Dringend Hilfe gesucht: Panning in Reaper geht nicht

SvenSyn

*****
Ich brauche dringend Hilfe!

Folgendes Problem:

Ich möchte meine Synths mit Reaper aufnehmen. Mein Interface ist das Presonus Studiolive III24R, DAW ist Reaper 4.57, Win 8.1.

Als Beispiel nehm ich meinen Erebus. Der geht in Channel 8 Mono rein.
Wenn ich den Synth über die Presonus Control Surface bzw. Mixeransicht abhöre, ist alles normal - Monospur, kann das Panorama einstellen usw. - alles wie es sein soll.

Jetzt will ich den Synth in Reaper aufnehmen. Ich lege dazu eine Monospur an und wähle als Input den entsprechenden Kanal (in dem Fall Channel 8).
Die Pegelanzeige des Tracks in Reaper sieht aber trotzdem wie eine Stereospur aus (zwei Pegel nebeneinander) - und das Schlimmste: Ich kann nicht pannen, wenn ich ganz nach links drehe, bleibt das Signal gleich, wenn ich nach rechts drehe, wird der Ton leiser bis zur Auslöschung.

Einzig der Masterpegel ändert sich von links auf rechts, wenn ich panne - hören tut man davon aber trotzdem nix.

Das Routing sieht normal aus. ich hab da nix verändert. Siehe Bilder.

Bei meinem alten Interface (2in-2out) gabs solche Probleme nicht. Was mache ich falsch?
Ich versteh grad die Welt nicht mehr und hoffe, hier kann mir jemand helfen. Googlesuche hat leider auch wenig gebracht. :/

IMG_2616.JPG IMG_2617.JPG IMG_2618.JPG
 

Trylle

ÆLIEN
Mach mal den roten Record Arm Knopf aus, dann sollte es gehen wenn du eine Aufnahme gemacht hast. Bei dir wird laut Screenshot der Input Level des Aufnahme-Kanals angezeigt und der ist ja nunmal nicht Pan-bar.

IMG_2616.JPG

btw. unterscheidet Reaper nicht bei der Darstellung zwischen Mono und Stereo, d.h. da sind immer zwei balken zu sehen. Orange heißt in deinem Fall dass das Signal am Input Channel angezeigt wird, grün heißt Channel-Ausgang.
 
Zuletzt bearbeitet:

Trylle

ÆLIEN
Erhm.. wenn ich den roten Arm Button ausschalte, höre ich gar nix mehr.
Na du willst doch erst die Aufnhame pan-nen oder?

Ich mach das bei Mono-Synths so:
- Mono-Channel Input wählen, Rec Arm an.
- Aufnahme starten
- Neuen Track erstellen, Aufnahme reinschieben.
- Panning, Lautstärke etc einstellen.

Damit hast du eine Aufnahme Spur konfiguriert und kannst sie für weitere Aufnahmen verwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:

SvenSyn

*****
Ich glaub wir missverstehen uns da

In Reaper wird nur der USB Stream vom Presonus Digitalmixer aufgenommen. Es ist nicht das Mischpult im eigentlichen Sinne - das mach ich ja mit der UC Surface Software von Presonus.
 

Trylle

ÆLIEN
Und was ist wenn du am Mixer selbst pan-st?
Aber eigentlich ist das Vorgehen Schnuppe, du willst in Reaper was aufnehmen und das Presonus dingens ist dein Audiointerface. Also -> Channel aufnehmen und pannen. Du versucht nach den Screenshots zu urteilen, "vor" der Aufnahme zu pannen, und das geht in der DAW nicht mW.
 

SvenSyn

*****
Die Panning-Einstellung, die ich in der Mixersoftware für den Kanal vornehme, wird nicht mit aufgenommen.

Er scheint einfach nur das Aufdio durchzurouten, bzw. zu via USB in den Laptop zu streamen. Das stört mich ja nicht - so habe ich es ja immer gemacht.
Und mit meinem alten Interface konnte ich definitv auch beim Vorabhören das Panning in Reaper einstellen - aslso grundsätzlich geht das da. Irgendwie scheint sich Reaper nicht mit dem presonus zu verstehen. Dumm nur, dass es in Studio One auch nicht geht...

Ich kann ja aber auch keine eingefügten .wav-Files in Reaper pannen! Irgendwo muss doch der Hase begraben sein...
Und wie gesagt - der Masterpegel in Reaper zeigt ja die korrekten (gepannten) Pegel an, man hört nur nix davon, bzw. hart rechts kommt dann gar kein Ton mehr.
 


Neueste Beiträge

News

Oben