Doepfer Dark Time Midi Clock Sync Timing

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von lunarplexus, 19. Februar 2011.

  1. Habe mir heute einen Dark Time geholt.

    Leider scheint er im Moment als Slave an der Midi Clock nicht verwendbar. Nach wenigen Durchläufen läuft er komplett out of sync.

    Habe am Dark Time das Midi Kabel rausgezogen und es an den Midi In des A190 angeschlossen, danach den Clock Output vom A190 in den Clock Input vom Dark Time und siehe da, der Sequenzer bleibt in sync. Problem liegt also ganz klar bei der Verarbeitung des Midi Clock Signals durch den Dark Time.

    Ist das nun ein Montagsgerät oder tritt das Problem bei anderen Usern auch auf?
     
  2. kl~ak

    kl~ak Tach

    arbeitest du mit loops _ manche geräte verkraften das springen nicht ???

    teste mal ohne loopen.

    habe keinen time aber wenn dein a190 ne saubere clock rausgibt hast du da auf jeden fall schon mal n super teil!
     
  3. Ja mit Loops, ist aber für mich bei einem Analog Sequenzer zentral. Habe auch verschiedene Midi Clock Quellen getestet. Alle anderen Geräte, ob 303, 909, Schaltwerk, XBase09 etc. laufen an der gleichen Clock brauchbar stabil. Und ja mein A190 läuft recht sauber im Sync - zumindest für einige Minuten ;-)
     
  4. kl~ak

    kl~ak Tach

    mal das interface wechseln _ ich habe mal mit einer amt8 mein a190 und nuendo versucht zusammenzubekommen - kein weg

    dann habe ich ein anders interface genommen (ganz billiges m-audio) und dan gings _ vielleicht ist das die quelle


    schonmal den time an einen thrue ausgang von einem anderen gerät gehangen _ hat bei mir auch schonmal geklappt
     
  5. Habe natürlich verschiedene Clock Quellen genutzt. Habe ihn z.B. direkt an den Midi Out der 909 gehängt ohne Interface dazwischen, genauso an Schaltwerk und XBase. Jeweils nur die 2 Geräte. Das Teil verhält überall genau gleich. Es liegt ganz klar an dem Dark Time - leider.

    Möglicherweise läuft er direkt am USB im Sync - habe das nicht getestet, da ich den Dark Time einfach nicht dafür gekauft habe. Er ist jetzt wieder verpackt und geht nächste Woche zurück. Gestern den ganzen Abend mit probieren und testen verschwendet, statt mit Musik machen. Sowas ist irgendwie super nervig. :?
     
  6. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Das OS (0.9) ist noch Vorserie und wird im März geuppt. Bugs bitte zu Doepfer melden!!! Sonst wird kein Schuh draus.
     
  7. Werde es dann schon noch melden, aber z.B. das DIN Sync Slave Problem des Schaltwerks wurde leider auch nie gefixt. Irgendwie ist ein sauberer Sync bei einem Sequenzer (besonders bei solch einer Mini Version die kaum je Master sein wird) sowas von zentral, dass ein Gerät mit solch einem Problem einfach nicht ausgeliefert werden sollte. OS 0.9 oder nicht. Aber eben, vielleicht ist es ja ein Montagsgerät, und bei anderen funktioniert das, war ja eigentlich meine zentrale Frage.
     
  8. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Ja, aber beim Dark Time wird es auf jeden Fall gefixt!
    (Es sei denn Doepfer schließt seine Pforten)

    Wie gesagt Vorserie!
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich würd sowas nicht im Forum posten sondern mich gleich an den Hersteller wenden, dann wüßtest du jetzt nämlich, das das an dem OS liegt welches einen Bug enthält. Schreib an den Support, dann bekommst du eine neue Version des OS.

    Den Fehler sollen übrigens, lt. Doepfer, nur Dark Time der ersten Serie haben. Bei der zwoten Serie soll ein aktuelleres OS drauf sein, bei dem der Fehler nicht mehr auftritt.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wäre ich ein Midi-Hardware Hersteller, würde ich natürlich auch immer das Midi-Clock Verhalten gründlich, zumindest nach bestimmten standardisierten Kriterien, vollautomatisiert testen und automatisch Ergebnisprotokolle erstellen lassen, so dass man verschiedene Geräte/Systeme untereinander, schnell und unkompliziert vergleichen kann. z.B. ob eine OS-Veränderung etwas und wieviel gebracht hat?!

    Dann gäbe es solche Posts ausserhalb der Firma kaum. :)

    Wichtig wäre auch erst mal zu definieren, welches Ergebnis, akzeptabel ist? Ab wann wäre ein Midi-Clock

    1. bombastisch
    2. sehr sehr gut
    3. sehr gut
    4. ziemlich gut
    5. schon gut
    6. gut
    7. nutzbar
    ...
    N. Scheisse
     
  11. kl~ak

    kl~ak Tach

    für mich gibts nur

    entweder man kann was damit anfangen oder eben nicht. mit den meißten clocks kann ich nichts anfangen! vor allem analoge clocks sind bei mir total out. synce alles per 16er trigger _ generiert aus midi _ das ist das stabilste und schwimmt nur soweit mein midi schwimmt.....

    entweder etwas läuft sync oder nicht _ wenn irgendwas nach zeit X rausfliegt oder im timing hörbar schwankt ist es nicht sync ! :fawk: wie unsync ist dabei total kiwi


    16tel übereinander sollten verträglcih miteinander hörbar sein.


    analog ist der toleranzbereich vielleicht etwas größer - meiner dafür aber nicht. wenn man die clock (bei mir) vom a190 intern durch 6 teilt und das dann mal zusammen mit einem midi16teltrigger sich anhört dann weiß man was nicht sync ist! ich habe auch noch nicht verstanden wo eigentlich das problem mit der analogen clock ist aber es muß schon gravierend sein ....
     
  12. Wenn das Problem bekannt ist und es schon einen Fix gibt würde ich halt vom Hersteller erwarten, dass er dieses wohl schon vorhandene OS auf der Homepage zum Download bereitstellt. Vielleicht sollten dann auch die Händler informiert sein und dieses OS gegebenfalls schon aufspielen.

    Und da das nicht der Fall ist, können durch diesen Post andere Leute sehen was sie erwartet, wenn sie Freitag Abend einen schönen Batzen Kohle über den Ladentisch schieben und danach ein de facto nur sozusagen im Demo Modus funktionierendes Gerät zu Hause haben.

    Was ist das Problem das du damit hast? Bist du von der Geheimnis Polizei?
     
  13. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    bei dark time mit seriennummer 101796 keine midi timingprobs - läuft im 4tel modus exakt zur bassdrum und man merkt sogar wenn man den shuffle auf rechtsanschlag stellt die leichte verzögerung.

    kannste deinen dark time nicht analog per clock in steuern, von einem modularsystem, tr808 trigger-out usw.? es ist doch gerade das geniale, dass der dark time total offen ist in der ansteuerung. und wenn der bug mit v1.0 behoben wird, dann is doch alles prima. das gerät ist doch nicht unbrauchbar oder?

    folgende email hab ich vom softwareservice von doepfer bekommen:

    Hallo,

    es läuft gerade ein grösserer Beta-test mit mehreren Leuten (natürlich
    sind auch Ihre Beobachtungen/Erfahrungen sehr willkommen) & wir arbeiten
    gerade intensiv an der Fertigstellung der V1.0
    Ich rechne damit, dass diese spät. in 4-6 Wochen erhältlich sein wird (
    evenutell auch schon früher).

    Sie können aber auch gerne schon vorher die jeweiligen aktuellen Versionen
    in ihr Gerät updaten.
    Nötig dazu wäre ein Windows PC & ein kleine wenig KnowHow damit. Es müsste
    z.B. ein USB-Gerätetreiber auf dem PC installiert werden. Nicht anders als
    bei andern USB-Geräten, die nicht schon einen Systemtreiber auf dem Rechner
    vorfinden.
    Für Mac gibt's leider z.Zt. keine Lösung, da müssten Sie den DT dann zu uns
    zum Updaten einschicken.


    Schoene Gruesse

    Christian Assall

    also ich finde, das ist akzeptabel was doepfer hier abliefert - beim dark time stimmt preis-leistung auch in diesem stadium der auslieferung - meine meinung.
     
  14. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...das sehe ich ähnlich!
    Vor allen Dingen warum über ungelegte Eier diskutieren???
    Es gibt immer noch kein OS 1.0!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Wenn das da ist können wir gerne weiter reden!
    Und Doepfer hat zwar Geräte verkauft, aber niemals ,mit dem Hinweis das die engültige Software endlich fertig wäre.
    Also Füße still halten, über Chris Hilfsbereitschaft freuen, und demnächst dann richtig...
     
  15. Sorry, Ein Sequenzer der nicht in SYNC bleibt ist wie ein Auto dass nicht gerade aus fahren kann und gehört nicht ausgeliefert.

    Und wenn ich einen Sequenzer ohne MIDI will, dann habe ich da schon diverse hier rumstehen. Deshalb hab ich mir das Teil gekauft, weil es midi hat. Dafür habe ich auch den nicht gerade niederigen Preis bezahlt.

    Und wenn es noch tausendmal Version 0.9 ist. Ich als Programmierer würde nie eine Software Version 0.9 nennen, wenn sie nicht mal die Grundfunktionen beherrscht.

    Das EI ist gelegt, sobald es verkauft wird und sonst will ich einen Rabatt als Beta Tester.
     
  16. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Sorry, aber das war Dir bekannt als Du das Ei gekauft hast!
    Dann mußt Du erst kaufen wenn die Version 1.0 verfügbar ist.

    Der Markt verlangt leider diese Art der "Betatesterei".

    PS: Du kannst Dir bei Doepfer bestimmt ein saubereres OS schicken lassen, z.B. das was "Ossilator" hat.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vor allem ist es ja nicht das erste Gerät von Doepfer was MidiClock hat, oder? Schon seltsam, hunderte Midi-Geräte im Angebot, mit Midi, MidiClock, und dann bei einem neuen Gerät geht MidiClock nicht? :doof:
     
  18. kl~ak

    kl~ak Tach

    midiclock und analoge clock sind ja nun auch nicht unbedingt das gleiche _ bei welchem dir bekannten gerät funktioniert den midiclock-analogclock

    ich kenne keines _ zumindest nichts wozu ich sync sagen würde _ und ich bin da etwas gelassener als die meißten ...
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab Doepfer angeschrieben, sobald ich den Bug bemerkt habe und habe am nächsten Tag schon eine lange Antwort erhalten, samt Binaries und Installationsanleitung. Update wie beschrieben durchgeführt und bei mir synced der DT nun ordentlich als Slave über Midi.
    Also keine Geheimniskrämerei. Ich find´s nur seltsam, daß du dich hier im Forum lang und breit echauffiesrt, anstatt mal den Hersteller zu kontaktieren, der ja auch bei der Produktbeschreibung angibt, das das OS noch nicht final ist. Wo ist denn da DEIN Problem?

    Denn da steht:
    Aber es ist ja einfacher hier rumzumotzen und zu lästern. :roll:

    Herr laß Hirn...
     
  20. Hosenmatz

    Hosenmatz Tach

    Ich habe gerade die neueste Version draufgemacht. Die heisst V0.60 und ist vom 11.02.
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    ...und synced als Slave perfekt zur Midi Clock.
     
  22. kl~ak

    kl~ak Tach

    schonmal aufgenommen und geschaut ob 16tel clicks genau auf dem strichmuster im sequencer der daw sind?
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Soviel Mühe mach ich mir nicht, da ich das hören kann. Das Ding läuft "tight".
     
  24. kl~ak

    kl~ak Tach

    also bei mir läuft nichts tight was nicht mit nem midi2trigger-interface gesynct wird _ und midiclock2analogclock habe ich bis jetzt noch nirgendoraus tigth bekommen _ das kenton ist schon sehr gut aber die 16tel schwimmen auch merklich....

    freut mich wenn es bei dir klappt bzw der time sauber läuft _ vielleicht sollte ich mir den auch mal anschauen
     

Diese Seite empfehlen