Drum-Synthesizer gesucht !

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von future_former, 3. Oktober 2008.

  1. da mir der sound meiner "jomox x-base 09" nach einigen jahren mächtig auf den geist geht und ich klanglich neue pfade ausprobieren will suche ich den für mich passenden drum-synthesizer mit möglichst breit gefächertem und dennoch hochwertigem klangspektrum.

    samples habe ich schon ausprobiert und finde diese für manchen einsatz zu statisch, zu unflexibel. virtuell analoge drum-synthies für VST habe ich noch keine (passenden) gefunden.
    bei den anaolgen habe ich die "vermona drm1" und den "mam adx-1" näher ins ausge gefasst, bin mir aber nicht ganz im klaren darüber welches gerät welche stärken besitzt.

    :?: wer kann mir tipps & ratschläge geben ? sehr hilfreich zu meiner suche wären einschlägige soundfiles, mit welchen man sich schon mal einen eindruck über das klangliche ergebnis verschaffen kann.


    grooves,


    future_former
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    zumindest findest du ein paar Demosounds in der SynthDB dazu, die klingen sehr analog und ein bisschen New Wavig, können aber auch so Elektro-Standards bringen.

    Evtl wäre ja eine Machinedrum auch was?
     
  3. Lepharia

    Lepharia Tach

    Ich weiß ich preis den überall an, aber vielleicht der µTonic? Vor allem das geforderte
    kann der bieten. Phatt ist der eher nicht, kann man ihn aber mit entsprechender Bearbeitung machen. Sounddemos gibt's auch.
    -->http://www.soniccharge.com/products

    Von allem anderen hab ich keine Ahnung ;-)
     
  4. Guest

    Guest Guest

    eindeutig: machinedrum!!!
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    vst: reaktor

    hardware: machinedrum
     
  6. nihil

    nihil Tach

    dito, oder noch battery ist auch nett
     
  7. s-tek

    s-tek Tach

    wie wärs im vst bereich mit d16 group plugins? :)
    drumazon(909 clone) und nepheton(808 clone) klingt sehr amtlich und es werden keine samples benuzt. ich hab selber noch ne xbase09 - kann ick sehr empfehlen oder eben m-base oder 888, 999 vielleicht auch noch ne mfb503...,machinedrum is absolut nich "mein" ding. muss natürlich jeder für sich selber finden :)
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vermona DRM1 MK3 hab ich auch. Ist schon sehr eigen vom Klang her aber auch sehr gut. Auf jeden Fall total anders als die Jomox X-Base. Gibt jetzt auch auf der Schneiders Buero Homepage unter Neuigkeiten son Drumsynth aus Australien. Vielleicht bekommst du ja auch irgendwo ne gebrauchte Jomox Jazbase...
     
  9. aliced25

    aliced25 C64

    kann nur bestätigen, ist klänglich auch ne prima ergänzung zur xbase...
     
  10. THE NERD

    THE NERD Tach

    also die krönung ist natürlich die alte abgelutschte tr808 in verbindung mit einer elektron md sps-1 und eine 707 so kannst du jede art von drummachines nach basteln ...

    ein wenig teuer aber zu frieren und zu hungern lohnt sich dafür alle mal .....

    wenn du es kompakt magst :md uw mk2 kannst du jeden drumsample der welt reinladen ....ob es dann gut klingt sei dahin gestellt ...
     
  11. monorecord

    monorecord Tach

    yoo,D16 is fett!!!! kann ich mich nur anschliessen,die plug ins sind alle durch die bank sehr empfelenswert.
    hadware: Machinedrum,Speckie ;-)

    die DRM´s sind auch klasse aberabgesehen von triger is da ja nicht´s weiter am start :cry:
     
  12. monorecord

    monorecord Tach

    ach ja, im acid labor soll ja auch bald was am start sein "ACIDLAB MIAMI" oder so wat in der art ;-)
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    achja zum hochwertigen Klang, die XBase 888 ist da sicher auch keine schlecht Wahl!!!! v.a. wenns drücken und fett sein soll...
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    d16 und Xbase 888? Dat klingt doch allet mehr oder weniger wie die Xbase09...

    Wenn´s was frisches aktuelles sein soll...Machinedrum. Mit Einschränkungen Monomachine.

    Ansonsten würd ich bei VSTs, wie schon erwähnt, uTonic und Reaktor antesten.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    ups, das mit der xbase habe beim zweiten mal überlesen... :oops:
     
  16. bendeg

    bendeg Tach

    nutze live die novation drumstation und manchmal auch den adx.
     
  17. Die bereits genannten (empfehlenswerten) VSTi möchte ich noch um die Audiorealism ADM sowie die kostenlosen E-Phonic Drumatic 3 und Drumatic VE ergänzen...
     
  18. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    Machinedrum UW
     

Diese Seite empfehlen