Doepfer A-138b Op-Amp tauschen

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Crabman, 26. April 2012.

  1. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Moin,bezugnehmend auf diesen (http://www.muffwiggler.com/forum/viewto ... sc&start=0) Thread würde ich auch gern den OP-Amp in meinem neu erworbenen A-138b tauschen.
    Bin mir nicht sicher ob das ganze audophile Gelaber mich jetzt schon ansteckt aber ich meine auch zu hören, das das Signal,durch den Mixer geschickt,weniger"definiert"klingt als ohne.

    Abgesehen davon kosten die Teile ja nicht viel und sollten (vorsichtig)auch von einem Laien zu tauschen sein.

    Drin sitzt jetzt noch der LM324 und rein soll entweder der TL072 oder (besser?) der LME49720.

    Kleines Problem:

    wenn ich mir den Mixer von hinten anschaue so ist der Op-Amp leider viel größer als die empfohlenen.Mehr Beinchen und länger :selfhammer:

    Sind das nicht die richtigen?Und wenn nicht,hat jemand mal einen Link?

    Siehe hier Mixer und die Amps auf egay darunter:

    [​IMG]

    http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI.dll ... 0721979358

    http://www.ebay.de/itm/5-Stuck-OP-Opera ... 415e9df391
     
  2. a.xul

    a.xul -

    TL074 statt TL072. du suchst einen 4fach operationsverstaerker.
     
  3. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Aber warum reden in dem Muff Thread alle dann vornehmlich vom TL072 (gleichwohl der TL074 auch erwähnt/empfohlen wird)?

    Und:der sieht von der Form leider genauso unpassend aus wie der TL072

    http://www.we-shop.eu/aktive-Bauelement ... :5257.html
     
  4. a.xul

    a.xul -

    keine ahnung. ich hab den thread bei muffs nicht gelesen.

    TL072:

    [​IMG]

    TL074:

    [​IMG]

    auf deinem verlinkten shop ist das produktbild einfach falsch.

    der LM324 hat folgende pinbelegung:

    [​IMG]


    wird mit dem TL074 schon funktionieren. ob man selbst einen unterschied ueberhaupt wahrnimmt sei mal in den raum geworfen.
     
  5. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Hast recht,sorry.Es gab/gibt wohl auch Doepfer Mixer mit TL062 und der hat dann auch nur die 8 Beinchen,die ein TL072 hat.Danke für die Aufklärung und Bilderli :supi:


    Klar,kann schon sein.Ich gehöre auch nicht zu den Flöhehustern aber einerseits ist der Audiomixer im Modularkontext (für mich) sehr wichtig und wenn in besagtem Thread diverse Entwickler (Intellijel,Manhattan Audio...)alle einvernehmlich schreiben der LM324 "sounds like shit"und das sogar für einen Laien nachvollziehbar begründen...nun,dann opfer ich lieber die paar Cent als ständig das Gefühl zu haben,es geht noch besser.
     
  6. a.xul

    a.xul -

    gerne kann ich das vorab selbst testen. hab noch 2 doepfer mixer da und eine hand voll tl074. ein AB vergleich waere somit moeglich.

    muss aber gestehen, dass ich selbst mal opamps von analog devices durch einen zufall da hatte und diese fuer einen mixer verbaut habe. klangunterschied fuer mich mit meinem brutzelsound kaum wahrnehmbar.
     
  7. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Nettes Angebot,danke.Bei einem Osc habe ich auch keinen Unterschied wahr genommen aber bei 2 war mir schon so,das es einen Tick"schwammiger"klang als ohne Mixer.Und ich jage grad gerne derer 4 dadurch,da ist jede noch so kleine Verbesserung willkommen.Wie gesagt,schon möglich das ich mich jetzt von Leuten,die Musik mit dem Oszilloskop anstatt Gehör machen,habe anstecken lassen.Brauchst Dir den Test aber jetzt nicht unbedingt anzutun.

    Kann ich das Teil eigentlich grillen wenn ich es falsch herum einsetze?
    Der Amp wäre egal aber den Mixer möchte ich schon behalten :mrgreen:

    Bei Conrad gibt`s gleich mehrere (verschiedene?)TL074,kannst Du mir noch kurz`n Tip geben welcher der richtige ist?

    http://www.conrad.de/ce/de/FastSearch.h ... egorycode=


    edit:eek:kay,hab`s gesehen.Manchmal hilft es schon einfach etwas genauer hinzuschauen :floet:
     
  8. bloop

    bloop -

    Ich habe gestern im meinem A-138b den LM324 durch einen TL074 getauscht. Ich kann bestätigen, daß es echt besser klingt.
    Auch im A-131 ist original der LM324 eingebaut. Auch ihn konnte ich durch den TL074 aufwerten.
    Viele hier im Forum fanden, daß der A-132-3 die bessere Wahl wäre und besser klingt. Kein Wunder, denn im A-132-3 ist der TL074 bereits ab Werk eingebaut (2x natürlich).

    TL074 kostet ca. €0,30.
     
  9. welchen hast du jetzt genommen? mir erschließt sich nämlich nicht welcher der vier nun der richtige sein soll...
     
  10. bloop

    bloop -

  11. kl~ak

    kl~ak -

    kann das vielleicht noch jemand für den A138a und den A138c bestätigen _ bzw. was ist da verbaut und habt ihr da auch bauteile getauscht bzw. würde sich der aufwand lohnen?

    danke ...
     
  12. Auf der Doepfer maillliste gabs letzthin mal dazu ein ähnliches Posting:

     
  13. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    :supi:


    Gruss
     
  14. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    es gibt ja auch mehrere hardware versionen. habe beide versionen und ich habe keine unterschied gehört .
    zumindest nicht bei meiner v1 aus 1996.
    de 2 mixer ist die letzte hardware version und ich muss mir noch mal einen opamp dafür holen. auch das diginoise soll mit nem neuen opamp besser klingen.

    ich weiß nicht .... voodoo oder ich bin taub
     
  15. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Du meinst jetzt zwei A-138 Mixer?Könnte ja auch daran liegen,das auch die neueste Mixer Version (meiner ist ja auch noch neu,da steht auf der PLatine "V3 -kann auch V2 sein,weiss nicht mehr^^ von 2005)noch mit den billigen OP-Amps daher kommt...wie bei meinem.
     
  16. kl~ak

    kl~ak -

    nochmal auf die frage



    und der antwort dazu

    die nachfrage: welcher der von conrad angebotenen wäre denn der richtige. ich könnte nämlich einfach zu conrad laufen denn bei reichelt jetzt bestellen mit versand etc wird auch nicht billiger ....

    also: welcher der 4 wäre denn der richtige ???
     
  17. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Ein A/B Vergleich mit original und schnellem Opamp wäre der pure Luxus für's Forum!
     
  18. kl~ak

    kl~ak -

    also A kann ich schon und B mach ich euch, wenn mir jemand sagt welchen ich von conrad holen kann. dann laufe ich los - kaufe den - baue den ein und recorde mal links/rechts über 2 mischer die gleiche linie .... mach ich wirklich
     
  19. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    nimmst du diesen hier, sollte passen, ist jedenfalls der einzige in dip-bauform, den ich da sehe...

    [edit:] wow - meine 1001ste post...
     
  20. kl~ak

    kl~ak -

    ahh -> und schon erschließt sich mir
    schon viel besser :oops: bin da echt n noob :mrgreen:


    na ich schau mal ob die den hier haben und nehme mal ne handvoll mit ... bis später und danke
     
  21. kl~ak

    kl~ak -

    also bei conrad gabs keine _ die haben mir welche bestellt und ich bekomme ne mail von denen wenn die eingetroffen sind.


    a/b vergleich mach ich euch dann, wenn noch keine anderer einen gemacht hat ....
     
  22. wenn du lust hast, kannst du ja einen kleinen blindtest starten und das ergebnis etwas zurueckhalten. so wuerde man ja sehen, wie gross die unterschiede wirklich sind. interessant waeren auch unterschiedliche anwendungsbereiche zb mit obertonarmen schwingungsformen (erst ein sinus und dann mehrere sinus hinzufuegen) und mit breitem spektrum (erst eine saege und dann mehrere saegen dazu) und zu guter letzt noch ein bsp mit weissem rauschen. sinus, saege und rauschen dann in jeweils in einer datei randomisiert benennen (also insg 6 dateien).
    waer schon ein bisschen aufwand, aber eher aussagekraeftig...
     
  23. kl~ak

    kl~ak -

    so indie richtung .... ich dachte ich nehme einen oscie und mische aus dem sin tri saw pulse nacheinander in die mischer. und dann das gleiche nochmal mit 4 oscies aber dann nur sin und pulse. nacheinander die oscies zumischen und leicht schweben lassen.

    ich würde 3 gleichzeitige aufnahmen machen wobei eine spur der "normale"mischer ist eine spur der "getunte"mischer und eine spur das qmmg als "neutraler"gegenpol(vcamod)aufnehmen würde

    am ende kann sich jeder die spuren in die daw laden und auf eurem mischer vergleichen .... wenn es gewollt ist kann ich es geheim halten bis zum nächsten tag ;-)



    erstmal müssen die bausteine eintreffen :floet:
     
  24. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Kann keinen A/B Vergleich mehr machen da ich den alten Schweine-OpAmps die Beinchen verbogen habe als ich sie entwurzelte :mrgreen:

    Okay,nur beim ersten.Wäre mir aber trotzdem zu picky das jetzt wieder hin und herzutauschen.
     
  25. kl~ak

    kl~ak -

    Op-Amp tauschen - flöhehusten

    so also ich habe zwei rec´s zum thema flöhehusten gemacht. jedem sollte anschließend klarer sein worüber hier gesprochen wurde. schön klingts nicht aber ich habe eben versucht für den test sinnvolle wellenmischungen zu machen.

    weil mehr oder weniger drum gebeten wurde jetzt als rätsel ;-)

    eine mit einen der beiden doepferMIXER und dem QMMG (einer links einer rechts)

    eine mit einem getauschten doepferMIXER und einem ungetauschten. (einer links einer rechts)

    ein doepfer mischer ist sozusagen zweimal im einsatz -> als referenz sozusagen :floet:

    wenn man sich die in der DAW abspielt kann man sozusegen durch mutes zwischen den beiden mischern wechseln.


    wer möchte kann ja mal ne phaseninvertierung machen :floet: und natürlich kann man sich die flöhe auch in der wellenformdarstellung ansehen :mrgreen:

    ich habe es zum downloaden gemacht, da ich mp3SC hier als unangebracht empfand ...


    her die downloadlinks (weiß natürlich nicht wie lange die runterladbar sind)

    beide files
    http://www.sendspace.com/filegroup/VxhG ... 2FoArTD1Ng

    nur das erste
    http://www.sendspace.com/file/48r5uy

    nur das zweite
    http://www.sendspace.com/file/ojiq4s



    wer ungeduldig ist kann mich PN´nen für die auflösung _____________________ :mrgreen:
     
  26. kl~ak

    kl~ak -

    ach ich fänd nett, wenn ihr mal postet was ihr so denkt ... danke
     
  27. dislo

    dislo aktiviert

    Hallo

    Ich finde es toll das jemand den Aufwand eine A/B Vergleichs betreibt.
    Vor allem weil ich grad auf der Suche nach dem richtigen VCA bin.
    Mir fällt der Vergleich bei Synthitönen recht schwer.
    Anders wäre es eventuell bei Klängen die wirklich von ihren Obertönen leben. Pure E-Gitarre oder eventuell ein leicht angecrashtes Ridebecken. Wobei noch ein Referenzfile des Originalklangs ganz gut wär.

    Aber ich wag mich mal aufs dünne Eis.
    Beim File Mixertest ist das rechte Signal erstmal lauter und prägnanter, sägt aber auch mehr im Ohr, fast ein bissl nasal (typisch Doepfer?). Die linke klingt, in der Lautstärke nach subjektivem Maß angepasst, ausgewogener.

    Beim File Mixertest_II finde ich den Unterschied nicht so deutlich wie beim ersten File, aber es gewinnt bei mir die rechte Seite.
     
  28. kl~ak

    kl~ak -

    mixertest1 beides doepfer mixer _ der rechte ist der mit dem getauschten op.

    wenn man sich die wellen im scope anschaut kann man sehen, dass die wellen sich an den spitzen doch schon unterscheiden.

    (vcas sind überhaupt keine im spiel ... )

    mixertest2 ist der rechte kanal der getauschteDoepfer mit dem qmmg links ( als mixer )

    einen unterschied gehört habe ich ehrlich gesagt nicht. wenn man nicht so deutlich die unterschiede hätte sehen können (und das bestrifft eigentlich nur saw und square richtig (sinus uns tri machen noch weniger unterschied aus) dann hätte ich die aufnahmen gar nicht angefertigt.


    ist aber trotzdam mal ganz interessant über was man sich so gedanken machen kann und wie heiß die sachen gekocht werden. weil es nichts kostet (bei mir in meinem fall 3€ ) habe ich die op´s getauscht. die wellen gehen einfach sauberer durch und auch wenn ich selber das nicht höre macht sich das vielleicht trotzdem irgendwo positiv bemerkbar. zb wenn man die sounds abmischt oder so :dunno:

    einziger wirklich (für mich [und vielleicht auch eingebildeter]) unterschied ist das noise mit getauschten op. ich habe das empfinden, dass das noise wesentlich feiner und auch gleichmäßiger im pegel ist. a/b vergleich habe ich nicht gemacht aber da ich sehr viel mit meinem noise mache und mir das sofort aufgefallen ist kann das schon möglich sein ... :dunno:
     
  29. dislo

    dislo aktiviert

    Aha.
    welcher opamp ist denn im qmmg drin?

    aber ein vca hat doch im kern auch nur ein opamp? geht ja hier mehr um den klang des amps als um die steuerung der lautstärke auch wenn natürlich die hüllkurve für den lautstärkeverlauf einen maßgeblichen einfluß auf das hörempfinden hat...
     
  30. kl~ak

    kl~ak -

    keine ahnung - ist aber auch smd und ich weiß nichtmal ob man die sehen kann, wenn man es rausschraubt ... mach ich jetzt auch nicht.

    jep wollte das nur klarstellen

    wie gesagt _ hören konnte ich nur beim noise von doepfer einen unterschied. (denke ich der rest ist für mich nur im scope zu unterscheiden gewesen. das sit schon deutlich, wie stark sich die wellenformen unterscheiden und das macht auf jeden fall auch unterschiede im obertongehalt und damit vor allem bei hohen resoeinstellungen von filtern sich bemerkbar aber hören konnte ich das nicht :school:
     

Diese Seite empfehlen