöner Track! :supi:
     
  13. DJRoxy

    DJRoxy Tach

    Gut zu wissen, dass mein Track so sch***e ist aber was ich daran verbessern könnte sagt niemand.

    Ich steh zur Zeit echt kurz davor das mit der Mukke aufzugeben, denn wenn man nur Negativkritik bekommt stellt man sich echt die Frage ob man überhaupt weitermachen soll oder doch lieber alles aufgeben soll.

    Ich bin halt kein Paul van Dyk oder Armin van Buuren die schon jahrelang nichts anderes machen als Trance.

    Im Genre Trance bin ich erstmal so 1 Jahr richtig unterwegs auch wenn ich zuvor schon was in der Richtung gemacht habe nur da hatte ich nur meinen Korg N364 also nur 16 Spuren im letzten Jahr haben sich meine Voraussetzungen durch Cubase SX3 und Reason 4 stark verbessert aber so wie es scheint nicht zum Positiven.

    Gruß,
    DJRoxy
     
  14. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    das würd ich nicht unbedingt nur als negative Kritik sehen. und ein bischen was Konstruktives war ja auch dabei an Meinungen.

    Ansonsten evtl. zusätzlich ein anderes Forum suchen wo eher in dieser Richtung produziert wird? hier im Synthie Forum haben sich wohl überwiegend eher Krachmacher und Experimentierer und Chaoten gefunden ;-)
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja du schriebst ja, dass Feedback und Kritik willkommen sind. Also erst um Schläge betteln und dann heulen geht aber nicht! ;-) (Nur ein Spaß!!)

    Nö, also so übel ist das gar nicht. Harmonisch und melodisch ist das absolut okay, aber für manche halt ein wenig kitschig. Das ist in erster Linie mal Geschmackssache. Klingt auch nach etwas, das man schon seeehr oft gehört hat. Zudem ist Trance in diesem Forum nicht unbedingt populär.

    Was Du daran verbessern könntest? Wurde doch schon gesagt. Arbeite an DEINER Handschrift, mach etwas das Deine Musik vom ganzen Rest unterscheidet.
    Sicher nicht so einfach, ich weiß - aber hier mal ein paar Gedanken:
    Ich denke Du solltest einfach mehr an den Arrangements feilen, ein paar Überraschungen einbauen (der Track ist unspannend, weil so vorhersehbar), Breaks nicht so offensichtlich setzen wie es schon tausendfach gemacht wurde und zu den ganzen "schönen" Sounds auch mal ein paar Gegensätze einbauen. Ruhig mal Mut für Schräges, ein paar Ecken und Kanten können nie schaden. Bau das Dich selbst auszeichnet und unterscheidet, mehr und konsequenter aus.

    Achja: Und warum das an "Contact" angelehnt sein soll erschließt sich einfach nicht. Der Soundtrack zum Film ist doch deutlich mystischer als das.
     
  16. DJRoxy

    DJRoxy Tach

    Der Track soll den Flug durch das Wurmloch darstellen wo Jodie Foster in der Maschine sitzt und die ganze Schönheit des Alls zu sehen bekommt.

    Gruß,
    DJRoxy
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na da muss man erst mal drauf kommen ... :idea:
     
  18. Raumwelle

    Raumwelle bin angekommen

    netter ansatz nur wäre ich da nicht drauf gekommen.....

    es gibt 2 wege mit den antowren umzugehen der eine ist du macht das was du vor hast und schmeist das handtuch

    der andere du machst weiter.

    wenn dir das wichtig ist dann machst du weiter egal was einer hier sagt geld verdienen ist ehe selten bis ummöglich die von dir genanten lichtgestalten der trance musik sind lange dabei und noch aus den zeiter der 90iger der hoch blüte der musik ( kommerziel gesehen )

    wie viele dir sagten ist dein sound ok für mich hatte die base dram etwas mehr wummer können nur das aregiment ( keine ahung wie man das jetzt schreibt ) der aufbau des track ist sehr sehr an die zeit von 1995 bis 1999 angelehnt.

    ich mag deinen sound und auch den track habe ihn gestern ein pahr mal angehört ist gute solide arbeit.

    auch wenn es den leuten hier nicht gefält und sie ganz andere sachen machen können sie sagen mag ich nicht oder dein sound ist älter

    du wohltes kritik haben.



    sorry fürs schreiben aber ich sehe heute mal wider fast nix also titte ich im blindflug
     
  19. Psy-Kai-Q

    Psy-Kai-Q Tach

    Also ich würde sagen das eine "Eignen Handschrift" zu erstellen schwer geworden ist, bei soviel was es schon mittlerweile gibt.
    Doch das Problem was ich persönlich mit Roxy’s Musik habe, ist folgendes:
    Seit dem ich sein ersten Song gehört habe, welchen er damals im Techno Forum hochgeladen hatte, trage ich einen Gedanken mit mir mit, der immer wieder in Vorschein tritt, wenn ich mir seine Tracks anhöre.
    Sorry Matthias, dafür kannst du mir jetzt ruhig die Rote Karte zeigen, doch ich muss immer wieder an Paul Van Dyk denken, besonders an dem Zeug aus den Neunzigern, wenn ich deine Songs höre.
    Außerdem was ich dir schon im Techno Forum geschrieben hatte, bei den Tracks stört mich die aufdringliche Freundlichkeit und diese gewisse Verträumtheit (Friede, Freude, Eierkuchen ;-)) es fehlt einfach was Treibendes bzw. was aggressives. Weil so ist es verträumte Sonnenschein Musik.
    Wie schon oft erwähnt, ob hier oder wo anders, es fehlt auch die Überraschung bzw. die Abwechslung. Man kann sich meist erahnen was als nächstes kommt.

    Doch lass dich nicht von meinem Geschwafel irritieren, ist halt nur meine persönliche Meinung.
    Mach und tu einfach wie du denkst und fühlst. ;-)
     
  20. Gomonoa

    Gomonoa Tach

    Ich denke da ist das Problem dass die Leute sich zu sehr festlegen.
    "Ich will Trance machen, ich brauche diesen und jenen Lead damit sichs nach Trance anhört" so in der Art. Sehe dies jeden Tag wieder.
    In ein paar Genres ist es ganz krass. Hardstyle, Jumpstyle, Hardcore und der ganze firlefanz. Wenn der Track nichtmehr diese und jene wummernde Kick hat dann ists halt kein Hardstyle oder Jumpstyle mehr, oder wenn dieser und jener Lead/FX whatever fehlt.
    Viele Genres kastrieren sich durch das so sein wie sie sind schon selbst komplett. Deswegen kann ich dem ganzen auch nix abgewinnen und bewege mich daher in einem etwas offenerem Feld.
    Zum Track: Da kann ich mich vielen nur anschliessen, technisch, musikalisch usw. passt ganz gut. Aber es hört sich an wie die x-te Scheibe von sonstwem. Etwas mehr Groove und "auffe Fresse" wär auch gut.
    Aber das ist dann auch wieder alles Geschmack und Auslegung.
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest


    Dem fehlt gar nichts, und das was du da schreibst ist genau von der Sorte, was man als Musiker völlig ignorieren lernen muss. Nur A&Rs toppen das noch mit ihrem Gefasel Typ "Mach doch mal dies und jenes." Wohin das führt weiß jeder.

    Roxy tut gut daran, seinen Style weiterzuentwickeln und der ist nunmal ganz offensichtlich recht sonnig. Wenn der sich noch ein bisschen wie jemand anders anhört, dann macht das überhaupt nichts. Das wird schon noch selbstbewusster.
     
  22. Psy-Kai-Q

    Psy-Kai-Q Tach

    Ich bin kein Musiker, nur Zuhörer. :)
    Doch wenn dir die Musik gefällt, dann freut sich der Roxy. :D

    Nur bei mir ist es anders, ich stehe eher auf Trance wie auf Eye Q, Platipus, Superstition usw., Progressive Trance wie Ovnimoon, Freelander, Vibrasphere usw. und Goa Trance bzw. Psy-Trance wie Astral Projection, Hallucinogen, Deedrah usw. es machen. Mit sowas kann man mich locken. ;-)

    EDIT:
    Ich habe nichts gegen diesen Sonnenschein Sound, nur darf sie nicht zu aufdrinlich bzw. zu schnulzig sein.
    Doch das alles muss er selber wissen, was er will.
     
  23. DJRoxy

    DJRoxy Tach

    Richtig erkannt ich möchte eben auch etwas mehr Sonne in den Alltag der für viele schon düster genug ist bringen ich versteh nicht was daran so falsch ist.

    Weiterhin ich höre von allen seiten da muß dieses und jenes noch rein das HandClap knallt zu sehr der Beat müßte auch frischer klingen usw. usf. da weiß ich ja am Ende ja gar nicht mehr was denn nun richtig oder falsch ist.

    Es war schon für mich schwer von Schlager/Pop zu Trance zu wechseln weil mich Trance schon immer fasziniert hat.

    Klar es mag kein Rezept geben wie man Tracks produziert und wie man da was zu arrangieren hat aber mal paar Tips und Ratschläge die auf meinem Style aufbauen täten echt mal gut.

    Ich brauch halt quasi nur die entsprechende zündende Idee oder so wo mir dann einiges klar wird und wo ich mich dann auch leichter tu meine Ideen und so umzusetzen.

    Ich weiß ja nicht ob Ihrs das verstehen könt was ich meine aber ich hoff mal, dass es so ist.

    Gruß,
    DJRoxy
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    :D

    Wenn wir Musiker uns untereinander über unsere Werke unterhalten, dann spielt Gefallen dran oder nicht gar keine Rolle.

    Du hast schon recht, als Zuhörer ist das was anderes.

    Nur bin ich ja hier keiner, sondern eben Kollege. Da sind dann insbesondere handwerkliche Sachen interessant, oder Spannungsbogen usw. Oder auch musikalische Persönlichkeitsentwicklung, wie im Falle Roxy. Unter anderem gibt es auch das Subforum Tracks-in-Arbeit dafür.

    Wenn es dagegen um Publikumsakzeptanz geht, dann ist eine Veröffentlichung des Downloadlinks hier fehl am Platze, denn hier ist ja doch recht wenig Publikum unterwegs.
     
  25. DerRidda

    DerRidda Tach

    Stilistisch nicht mein Ding, wie bei vielen hier.

    Trotzdem kann man da handwerklich wohl nix dran aussetzen, obwohl ich mich beim Mixing öfters mal anders entschieden hätte, einige nicht uninteressante bleiben zu weit im Hintergrund, wie der erste einsetzende Bass und irgendwo war auch noch so ein rhythmisches Geblubber, das war ebenfalls zu leise. Meine Meinung. Ach ja, der Track hält auch meiner Ungeduld nicht stand, sprich: Er ist für das was passiert gute 2-3 Minuten zu lang.

    Und zur Genre Diskussion: Klar Trance ist durch, da passiert nicht mehr viel, na und? Leben und sterben lassen. Wenn ich hier so einiges an stücken im Stile alter EM höre, hole ich auch nicht den dicken LANGWEILIG Knüppel raus. Aber das scheint hier ja Salonfähiger zu sein.

    Ach ja, ersetze alte EM durch Acid oder Minimal, da kommt das selbe bei rum. :P
     
  26. Raumwelle

    Raumwelle bin angekommen

    jetzt habe ich bauch weh vom lachen.....


    mmmmm also das was ich amche ich auch alt egal was ich mache an sound und selbst beim maln und zeichen mag ich es nicht modern binda mehr der fan vom klassischen.


    aber sagen das es alt oder nach gestern klingt das darf man doch oder nicht?????
     
  27. DerRidda

    DerRidda Tach

    Klar, aber dies sollte doch würdiger geschehen als es hier passiert ist und wenn jemand diese Musik macht, ist es ihm zurecht scheißegal ob sie veraltet ist. Man macht halt, was man machen möchte.
     
  28. Raumwelle

    Raumwelle bin angekommen

    so sehe ich das auch.....

    der spass istdas wichtigste mann kann im leben sovieles machen was kein pass macht da solte man ander musik spass haben
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    Als ob hier jemand bösartiges geschrieben hätte. :roll:

    Böse und herabwürdigend meinte es sicher niemand hier. Jeder hat doch auch dazugeschrieben, dass es schon okay ist, aber nicht unbedingt den persönlichen Geschmack trifft.
    Und dann sollte man den Verlauf der Diskussion nicht übersehen.
    DJ Roxy hat hier was gepostet und wollte Feedback und Kritik. Dann kam ne ganze Weile nichts. Ich denke das war erstmal vornehme Zurückhaltung, weil den Hörern bis dahin nichts übermäßig positives eingefallen ist und es den Geschmack vielleicht nicht traf. Erst auf Nachfrage von Roxy kamen dann ein paar ehrliche Meinungen dazu.
    Wenn man seine Musik selbst in eine Genre einordnet, muss man sich halt Vergleichen mit aktuellen Releases desselben Genres stellen. Nein, man fordert sie geradezu.
    So ist das eben, das Künstlerleben kann hart sein und man kann es nicht allen recht machen. Vor allem im Web 2.0 ist das alles aber keinesfalls überzubewerten und sollte einem den Spaß nicht verderben. Wie Klaus schon schrieb: Wenn man Publikumsmeinungen sucht, ist das in diesem Forum evtl. nicht ganz richtig platziert. Und ein Publikum gibt es sicher für die Musik, man muss es nur finden.
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wir könnten mal im Subforum Tracks-in-Arbeit eine kleine Liste machen, welche Kriterien für Tracks von Belang sind, wenn Kollegen sich gegenseitig unterstützen möchten. Alt oder Neu ist meines Erachtens kein Kriterium, denn morgen ist neu schon wieder alt. Ausnahme: Jemand will klar Tracks in aktuellen Trends produzieren oder jemand hat vor, einen neuen Trend zu etablieren.

    Konstruktive Kriterien sind z.B.:

    - Dramaturgie: Stimmt der Spannungsaufbau, baut es irgendwo ab usw.
    - Sounds: Stehlen sich die Sounds gegenseitig die Show oder passt alles
    - BPM: Ist das Tempo ok oder ist es hastig oder lahmt
    usw.

    So in etwa kann man super Songs von Kollegen besprechen.
     

Diese Seite empfehlen