Doepfer Patchkabel Alternativen

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Crabman, 19. März 2012.

  1. Crabman

    Crabman aktiviert

    Da bei mir einige Doepfer Kabel (viele der grauen aber auch ein paar der gelben) Probleme machen (rutschen aus einigen Buchsen von Maths,Sound of Shadows u.a.wieder raus)hab ich mich mal nach anderen Kabeln umgeschaut.Kabel,die von vornherein mehrfarbig sind,finde ich auch alles andere als verkehrt.Ad Infinitum soll da ja sehr gut und frei von Problemen sein aber da es die nicht in D gibt habe ich mir mal 2 Päckchen von denen hier

    http://www.touched-by-sound.com/de/Zube ... x40cm.html

    [​IMG]

    bestellt und bin rundum zufrieden.Keinerlei Probleme mehr mit Buchsen (rasten überall mit einem satten"klack"ein),genauso günstig wie die Doepfer Kabel und 40cm füllt die Lücke zwischen den schwarzen und grauen Doepfer auf sehr angenehme Art und weise.Highly recommended!

    Sind ein kleinwenig dicker (und somit ein bischen unflexibler) als die Doepfer Kabel was in der Praxis aber nichts ausmacht.


    Die schwarzen Kabel von Doepfer machen übrigens NULL Probleme und wenn ich die mit einigen Problemkindern vergleiche gibt es bei der Länge des Steckers absolut keinen Unterschied zu sehen (mit blossem Auge).Bei 1-2 (grauen)Kabeln war der Stecker allerdings schon sichtbar kürzer.Wie kommt so eine"Streuung"zustande?


    Übrigens mal zu TBS:war meine erste Bestellung dort und der Service war 1A.Mails wurden ruckzuck und freundlich beantwortet und die Kabel noch am Tag meiner Bestellung (Freitag)gleich rausgehauen obwohl ich noch garnichts überwiesen hatte (die haben diese Woche wegen Messe geschlossen).Nicht schlecht für so eine läppische Popelbestellung. :nihao:
     
  2. citric acid

    citric acid aktiviert

    Die Kabel sind Super.habe meine auch schon seit Jahren. Auch von Tbs.
    Schön auch mal von anderen zu hören das der Service gut ist. :phat:
     
  3. kl~ak

    kl~ak Tach

    das mit den kabelproblemen kann ich bestätigen.

    grau vor allem - auch rot vermehrt - teilweise blau :doof:

    bei mir auch bubblesound und 4ms noch dazu

    weiß auch nciht ob das an den buchsen liegt oder an den kabeln - aber die meißten kabel machen keien probleme


    schön, wenn diese passen :supi:
     
  4. Crabman

    Crabman aktiviert

    Also wenn mit anderen Kabeln gar keine Probleme auftreten würde ich das nicht unbedingt den Buchsen zuschreiben wollen.Merkwürdig das offenbar nur die schwarzen Doepfer keinen Stress verursachen.Blaue/grüne/rote hab ich aktuell nicht deswegen konnte ich da nichts zu sagen.Hatte bis vor 3-4 Jahren noch ein bunt gemischtes System (Vostok MKII,Formant und 2 kleine Kisten mit Doepfer)und habe da auch keinerlei Probleme mit Doepfer Kabeln gehabt.Seltsam.

    Von denen hier oben gibt`s noch`ne 80cm Version (scheinen zumindest die gleichen zu sein) für 15,- (5 Stück).
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Ich habe den Bubblesound Ulfo. Da hält fast gar kein DoepferKabel. Stackcables halten dort wunderbar.
    Dann habe ich den Malekko Envelator. Dort halten die Doepferkabel, wie bei meinen anderen Malekko-Modulen. Also gehe ich davon aus, dass es schon unterschiedliche Buchsen gibt. Halte ich Doepferkabel und Stackcables aneinander,
    so fällt auf, dass die Stackcables eine Nuance länger sind. Eine einfache Lösung wäre da mit einem scharfen Messer etwas von der Kunststoffummantelung zu entfernen. Dann halten die Doepferkabel auch in meinem Ulfo. Beim Envelator darf man jedoch keine Stackcables verwenden, da sie hier Kontakt mit der Platine bekommen und das Modul zerstören. Ein Anruf bei Schneiders bestätigten meine Vermutung. Es gibt bei den Buchsen einen amerikanischen und europäischen Standart.
     
  6. hier nur bei cwejman. sonst ploppt nix raus.

    4ms kann ich nicht bestätigen. welche(s) modul(e) meinst du konkret?

    ja, so hab ich's bei 10 kabeln auch gemacht.
     
  7. Benutze die Ad Infinitum/Analogue Systems mittlerweile auch schon 2 Jahren ohne Probleme.
    Die gibt es in 3 Längen 30, 45 und 75cm (die 30er gibt es leider nicht bei TBS, dafür aber direkt bei Analogue Systems)
    es gibt überhaupt keinen Grund andere Kabel zu verwenden, es sei denn man möchte Steckkabel verwenden.

    Habe mir gerade vor zwei Wochen Doepferkabel gekauft, weil ich kürzere als 15cm und längere als 75 brauchte
    und war schon sehr überrascht. Die Kabel kommen mir vor, wie aus Mutti`s Strickkasten. In meinen Augen völlig unbrauchbar.
    Die kurzen gelben passen nur in 50% meiner Module, sie fassen teilweise überhaupt nicht, da der Metallstecker einfach zu kurz ist.
    Die blauen langen sind schon besser, aber ein gutes Gefühl vermitteln die auch nicht.
    Ich jedenfalls kaufe nie wieder ein Doepferkabel.
     
  8. Schön wäre es. Es gibt leider überhaupt keinen Standard. Es gibt nur die zwei Normen auf 1/8" oder 3,5mm (das ist wohl, was die Schneiders-Leute mit amerikanisch und europäisch meinen), das ist der Schaft-Durchmesser. Aber alles andere ist nicht wirklich genormt. Üblicherweise ist die Masse-Schaftlänge noch einheitlich - aber auch da hab ich schon Überraschungen erlebt. Am schlimmsten ist es beim Biegeradius (und Federdruck) des Spitzenkontakts in den Buchsen und bei dem Kerbungsradius an den Steckerspitzen. Da macht jeder Hersteller, was ihm gefällt.

    Danke jedenfalls für den Tipp mit den TBS kabeln.
     
  9. Crabman

    Crabman aktiviert

    Ich habe die Doepfer Kabel jetzt ein wenig am Schaft"getrimmt".Klappt auch sehr gut.Bereue aber sicher nicht mir die Asys Kabel gekauft zu haben.
     
  10. kl~ak

    kl~ak Tach

    PEG
     
  11. . peg habe ich keines hier. aber beim diy rcd und atoner paßt jedes kabel
     
  12. Bei mir fasst zB. das gelbe kurze Doeferkabel nicht, oder nicht so, dass man es verwenden könnte in:
    Math
    Wogglebug
    QMMG
    Pittsburgh Delay
    Toppobrillo Filter
    Piston Honda

    Wohl aber in Doepfer, Analogue Systems und Livewire Module
     
  13. wushuangpu

    wushuangpu Tach

  14. Crabman

    Crabman aktiviert


    Ich seh nix.
     
  15. Ich habe bislang nur die Doepfer Kabel und war auch recht enttäuscht von der Qualität. Starte gerade mit meinem ersten Modularsystem und war sehr überrascht, dass ich in die teuren Modulen jetzt so einen Schrott stecken soll. Vielen Dank vor diesem Hintergrund für den Tip mir den Asys Kabeln von TBS. Werde mal ein paar bestellen. Die Tiptop Kabel machen auch einen guten Eindruck, sind mir aber zu teuer, um komplett darauf zu setzen. Ein paar wären aber schon schön als Mini-Multiple.
     
  16. siebenachtel

    siebenachtel bin angekommen

    ich hatte noch nie probleme mit Doepfer Kabeln.
    verwende fast ausschliesslich Doepfer. Habe um die 150 stück. aber alles mehrere jahre alt.
    Ein schwarzes habe ich mal markiert.
    D.h. wenn ich probleme habe die ich dem kabel "zutraue" dann mache ich ein Tesa drum ( am besten nahe dem stecker dem man misstraut)
    Ach ja, ein gruaes habe ich glaube ich auch mal aussortiert.


    Der Thread wirft bei mir die frage auf ob sich da was geändert hat in der Bauausführung.
    die gelben die ich habe waren von der allerersten Serie. ........das waren die letzten doepferKabel die ich gekauft hatte.


    ------------------------------------------------------------------

    OT Buchsen:

    mir fällt auf dass einige amis mit extrem billigen Buchsen bauen.
    Hatte in den Buchsenmarkt etwas einblicke da ich intensiv am löten war bis vor 2 Jahren.
    über flight of harmony gabs mal ne Groupbestellung von Buchsen. ......Extrem billige buchsen.
    also ich habe hier 400$ Module die so aussehen als hätten sie genau die Buchsen drin.
    ............finds unglaublich. auch die makenoise module haben was ganz billiges drin.

    ok, die kobiconn die ich hatte waren damals glaube ich 15 oder 27 cent bei 1000 stück,
    und die sind gut. hatte noch nie nen ausfall
    Aber in den ami modulen scheint teilweise viel billigeres drin zu stecken.
    .......mal soviel dazu von mir.


    grad auch für den letzten poster der sich dran stört schrott in die teuren module reinstöpseln zu müssen.
    sei froh dass du die buchsen nicht kennst in die die teuren kabel reinmüssen :lollo:
    das wird lustig wenn wir alle in ein paar jahren die (teuren) Module auseinanderbauen dürfen :roll:
     
  17. Kann auch nicht über die Doepfer-Kabel meckern.
    Bisher 1 x blau aussortiert - aber da bin ich wohl mehrfach mitm Bürostuhl drübergefahren :cool:

    Wirklich interessant sind halt die Tiptop Stackcables - aber halt auch sauteuer :sad:
     
  18. Q960

    Q960 bin angekommen

    ich habe nur wirklich gute Erfahrungen mit Doepfer-Kabeln gemacht, aber mittlerweile einige Stackables die Schrott sind und sich das Kabel von den Steckern gelöst hat....
     
  19. kl~ak

    kl~ak Tach

    gibt verschiedene!

    ich habe einen kompletten satz wo die eine seite ca. 1,5mm kürzer die amsse rausschaut als an der anderen seite ...


    das problem soll es jetzt nicht mehr geben :floet:


    _______________
     
  20. citric acid

    citric acid aktiviert

    ich habe noch ganz alte doepfer kabel. die waren dicker vom Kopus , und bei div Modulen die nur auf 4 bis 8 te sind , kommt es schon mal zu gequetsche.
    aber da der trend von minimodulen ja eher zurücjk geht ist das ok.
     
  21. citric acid: Von denen hab ich auch ein paar in schwarz - die sind sogar nen Tick länger ;-)
     
  22. citric acid

    citric acid aktiviert

    ich habe mir kürzlich mal aktuelle doepfer kabel geholt, die sind wesentlich angenehmer. aber kabel bei so einem grossen system muss mann eh in überschuss haben. mir gefallen besonders die roten und grünen von doepfer.
     

Diese Seite empfehlen