doepfer vocoder system

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Feldrauschen, 22. Juli 2015.

  1. Feldrauschen

    Feldrauschen aktiviert

    anfangs stand ich etwas ratlos davor, muss aber sagen das teil rockt!!

    zweckentfremdet als cv filterbank gehts ja echt ab... schön metallisch noizig.
     
  2. Habe ich nie ausprobieren können. Seit Jahren hatte ich das Ding in meiner Rackplanung, irgendwann war das Rack voll und jetzt wird's wohl nie mehr was.:ciao:
    Aber faszinierend bleibt das Teil doch...
     
  3. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Ich taste mich da so langsame heran, das Komplettpaket war mir immer ein zu großer Happen:
    A-129-5 habe ich schon ewig
    A-129-1&2 gibt's seit kurzem. Das kling wirklich sehr spacig, metallisch trifft es auch sehr gut.
    Auf 129-3 (3 davon...) und 4 warte ich noch...
     
  4. Feldrauschen

    Feldrauschen aktiviert

    hatte schon einiges an vocodern, aber das offene konzept eröffnet erstaunliche möglichkeiten. audio to cv? no

    problemo. schade das das nicht mehr gebaut wird. hab das ganze i einen 6u koffer gepackt. glücklicherweise ist

    das system komplett! :cool: mit ca 33 kabeln ist alles verdrahtet. garnicht so dramatisch wie immer behauptet u

    macht laune.für experimentelles u drones optimal. einer der absoluten doepfer highlights, wer hätte das gedacht.
     
  5. Feldrauschen

    Feldrauschen aktiviert

    weiss ja nicht wo du wohnst, falls du mal i hessen (ffm)bist , kannste gerne vorbeischauen... überlege mir sowieso

    mal hessen regional modulartreffen zu machen.
     
  6. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Ganz genau, es ist halt nicht nur ein Vocoder, so wie ein Modularsynth nicht nur ein Synth ist, sondern ganz andere Möglichkeiten bietet.
    Haha, 33 Kabel, das ist schon ein Gewusel...bin erst bei 15 (bei Standardbelegung, alle Bänder verbunden)...aber ich habe noch ein paar im Koffer.
     
  7. Vielen Dank für das Angebot. Das hätte ich gern angenommen, weil der Doepfer-Vocoder eben auch kein Teil ist, das man sich mal eben im Laden anhören kann. Bin aber Hamburger. Vielleicht nähme ich die Fahrt aber für ein Modulartreffen mal auf mich.
     
  8. siebenachtel

    siebenachtel engagiert

    ich frage mich was der grund ist das Doepfer den vocoder abgesetzt hat ?


    ich habe schon mehrfach grosses lob gelesen von leuten die wirklich was vom musikmachen und modular verstehen.
    also wenns mit den verkaufszahlen nicht gefunzt hat, dann war das dieters eigenes verschulden würde ich sagen.
    als antwort darauf das ding abzusetzen ist dann natürlich eine Möglichkeit.
    gäbe auch andere möglichkeiten auf so ne situation zu antworten.
    interessant wäre aber auch die frage ob evtl. was überarbeitetes kommen wird ?

    ein paar der besten modularjamms die ich je hatte basierten durchaus auf eben dem vocoder
     
  9. Gerade lief ein Thread dazu auf der Yahoo-Doepfer-Liste, wo Dieter sich dazu geäussert hat: Die Verkäufe waren zu schleppend. Er muss mindestens 100 Stück von jedem Modul ordern und er hat über zwei Jahre gebraucht, um die abzuverkaufen.

    Wenn man jetzt 50% des Verkaufspreises als seine Gestellungskosten sieht (und vermutlich liegt die Realität irgendwo bei 70%), dann sind das: 610 Euro * 100 / 2 = 30.500 Euro totes Geld, für das er bei der Bank Zinsen zahlt, und das die meiste Zeit rumliegt. Kann ich verstehen, dass er sich das gespart hat.
     
  10. Bernie

    Bernie Anfänger

    Die meisten User waren einfach mit der Bedienung total überfordert und hatten immer nur ein einziges Patch verkabelt.
     
  11. siebenachtel

    siebenachtel engagiert

    so gesehen ja, nachvollziehbar.
    ......die andere betrachtung wäre gewesen das besser zu "bewerben".
    erinnert ein kleinwenig an die G2 geschichte.
    Das Gerät wäre gut gewesen, ......aber die "presets" nicht.......
    Beim vocoder fehlten gute demos.
    "Beermaster" ( profi/producer ) hatte damals schon im "modularsynth.net" forum ( oder so ähnlich ) ein echt beeindruckendes demo gepostet.
    War von nem profesionellen spot den er gemacht hatte.
    ...gab so dann und wann noch ein paar sachen mehr im netz zu finden die superbe demos abgegeben hätten,
    z.bsp. wenn auf Doepfers seite gestellt



    Euro.modular hat sich recht entwickelt und damit auch die anwendungsfähigkeiten der user.
    Der doepfer vocoder ist/ war bis jetzt der einzige verfügbare voll patchbare vocoder.
    ........jetzt wird sicher jemand anders in die bresche springen

    der trick mit dem vocoder ist ja, dass man den besser einfach als CVbare filterbank benutzt.
    Dann ist die anwendung einfach !
    ........aber das erzählt einem keiner.....schon gar nicht auf doepfers seite. :selfhammer:

    aus meiner sicht hat Doepfer damit ein eigentor geschossen.
    gibt sichere marktanteile her nachdem ihm an allen anderen modularecken wohl viele felle davongeschwommen sind.
    im falle des vocoders hat das durchaus auch nen prestigewert, und damit einen allgemeinen werbewert für Doepfer.
    sowas sollte man aus ner kalkulation nicht gänzlich streichen.
    ....halt meine meinung. / glücklicher anwender zweier A129/2.
     
  12. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Wenn die Leute das Ding haben wollen, sollen sie das einfach in der Yahoo-Group posten, da liest Dieter ja mit.... Wenn es sich wieder lohnt, wird er ihn sicher auch wieder auflegen...
     
  13. Das wird da ja gerade diskutiert.

    Erstens ist den Leuten noch weniger klar, was eine Filterbank ist (deren Verkäufe sind m.W. noch schlechter), und zweitens erzählen einem das ziemlich Viele, zB Dieter Doepfer in der Bedienungsanleitung zum A-129-2 gleich auf der ersten Seite unten rechts (http://www.doepfer.de/a100_man/a129_1_%20anl.pdf), oder ich in meinem Buch, und drittens war der Vocoder beim Erscheinen des A-100 das wohl berühmteste Modul. Guckst Du:


    src: https://youtu.be/B-gp5x1ujME

    (und bevor hier wieder eine Mär sich verbreitet: nur der Text stammt von Florian Schneider, nicht die Aufnahme).
     
  14. Feldrauschen

    Feldrauschen aktiviert

    ist aber beim doepfer pdf nur leicht angedeutet, als cv filter/ filterbank macht das teil ja erst
    recht sinn, finde die reine vocoderfunktion, auch wenn nett, etwas langweilig .
    auch der musikmachenansatz hat sich ja heutzutage ziemlich geändert, es gab noch nie so viele
    filter, drone/frickelboxen wie heutzutage, (bernie hat die meisten :) ) jeder will seinen sound verwursten :agent: ...
    da würde ne neuauflage als cv filterbank mit vocoderfunktion tatsächlich sinn machen.
     
  15. Dann aber wirklich CV: in allen Parametern. Ich darf mal mein Posting von der Yahooliste hier auf englisch zitieren:

    Was ich da nicht geschrieben hab: mit der Electrix WarpFactory kann man das alles bereits machen (allerdings mit MIDI statt mit CV).
     
  16. ACA

    ACA engagiert

    Hatte mal den kompletten Vocoder. Eingesetzt habe ich ihn auch hauptsächlich als automatisierte Filterbank zusammen mit dem Doepfer Shepardgenerator benutzt. Das war cool.
    Den ganzen Vocoder zu Patchen gibt auch gute Resultate, der Aufwand war mir aber zu gross. Mit dem Roland SVC350 hatte ich viel schneller gute Resultate (auch dank des internen Chorus). Die zusätzlichen Spielereien mit dem Doepfer Vocoder wie Bändervertauschen find ich nicht so weltbewegend anders.
    Sowas geht dann wiederum einfacher mit dem G2 Vocoder.

    Ich glaube wenn Doepfer eine einfache Version rausbringen würde, könnte er mehr davon absetzten.

    Die meisten denken vielleicht auch das man alle Module des Vocodersystems kaufen muss um ihn richtig zu betreiben. Das hält wohl Anfänger eher davon ab ihn zu kaufen. Ist denen wahrscheinlich zu komplex.
     
  17. Und genau da ist dann der Preis der Todesstoß. Den einfachen Vocoder macht man digital für ein Drittel des Geldes.
    Da wäre eine analoger in Kleinserie (und Doepfersachen SIND Kleinserie) niemals konkurrenzfähig.
     
  18. ACA

    ACA engagiert

    Die digitalen die es bisher gibt habe jedoch keine CV- Inputs. Jedenfalls nicht für alle Bänder separat.

    Wenn sich die Digitalen übersteuert auch so gut anhören wie die Analogen dann stimme ich deiner Ausführung absolut zu Florian.
    Kenne nur den G2 in digital. OK, früher noch das Kyma, das war aber ultra steril/sauber. G2 ist da ähnlich.
     
  19. ACA

    ACA engagiert

    Wiederum hat siebenachtel da schon recht das Doepfer die Entwicklung ein wenig verpennt hat.
    Jetzt noch eine automatisierte Filterbank zu bringen ist wohl zu spät, oder nicht mehr so leicht abzusetzen.
    4ms hat doch kürzlich einen tolle automatisierte Filterbank vorgestellt. Make Noise hat eine einfache 6 fach Filterbank mit Anbindung an einen Scanner im Angebot. Und ich bin sicher es gibt noch viel mehr. Habe jedenfalls den Überblick an Modulen nicht mehr.
     
  20. ACA

    ACA engagiert

    Und ja man vergesse nicht den herrlichen Moog Murf. (Ich weiss es ist kein Vocoder, aber eine automatisierte Filterbank)
    Den sie wiederum auch abgesetzt haben. :sad:

    Scheint das Filterbänke nicht so beliebt sind?!?
     
  21. sbur

    sbur engagiert

    Ich hatte gedacht, dass auch die Verfügbarkeit der CEM3381/PA381 Chips mit ein Grund für die Einstellung gewesen ist. Immerhin hat die Synthese-Einheit 10 Stk. davon.
     
  22. siebenachtel

    siebenachtel engagiert

    das ein vocoder viel dankbarer in digital zu realisieren ist sehe ich auch so.

    fakt ist zurzeit:
    im eurorack war der A129 der einzige verfügbare vocoder / shapeshifter lasse ich mal weg.
    dazu war der A129 voll patchbar.
    Der clavia ist nicht 100% vergleichbar da der nur den vertausch der filterbänder erlaubt.
    mehr nicht.
    der A129 ist der einzige vocoder den ich kenn mit dem ich die sachen machen kann die ich eben mache.
    die sind relativ simple zu patchen, benötigen nicht wirklich die /3---/4...oder /5 module



    dein buch florian kenn ich nicht.
    ich weiss nicht inwieweit du auf die function als CV bare filterbank eingehst und lust drauf machst,
    und inwieweit du drauf eingehst dass der A129-1/2 eben auch einfach und auf die schnelle gepatcht musikalisch sehr gewinnbringend sein kann.

    die doepfer anleitung hab ich grad gesichtet.
    also sorry, da steht "emotional" betrachtet so gut wie nichts.........
    nein, damit triggerst du den user nicht drauf an den A129-1/2 als SEHR musiklaishc einsetzbare filtrebank zu nutzen


    Florian, dein contra gegen meine ausführung ist technsich gesehen sicher richtig,
    aber es ist einfach "nicht alles" .....da gibts einfach mehr.
    z.bsp. dass heute der informationsaustausch in foren läuft.
    die info muss dort verfügbar sein....oder direkt auf der herstellerwebseit.
    ..........ein emotional getriggertes post wie das vom feldrauschen kann u.U. viel mehr an info hergeben, da da viel auch zwischen den zeilen rauszulesen ist, wie im vergleich zu sowas wie doepfers PDF......
    edit: ein vermitteln von Fun und freude ;-) kann mehr aussage kraft haben wie dem user genau zu sagen was er zu tun hat.
    ihm zu sagen dass eben viel auf die schnelle geht ohne gross denken, wenn man ein bisschen erfahrung mitbringt, kann die viel gewinnbringendere aussage sein.
    die aussage die man braucht um getriggert zu werden...........
     
  23. Bernie

    Bernie Anfänger

    Keine Ahnung, dabei sind die MurF doch echt geil, habe sogar gleich drei Stück davon im Einsatz
     
  24. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Ich finde das nun nicht so sträflich, dass Dieter in seiner Anleitung die Filterbank-Funktion nicht erwähnt. Das Ding ist ja schließlich modular und Module werden nicht immer in der üblichen Art und Weise zusammengepatcht. Man wird natürlich dazu verleitet, das A-129-1 und A-129-2 (soweit ich mich noch erinnere) nur als Paar verkauft wurden...

    BTW: hier gibt es noch einen Eurorack-Vocoder, der sich allerdings, da nicht patchbar, bei der Anwendung auf die üblichen 70er Roboterstimmen beschränkt: http://l-1.su/Vocoder.html
     
  25. Welcher Vocoder eignet sich um mithilfe von Drumloops perkussiv Chords zu triggern? Schön wäre, wenn man die einzelnen Bändern verstellen kann. Merkt man bei dem Teil von Alesis schon die erwähnte Verzögerung?
     
  26. Bernie

    Bernie Anfänger

    MAM VF-11
     
  27. Ja, das sieht sehr gut aus. Rack, direkter Zugriff, Midi. Mal sehen ob mir so eins über den Weg läuft :D
     
  28. Feldrauschen

    Feldrauschen aktiviert

    vf11 ist ohne midi.
     

Diese Seite empfehlen