Drum Dokta Din Sync Trigger - Fragen

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von citric acid, 21. Oktober 2011.

  1. citric acid

    citric acid aktiviert

    Hi,

    da Paul soeben die ersten infos zum Drum Dokta per mail und PDF ausgegeben hat sind die ersten Fragen da.
    Ich habe grade mal mit Herrn Frike von MFB bezüglich des SEQ1 telefoniert.
    Der SEQ1 scheidet als sequenzer für den DrumDokta leider aus , da der DD einen 10ms Trigger impuls bei 10v benötigt.
    Der SEQ1 kann aber nur 3 ms bei 3-5 Volt.

    Habe auch per mail mal bei Doepfer wegen einem A155 nachgefragt und warte noch auf antwort.
    Habe zwar 2 A155 hier , habe aber keinen osci zum messen.

    Hat von euch evtl einen oszi und ein A155 und kann das mal messen ?

    In der A 155 BDA steht nichts zur Impuls Länge.
     
  2. citric acid

    citric acid aktiviert

    so habe nun auch rückmeldung von Dieter döpfer bekommen.

    das a155 hat keine eigenen trigger längen, das heißt füttert mann das a155 mit einem 10ms/10v trigger impuls am sync in,
    gibt er das auch aus :) mann kann es am besten mit folgenden 2 doepfer modulen realisieren.
    A146 LFO2
    und A162 Delay.

    Hoffe das hilft euch genauso wie mir.

    ich werde das Modul jedenfalls ordern..
     
  3. Danke für die info. Ich warte auch schon gespannt.

    Nur schade, dass die Clap erstmal fehlt :heul:
     
  4. citric acid

    citric acid aktiviert

    ja das finde ich auch...hoffentlich wird sie nicht zu teuer...das modul kostet ja auch mal eben 179,- nicht zu teuer aber auch nicht grade billig
     
  5. dinsync

    dinsync Tach

    just a couple of notes, the trigger can be as low as 1v, just the timing thats important

    also the clap expander will be quite cheap indeed since its less complex to build both in time and parts cost.

    Paul
     
  6. I'll take this literally ;-)
     
  7. citric acid

    citric acid aktiviert

    hi paul that sounds nice. can´t wait till its finished and ready to ship...
     

Diese Seite empfehlen