Drum-Synth

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von 5anir, 11. Juni 2016.

  1. 5anir

    5anir .

    Hallo liebe Leute,

    Ich bin seit einiger Zeit hin und her gerissen, wie ich jetzt so richtig warm werde mit Drums in der DAW.
    Arbeite mit Live und nutze dabei für die Drums Push.

    Die Sache mit dem Drum Rack und dem Sequenzer auf Push finde ich schon ziemlich geil. Es gibt einige Drum Kit´s wo die Macro´s ganz gut belegt sind für einen Schnellen Zugriff.
    Leider halt mit Ableton internen Effekten. Da ich diese nicht allzu viel und gern nutze. Macht es Sinn sich mal ein eigenes Drum Rack zu bauen. Ran gegangen bin ich da noch nicht weil ich immer den Gedanken hatte es muss doch was anderes geben.
    Ich liebe direkten Zugriff auf Sachen mit einen klaren überblicke, keine Verschachtelten Kisten und Soft-Synth´s. (AM besten natürlich halt auch als Hardware zum anfassen :phat: :phat: )
    Da geht mir der Workflow komplett verloren. Den Re-drum aus Reason finde ich total lässig z.B.

    Ich habe sämtliche Drum Maschine`s durchforstet und festgestellt die Tr-8 sagt mir am meisten zu. Da ist der Haken das alles nur noch auf 96khz läuft. Schreckt mich erstmal ab.
    Bei analogen Kisten würde ich wohl ein riesen Fass aufmachen und müsste zwangs weiße eine größe Soundkarte haben mit mehr input´s oder ein Mischpult dazu dann sämtlich tools wie compressoren, effekte und co.
    Würde beides wohl den Rahmen sprengen. Außer dazu weiß jemand was ich nicht weiß :kaffee: .

    Auf der Suche nach Softsynth die auf Drum´s ausgelegt sind habe ich leider gar nicht´s finden können. Da muss es doch was geben.?!?

    Allgemein würde mich auch interessieren womit lasst ihr eure Drum´s grooven ?
    - Hard- o. Soft-ware
    - Womit triggert ihr die Drum´s
    - Wie speißt ihr von Hardware die Drum´s in die DAW ?


    Cheers Stefan
     
  2. Ich glaube da gab es mal einen Drumsyth von Steinberg, also wenn ich richtig liege. Leider weiß ich nicht mehr wie das Teil hieß, aber andere werden das sicher noch wissen.
     
  3. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Von Steinberg gibt's den Groove Agent.
    Dann gibt's auch noch Geist von fxPansion oder auch Spark von Arturia. Dann noch die Klopfgeister von Audio Realism und d16. Du solltest eigentlich fündig werden.
     
  4. Scherer

    Scherer ..

    Drumatic ist ein absoluter Drumsynth Killer, vor allem für die 30 Euro, die er nur kostet. Im Gegensatz zu den meisten Drumsynths hat der richtig Schmackes.

    Ansonsten ist Battery ne Wucht. Viel Sound drin, flexible Modulationsmöglichkeiten, Loops etc. pp. Maschine ist auch geil.
     
  5. Sonic Charges Microtoniq nutze ich in fast jedem Track, auch den Drumsynth in NIs Maschine 2.4 mag ich sehr, und setze ihn oft ein.
     
  6. ollo

    ollo |||

    genau, den microtonic hätte ich auch zuerst genannt
    big kick, 50€, der ist aber auch oft um die hälfte reduziert in der plugin boutique
    BIGROOMKIXSYNTH der ist freeware und daher ein muss
    rob papen Punch-BD bzw Punch
     
  7. Scherer

    Scherer ..

    Stimmt, Microtonic ist auch geil.

    Mal als Tipp: Gerade bei DrumSYNTHS wie Microtonic oder Drumatic setze ich immer Magnetic II (von Nomad Factory) dahinter. Die sind füreinander gemacht, danach klingt's richtig druckvoll und knackig, einfach rund eben.
     
  8. deek

    deek ..

    Mir gefällt Softubes Heartbeat auch ziemlich gut.
     
  9. Max

    Max ||

    Waldorf Attack :supi:
     
  10. Danke, Magnetic 2 probiere ich aus
     
  11. rz70

    rz70 öfters hier

    Absolut, für mich der beste virtuelle Drumsynth. Davon stammen auch meine Drums beim letzten Battle von.
     
  12. Den meinte ich. Bin nur nicht mehr darauf gekommen wie der heißt.
     
  13. Microtonic fällt mir auch direkt ein. Eigenständiger guter Klang . Bedienung auch gut.
    Geil
     
  14. Scherer

    Scherer ..

    Gibt's denn für Attack irgendwo Presets? Finde das Ding schon auch geil, aber die Default-Presets machen nicht wirklich was her. Wär cool, wenn man paar mehr gute Sounds als Basis hätte.