DÖPFER MCV-4 und MINIMOOG

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von interfunk, 30. März 2010.

  1. interfunk

    interfunk aktiviert

    nabend...

    versuche vergeblichst den minimoog über das MCV-4 zum laufen zu bringen - arbeite mit logic - vor einiger zeit hat auch alles auch gut geklappt, doch nun stehe ich vor dem gleichen problem - jedoch will es diesmal nicht:

    midi-kanal wählen geht noch (lern-taste drücken und "referrenz-note" über den gewünschten kanal rausschicken)

    aber wie invertiere ich den trigger? - laut MCV-manual muss der programm-change-befehl "8" gesendet werden (jumper ist auch raus). links in der leiste unter PROG einfach 8 anwählen und im TRANSPORT-fenster auf ausgang klicken (nachdem ich die lern-taste am MCV-4 erneut gedrückt habe).

    aber nix passiert - er raffts nicht - habe ich einen schritt verpennt?

    ...schon länger her, dass ich alles über die döpfer laufen hatte - sowohl minimoog als auch der prodigy liefen einwandfrei - habe 2 DÖPFER MCV-4 - bei beiden bekomme ich es diesmal nicht hin...

    a.
     
  2. Probier doch mal Program Change 7 oder 9.
    Have fun,
    Rudi
     
  3. interfunk

    interfunk aktiviert

    probiere das gleich mal aus!

    wofür wäre der 9er befehl??? der ist im manual garnicht gelistet!

    und ist es möglich die polarität des triggers beim MCV-4 dauerhaft zu ändern, ohne dass sich alles immer aufs neue nach dem ausschalten resetet?

    a.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Der Moog benötigt Switched Trigger. Bisschen Zusatzelektronik nötig. Oder ist das inzwischen mit drin? Hab nicht nachgesehen.

    Ah, ja: Gate-Ausgang per Jumper (Steckbrücke) im Gerät zwischen Spannungstrigger (+5V oder Netzteilspannung) und S-Trigger umstellbar
     
  5. interfunk

    interfunk aktiviert

    das manual sagt: S-Trigger: jumper removed (e.g. for most of the Moog synthesizers)

    ...somit habe ich auch keinen jumper gesetzt....bekomme aber den trigger nicht invertiert - scheisse egal ob programm change 7 8 oder 9

    ev. mache ich beim rausschicken des programm-change befehls etwas falsch - wie kann ich in logic noch einen programm-change befehl senden ?

    .a
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bau Dir doch einfach im Environment einen Schalter, der den Program Change Befehle raussendet.
     
  7. Leider nein. Herr Doepfer hat am falschen Ende gespart und keinen Speicher eingebaut. Du musst den PC-Befehl immer neu senden nach dem Einschalten.
    Das lässt sich jedoch automatisieren:
    Lege in Logic eine Region an, in der einzig der CC-Wert 8 steht und speichere sie im Autoload-Song.
    Dass der PC-Befehl nicht erkannt wird, liegt manchmal daran, dass je nach verwendetem Sequenzer der Wert darüber oder drunter liegen kann (also 7 oder 8 wie Rudi schon sagte).
     
  8. interfunk

    interfunk aktiviert

    so - nach längerem hin und her - gings finally doch ...... irgendein midiinterface hat mir die midibefehle zerschossen....

    habe ne stunde herumgeorgelt - alles ausgemacht - nach 3 stunden wieder gekommen und siehe da die döpfers hatten immer noch den invertierten trigger intus........was ist da los??? dabei waren die kisten vom netz!

    werde mir mal was zusammenbasteln müssen - für den fall, dass die scheissdinger wieder mit befehlen vollgestopft werden müssen - umständlich dieser döpferkram - habe auch ein mcv-8 im 19" gehäuse, das macht alles kein spass, sofern man etwas ändern will...

    .a
     

Diese Seite empfehlen