Doepfer will introduce Dark Energy at the MusikMesse !!

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von moroe, 23. März 2009.

  1. moroe

    moroe Tach

  2. Neonlicht

    Neonlicht Tach

    Brauchen wir denn noch einen VCO-VCF-VCA ?
    :roll:
     
  3. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Einer geht noch...
    ...einer geht noch rein.

    :party:
     
  4. agent

    agent Tach

    Ist das der a-110 VCO ? Wäre schade.
     
  5. herw

    herw Tach

    A-111-5
     
  6. herw

    herw Tach

    Ich denke, dass auf Dauer die Richtung zu polyphonen Modularsynthesizern gehen wird ähnlich REAKTOR, nur eben als Hardware-Version. Nur die Steckerei wird dann echt ätzend ;-)
    Es müsste quasi Multistecker und Regler geben (polyphone Änderungen. Das ginge wieder nur mit Digitalisierung. Dann kann man aber gleich etwas wie KORE 2 benutzen nur eben mit viel mehr Reglern :)
     
  7. sadnoiss

    sadnoiss Tach

    Also ich nehm' einen (ins Rack) - als externe Kiste muss sich das dann mit dem Kraftzwerg vergleichen lassen, oder nicht?!
     
  8. Ilanode

    Ilanode Tach

    Herr agent meinte ganz bestimmt, dass es schade wäre, wenn der VCO des A111-5s die gleiche Schaltung wie der A110 hätte.
     
  9. Wenn der für 400,- Euro über die Ladentheke gehen soll, dann sehe ich gerade beim Mopho eine starke Konkurrenz, zumal letzterer wirklich leistungsfähiger ist.
     
  10. Ilanode

    Ilanode Tach

    Auf der Doepfer-Yahoo-Gruppe meinte Dieter schon vor Monaten, dass er bereits sehr viele Vorbestellungen hat.
     
  11. feilritz

    feilritz Tach


    zumal beide einen unterschiedlichen Ansatz haben.

    Mopho würde ich z.b nicht gerne bedienen wollen, trotz der vielen Möglichkeiten. dann doch lieber alles in Echtzeit und jederzeit verfügbar.
     
  12. Wer den Mopho nicht bedienen kann, sollte sich doch lieber ein einfacheres Hobby suchen, ganz ehrlich ;-)
    Letztendlich ist es doch wichtig, was hinten, also an den Buchsen, rauskommt.
     
  13. Ich glaube mambala meint, dass er alle Parameter eines Synths bedienen möchte und darauf nicht auf Software angewiesen zu sein. Beim Doepfer-Synth liegt ja alles offen - beim Mopho nicht!
     
  14. orgo

    orgo Tach

    auf der doepfer seite gibt es zwei hörbeispiele dazu:

    http://www.doepfer.de/A100_sounds/A1115_Synth_01.mp3

    This is nothing exceptional. Just the standard VCO/VCF/VCA synthesizer patch. These operations carried out during the example:

    * default setting: VCO waveform = sawtooth + rectangle, VCF frequency = maximum, VCF resonance = minimum, VCF modulation = minimum, ADSR times at medium settings
    * VCO tuned manually from maximum to about position 2
    * filter frequency lowered
    * ADSR times manually reduced
    * VCF frequency, VCF modulation depth and VCF resonance altered manually (modulation source = ADSR)
    * PWM added (about at the center of the example, leads to a richer sound), modulation source = triangle LFO 1
    * VCO octave switch operated (center/up/center/down/center)
    * VCO tune changed


    http://www.doepfer.de/A100_sounds/A1115_FM_01.mp3

    This example shows some FM sounds that can be generated by the A-111-5. Only the self-oscillation VCF is used as sound source. The VCO is not heard but only used for linear FM (LM).

    * default setting: VCO = off, VCF resonance = maximum, no VCF FM or LM, ADSR times at medium settings
    * ADSR times manually reduced
    * Linear FM (LM) control from zero to about middle position and back to zero
    * Exponential FM (XM) control from zero to about middle position and back to zero, modulation source = LFO2 triangle in audio range
    * Linear and exponential FM (LM and XM) controls both from zero to about middle position
    * small VCO modulation added, modulations source = ADSR
    * Linear and exponential FM (LM and XM) controls both back to zero

    weiter unten gibt es noch folgendes bild zu sehen:

    [​IMG]

    based on four A-111-5. The voices can be controlled by the planned polyphonic Midi interface A-190-3 (modular version of the DIY/OEM module MTV16 with modified firmware for CV and Gate, planned for spring 2009), in this case no external patches for CV and Gate are necessary as these signals can be internally wired.
     
  15. claas

    claas Tach

    Mist, schon wieder ein "muss-ich-haben" Modul ;-). Ich fand den A-111-5 schon bei der ersten Ankündigung als mögliche Ergänzung meines Racks interessant. Jetzt weiß ich nicht, ob ich mir lieber den Dark Energy oder das Modul hole. Mal schauen, eines von beiden kommt mir auf jedenfall ins Haus.
    Wobei das Aussehen schon mal für die "Dunkle Energie" spricht.

    Gruß, claas
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    also eigentlich ist das nur das A-111-5 Modul, einfach noch eingepackt, mehr nicht oder?
    apropo, das vergleichbare Cwejman Modul ist das gar nicht mal viel teurer... ach ne falsch, da fehlt dann natürlich noch das Case und die PSU
     
  17. claas

    claas Tach

    Im Prinzip ja, nur das der Dark Energy auch gleich MIDI/USB mit an Board hat und etwas breiter als das A-111-5-Modul ist.

    Gruß, claas
     
  18. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Da fehlt noch mehr

    ... und ein LFO und noch ein LFO und ein MIDI-Interface und der Output eines LFOs und ADSRs...
     
  19. Gomonoa

    Gomonoa Tach

    Irgendwie sieht das Teil sexy aus...
    Aber nutzen... für jmd der bereits ein Modular hat ists denk ich etwas weniger interessant.
    Ist halt ein netter kleiner monophoner Synth.
    Vergleichbar wäre IMO der Kraftzwerg, wobei der etwas ergiebiger ist, dafür aber auch paar (wenn auch nicht viele) Euros mehr kostet.
     
  20. feilritz

    feilritz Tach

    ich such mir nur nen anderen Synth!

    Sorry wenn ich deiner Hobbyethik nichts abgewinnen kann. Aber Geschmäcker sind nun mal leicht verschieden.

    Klar wenn ich nicht die Wahl hätt würd ich auch mit dem Mopho auskommen.

    Abgesehen davon hast du mich noch nicht gefragt ob ich Speicherplätze brauche oder nicht.
    Kanns dir gerne verraten: Ich pfeife drauf , weil ich gleich auf Computer recorde
     
  21. marcos

    marcos Tach

    wenns ohne case wirklich 400 euro kosten soll und "nur" auf dem a110 basiert..wirds wohl ein Schuß in den Ofen.

    für ein paar mehr Euronen gibts ja schon das VM 1 von cwejman ;-)

    na mal schauen!

    beste grüße marco
     
  22. haesslich

    haesslich Tach

    ja mal ruhig blut jetzt, MIT case schreibt gearjunkies was von 400€, OHNE case (also das modul) steht auf der doepfer seite "ca. 300€".
     
  23. Zum Glück ;-)
    Letztendlich zählt für mich nämlich der Sound und ich komme auch mit Synthesizern gut zurecht, die in der Bedienung nicht so einfach anzufassen sind.
    Dem Hörer ist es nämlich völlig egal, ob ich den Sound hingesteppt oder hingedreht habe ;-)
    Aber mir ist es nicht egal, ob ich einen Sound nur mit einem Oszillator aufbauen kann.
     
  24. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Lies' Dir doch noch einmal meinen Kommentar oben bzgl. des Vergleichs
    Dark Energy und VM-1 durch bitte.
     
  25. agent

    agent Tach

    Unabhängig vom höheren Preis klingt Cwejman natürlich um einiges besser ;-)

    Aber immer schön wenn es mehr Auswahl gibt, so können mehr Leute den Modulareinstieg schaffen.
     
  26. Neonlicht

    Neonlicht Tach

    Richtig. Ich habe ja in meinem Anfangpost nur kritisiert, dass immer mehr kleine Firmen und Bastelbuden ihre einfachen Monosynths auf den Markt werfen - grundsätzlich finde ich den Trend allerdings in Ordnung, denn konnte man vor 15 Jahren "mal eben" so ins Modulare (Hardware) einsteigen oder "mal eben" einen Analogen finanzieren ?
    Nach den ganzen Samplern und Romplern und Digitaldisplays sicherlich keine schlechte Sache.
     
  27. Gomonoa

    Gomonoa Tach

    Kostet aber auch um einiges mehr.
    Mit nem Midi/USB Interface, Case und Netzteil biste da mal ganz schnell bei 800 Flocken, für eine kompakte Cwejman Stimme!

    Also ich sehe diesen Dark Energy als nette Erweiterung die sexy aussieht.
    Das Teil mitm Mopho direkt zu vergleichen finde ich nicht ganz passend.
    Beim Mopho fehlt der modulare Aspekt.
    Zumindest seh ich das so ;-) Und ich persönlich würd mir auch nie sowas wie den Mopho holen aufgrund der Haptik.
     
  28. Lummerland

    Lummerland Tach

    Ich finde den Doepfer-Sound kerniger und deswegen auch besser als den wie ich finde recht "schwammigen Dave Smith-Analog Sound"

    Ich habe mal den Prophet08 aufgeschraubt und mal hineingeguckt.

    Boaaah, .....

    drei kleine Platinen, fast so klein wie beim Waldorf MicroWave 2.
     
  29. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    schick aussehen tut er ja, das muss man ihm lassen. haette ich mir nach den ersten 2d-zeichnungen haesslicher vorgestellt...
     
  30. sadnoiss

    sadnoiss Tach

    Schluss jetzt! Mir läuft eh schon der Sabber aus dem Maul :P
     

Diese Seite empfehlen