druckvoller Electro-Bass

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von PaulSchneider, 19. März 2011.

  1. Hey Leute ich hab da mal eine Frage:

    1:17

    1:30

    1:15

    Wie bekomm ich so einen bass hin??? Ich suche seit 2 Tage verzweifelt nach Foren, Threads etc...find aber nichts....
    Generell denke ich mal, dass der Sound aus 2-3 Oscs besteht, verschiedene saws oder sqares?? Mit massive und ohmnice als distortion habe ich probiert ihn nachzubauen und bin kläglich gescheitert...
    Ich habe gehört Lucky date arbeitet mit Reason und weil ich es auch benutze habe ich mit dem Thor Synth gearbeitet und anschlißend mit dem Screamer noch den bestimmten Drive und Grit hinzugefügt....aber auch da bin ich nicht wesentlich weiter voran gekommen....

    kann mir irgendwer tipps geben oder versuchen ihn nachzubauen??? Ich benutze hauptsächlich sylenth und massive und die Reason synths...
    wäre echt super von euch, bin echt schon ewig lang auf der suche nach diesem bass!

    danke!!
     
  2. Tom Noise

    Tom Noise Tach

    Versuch´s mal als Grundlage mit nem ganz kurz geloopten Bassdrum Sample. Also eine wirklich sehr kurze Loopphase direkt am Anfang des Samples einstellen. Dann mit dem Tuning des Samplers die richtige Tonhöhe finden- Das dann mit weiteren Waves layern, SAW oder Square im Oktav und Quint-Abstand. Sidechain Kompression nicht vergessen. Wahrscheinlich geht es auf vielerlei Arten, aber ich würde es für solche Sounds eher mit Sampler- als mit Synthesizerplugins probieren.

    Nachtrag: Gewürzt mit etwas Distortion und Chorus klingt das wie im Anhang.
     

    Anhänge:

  3. Moogulator

    Moogulator Admin

  4. omg das klingt sooo gut!!!
    mit welchen synth hast du bassdrum verstärkt?? und mit welchen distortion Plug-in ( ich benutze Omnicide)
    aja und ist es möglich mir das sample vielleicht zu schicken???

    danke :)
     
  5. Tom Noise

    Tom Noise Tach

    Danke für das Lob! :nihao:
    Die Bassdrum habe ich nicht verstärkt, das ist eine Bassdrum und ein Loop aus meiner eigenen Library, die ich in ein paar Wochen veröffentlichen werde.
    Ich habe das mit dem Sampler in Ableton Live gemacht und Distortion und Chorus auch aus Live genutzt. Und sorry, die Samples kann ich nicht zur Verfügung stellen, siehe oben ;-)
    Versuch doch mal, das mit den Tipps von oben hinzubekommen, da steht quasi schon die komplette "Bauanleitung". Der "Trick" ist das Schichten von verschiedenen Samples (rohe wellenformen und ein gelooptes Bassdrumsample).
     
  6. hey also ich habs gerade versucht, arbeite zwar mit fl studio aber langsam verstehe ich was du meinst;-) eine bitte habe ich noch , könntest du deine version nochmal ohne sidechain kick und snare uploaden?? ich weiss das klingt jetzt verwirrend, nur ich hör den sound nicht ganz perfekt raus und ich will probieren den wirklich ähnlich nachzubauen...
    aja und wegen ableton live, ich glaub ich sollte auch langsam umsteigen^^...mim fl sampler ist das wirklich mühsam und schwer einzustellen (deshalb auch die Bitte den rohen sound nochmal upzuloaden)
    danke nochmals für dir tipps!
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    yep, der kann was...
     
  8. Tom Noise

    Tom Noise Tach

    Mehr kann ich dazu leider nicht hochladen. Ich habe es nicht abgespeichert ... :-|
     
  9. also habe jetzt den ganzen nachmittag lang am pc gesessen, erst mit deiner variante es versucht, dann mit dem malstrom synth in reason...beides leider nicht den bass erreicht, den ich mir erwartet habe, aber egal ich werd noch weiter suchen!

    falls irgendwer noch einen geilen sample, patch oder einen anderen weg zum nachbauen hat, dann bei mir melden ;-)
    danke
     
  10. Tom Noise

    Tom Noise Tach

    Genau, einfach weitermachen! Selber lernen ist immer besser als stumpfes absampeln! Falls das nicht druckvoll oder tiefbassig genug ist, noch einen Sinus drunterlegen oder gezielt den Tiefbass mit EQ anheben. Das wird schon!
     
  11. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    echt flockig von dir Noise, wie du das soeben mal nach Gehör nachbaust ! Respekt.
     
  12. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Mit eingebautem pseudo Sidechain Effekt... ;-)
     

    Anhänge:

  13. ich glaub mein problem ist nur fl studio.... ich hab leider keinen wirklich guten sampler zu verfügung....bis jetzt habe ich es so probiert:
    ich hab wirklich nur den anfang vom kick genommen, wo es eigentlich nur "klickt", dann habe ich sylenth geöffnet einige saws und sines hinzugefügt und anschließend ein bisschen mit distortion herumgespielt... wie machst du das, das der kick wie ein bass klingt, ich mein wenn ich meine kleinen bassdrumcuts hintereinander schiebe klingts wie bei "one" von swedish house mafia ( der anfang) und wenn ich dann die saws etc hinuzfüge dann packt es das programm nicht wirklich, der kick übertönt die wellen , es hamoniert nicht miteinander.... ich würd einfach nur mal gerne so einen ableton patch von dir betrachten wie du das machst( ich weiss ich bin gierig und nervig) ....ich hab ableton, aber fang jetzt erst an mich damit zu beschäftigen.
    Sagen wir so : ich will nicht behaupten mit fl9 gehts nicht, aber ich komm nicht dahinter,
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    da könnte ich jetzt einen bösen kommentar bringen :twisted: , aber ich lass das mal...
     
  15. ja okay vll nicht "nur" fl studio, ich geb ja zu in dem gebiet bin ich noch nicht wirklich ein pro...
     
  16. Tom Noise

    Tom Noise Tach

    Du musst die Lautstärken der Waves gegeneinander natürlich anpassen, auch die Oktavlage der einzelnen Waves.
    Ich habe grade auch mal probiert, das mit dem Massive hinzubekommen. Mit Legatospielweise und Sidechainkompression ist das auch nicht übel. Sound anbei.
     

    Anhänge:

  17. wie gesagt du hast es ziemlich drauf ;-) obwohl man bei dem sound eindeutig merkt dass eine bassdrum als unterlage fehlt :D
     
  18. Tom Noise

    Tom Noise Tach

    Ich glaube ich hab dein Problem erst jetzt kapiert ... Du schnipselst quasi einzelne "Bits" der Bassdrum auf einer Spur hintereinander und legst da andere Sounds von anderen Plugins drüber?
    So kann das nix werden ;-) Ich meinte, dass man das Bassdrumsample direkt im Samplerplugin loopt, also dort die Looppunkte sehr kurz setzt und damit das Sample tonal spielbar macht. Ich kenne Fruity Loops nicht, aber gibt es dort nicht evtl. ein Samplerplugin mit einstellbaren Looppunkten?
    Falls der Sampler das nicht kann: Wenn es klingt wie bei One von SHM, ist das kein schlechter Ausgangspunkt. Dann mach Dir einfach auf einer Audiospur davon einen Loop von, sagen wir mal, 16-32 Takten (damit es auch lang genug ist, bevor der Loop abreißt)) und exportiere das als Audiofile.
    Dieses Audiofile lädst Du in den Sampler und machst es dort tonal spielbar. Dazu musst Du im Sampler das Tuning so einstellen, dass es in der richtigen Tonhöhe erklingt, wenn Du die Noten spielst. Also wenn ein C gespielt wird, sollte auch ein C das Ergebnis sein. Falls das nicht nach Gehör geht, es gibt auch Tuner-Plugins. Das Ergebnis sollte ein knarziger und knatternder Sound sein, den Du wunderbar als Grundlage nehmen kannst um darüber wiederum andere Waves zu legen. Also dann, viel Spaß beim Nachbauen ;-)
     
  19. so habs jetzt glaub ich entgültig kapiert haha, es gibt ein sampler in fl , direct wave, habe ich zwar noch nie benutzt, aber ist eigentlich wirklich gut! hab einmal versucht, und mit sylenth verstärkt, hab jetzt nur ein c hineingespielt, also nicht aufregendes
    bei der bassdrum hab ich die tiefen nur leicht raufgesetzt, bei den waves bisschen chorus, distortion klang jetzt nicht so vielversprechend bei meinem versuch....
    sagen wir so, ich glaub es ist ein erster ansatz zu erkennen ;-)

    http://www.megaupload.com/?d=IPT6V8TK
     
  20. Tom Noise

    Tom Noise Tach

    Das knarzt doch schon ganz gut! :supi:
     
  21. ja aber deins ist nochmal um weiten besser :D
    wie lange hast du für deinen sound gebraucht??
     
  22. Tom Noise

    Tom Noise Tach

    Etwa eine halbe Stunde, aber darum geht es doch nicht. Ich habe mich für meine Sample Library im Vorfeld schon länger mit solchen Sounds beschäftigt, da bin klar im Vorteil ;-)

    Ich denke aber, Du bist auf dem richtigen Weg. Das dauert halt, bis man das Prinzip verinnerlicht hat. Man hat ja soviele Optionen ...Probier einfach weiter, vor allem mit den Oktaveinstellungen, Wellenformen, EQ Settings und Lautstärken der einzelnen Elemente. Auch mal verschiedene Bassdrums probieren, da klingt dann jede wieder anders im Zusammenhang. Das schöne beim Live-Sampler ist, dass man die Loop Settings einstellen kann und dann die Samples direkt im kontext tauschen kann. Und dabei werden auch die Loop Settings übernommen. Da hört man dann sehr gut, was am Besten passt. Ich habe auch nur den Live Sampler genommen und dort die Wellenformen gelayert. Das geht dafür imho am besten.
     
  23. okay passt, ja ich werd dran arbeiten, ich weiss eben nicht wie lange ich noch mit fl produzieren werde, weil es spricht schon sehr viel für ableton, weil es halt im großen und ganzen professioneller wirkt und von den effekten mehr auswahl hat....
    falls du zufällig irgendwann mal genau den bass oder einen ähnlichen mit dem ableton sampler nachbaust, wäre es genial wenn du mir einen patch schicken könntest, würde mich unheimlich freuen und interessieren mal zu sehen wie du das angehst, besonders in ableton!

    danke!
     
  24. Tom Noise

    Tom Noise Tach

    Es gibt übrigens jede Menge Tutorials zu Ableton Live im Netz und auf Youtube. Falls noch nicht geschehen, musst Du Dir mal ein paar reinziehen. Hilft beim Anfang! Ich bin auch noch weit weg vom vollständigen Beherrschen des Programms.
     
  25. Tom Noise

    Tom Noise Tach

    Hey Paul: Schon gesehen? Horch mal bei 3:17 ...

    Der verkauft sein Zeugs auch, falls Du genau den Sound brauchst ;-)

     
  26. Tom Noise

    Tom Noise Tach

    Einen hab ich noch für Dich ... Sidechainkompressor drauf und Pitchbender nutzen ;-)
     

    Anhänge:

  27. is nice danke ;-)
    wenn ich weitere fragen hab meld ich mich einfach bei dir ;-)

    greetz
     
  28. hey noise hab jetzt endlich einige geile bässe zusammengeschraubt und wollte dich jetzt noch was fragen, weil dus halt drauf hast ;-)
    http://www.youtube.com/watch?v=qR1iAcuD5wE

    vll kennst du das lied....gleich am anfang kommt dieser synth der sich eigentlich durch das ganze lied durchzieht... ich nehme mal an der ist gelayered, aber mehr weiss ich auch nicht wirklich? 2 saws distorted als tiefen?? den hohen sound kann ich nicht wirklich einschätzen....
    aber ich glaub im gegensatz zum vorherigen sound kann man den locked mit sylenth oder massive zusammenbasteln?
     
  29. Tom Noise

    Tom Noise Tach

    Danke für die Blumen, aber ich bin nicht das Orakel ;-)

    Ich glaube, bei dem Song kommt es mehr darauf an, WAS man spielt - nicht WOMIT ;-)
    Die einzelnen Sounds sind, glaube ich, nicht so schwierig: Unten spielt ein Sound den Bassbereich mit Einzelnoten, Das hat was Moogmäßiges, oktavierte Oszillatoren mit offenem Filter. leicht noch Noise dazu. Hab´s jetzt nicht probiert, aber ich würde zb. mal zwei Oszillatoren in gleicher Fußlage nehmen, der eine SAW, der andere Tri, und eine Oktave tiefer evtl. Square oder SAW noch dazumischen. Und deftig komprimieren, das Ganze. Oben spielt ein simpler Sägezahnsound die Akkorde in der selben Rhythmik wie der Bass, that´s it. Allerdings sind die Akkordlagen etwas tricky, da spielt dann der Bass auch schonmal die Quinte.

    Dazwischen, diese ganzen Dubstep artigen Sounds, das klingt stark nach Presets aus der Threat Bank für den NI Massive. http://www.native-instruments.com/#/en/ ... ve-threat/

    Hast Du eigentlich den ReFX Nexus? Könnte mir vorstellen, der wäre was für Dich.
     

  30. klar hab ich nexus, aber irgendwie bissl zach wenn man nicht an sounds herumbasteln kann.......ich probier mal den sound mit massive und sylenth, schauen wir was rauskommt ;-) aber danke mal!
     

Diese Seite empfehlen