Doepfer DIY-Kit defekt!

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Tyskiesstiefvater, 29. Mai 2013.

  1. Tyskiesstiefvater

    Tyskiesstiefvater aktiviert

    So.....
    habe die Befürchtung...dass das Netzteil oder oder vom DIY-Kit Doepfer ,,kaputt,, ist!
    Die LED´s leuchten nicht mehr, nachdem ich ein neues Modul A-111-5 angeschlossen habe!

    :sad:
     
  2. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    Nu denn ... Spannungen vom Netzteil messen.
     
  3. Tyskiesstiefvater

    Tyskiesstiefvater aktiviert

    Hab leider kein Duspol..oder Voltmeter....
    man....
    wenns dicke kommt..dann immer alles an einem tag...
     
  4. sbur

    sbur engagiert

    Es gibt verschiedene Doepfer DIY-Kits, von welchem genau sprichst Du? Das DIY-Kit #1 hat einen externen Transformator, der am Ausgang 15V liefert. Wenn er das noch tut, dann liegt der Fehler auf dem Board. Ich glaube auf dem Board eine Sicherung zu erkennen. Die würde ich mal checken und den gleichen Wert kaufen und einsetzen. Außerdem solltest Du überprüfen, ob mit Deinen Modulen möglichweise eine Überlastung vorliegt. Dafür bietet sich modulargrid.net an. Das DIY-Kit liefert 1200mA an +/-12V.
     
  5. sbur

    sbur engagiert

    Ohne Durchgangsprüfer für die Sicherung oder Messgerät für die 15V AC, wirst Du der Sache leider nicht auf den Grund gehen können.
     
  6. Tyskiesstiefvater

    Tyskiesstiefvater aktiviert

    Habe genau diese Variante!

    Überlastung wird nicht vorliegen...da an diesem System nur das eine Modul angeschlossen wurde...
    nachdem ich das Modul angeschlossen habe, tuts nicht mehr!

    Hoffe, ich hab diesen nicht falsch am bus angeschlossen! ( könnte das die Ursache sein ) ?
     
  7. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Ich will Dir ja nicht zu nahe treten aber Du beginnst ein DIY-Projekt und hast nicht mal ein einfaches Messgerät?
    Respekt! :floet:
     
  8. sbur

    sbur engagiert

    Ja, Verpolung kann dazu führen, dass die Sicherung fliegt. Wenn es eine Sicherung gibt. Erstmal das Modul raus. Dann weitersehen. Wenn Du in Berlin sitzt, kann ich Dir nur anbieten das Netzteil durchzuchecken.
    Ansonsten kann ich Cyborg nur beipflichten, sorry.
     
  9. sbur

    sbur engagiert

    Die Sicherung müsste eine 2,5 A oder 2500 mA träge Feinsicherung sein. Die solltest Du wechseln. Aber vergiss nicht vorher das Modul raus und dann auf die Polung achten.
     
  10. sbur

    sbur engagiert

    In diesem PDF gibt es Hinweise auf die Sicherung des DIY-Kit #1.
    Was die Möglichkeit der Verpolung angeht, das Flachbandkabel hat auf einer Seite immer eine rote Markierung. Bei Doepfer Modulen sind diese so aufgesteckt, dass die rot markierte Ader immer -12V führt. Somit muss diese bei einem korrekt montierten Busboard nach unten zeigen und auch so auf die passende Pfostenleiste gesteckt werden. Wenn das Busboard auf dem Kopf steht, ist das natürlich genau andersrum.
     
  11. Tyskiesstiefvater

    Tyskiesstiefvater aktiviert

    So...Sicherung getauscht und es läuft!
    Doepfer A 111-5 angeschlossen..läuft auch...allerdings ist der
    Pegel arg leise!
     
  12. Tyskiesstiefvater

    Tyskiesstiefvater aktiviert

    Allerdings scheint die Hüllkurve nicht zu funktionieren!
    Es gibt nur Dauertöne!
    Kennt jmd den A115-5?
     
  13. Habe selber keinen, gab aber ein ähnlichen Thread mit dem 111-5 bzw. Dark Energy, check mal VCA Kippschalter Source auf ADSR und AM und A Poti Mittelstellung.
     
  14. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    A-115-5 gibt es nicht, A-115 ist ein Frequency Divider.
    Du meinst immer noch diesen Mini-Synthesizer A-111-5

    Mach doch mal ein Bild damit man sieht, was Du da angeschlossen und geschaltet hast - man tappt doch sonst im Dunkel
     

Diese Seite empfehlen