DSI Prophet 08 und Sysex

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von bloop, 12. Mai 2014.

  1. bloop

    bloop -

    Mit MIDI und Sysex stand ich schon immer auf Kriegsfuß, aber ich denke, ich mache ich alles richtig, aber es funktioniert einfach nicht.
    Ich versuche eine Sysex Datei (enthält beide Bänke und alle Sounds) in den Prophet 08 zu schicken. Aber ihn interessiert es einfach nicht bzw. reagiert nicht.
    Ich habe jetzt MIDI-OX und zwei weitere ehere simplere MIDI Tools ausprobiert.
    Allein, wenn ich die Sysex Datei in Cubase lade und rüberschicke reagiert der Prophet, aber nicht wie gewünscht: Er überschreibt einfach nur Sound Nr. 1 und Nr. 56 mit irgendeinem Quatsch, mehr nicht.
    Auch andere Sysex Dateien für den Prophet aus dem Netz funktionieren nicht.
    Hat jemand eine Idee?
     
  2. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    im cubase evtl das tempo runter . oder das file ist defekt !
     
  3. Hi bloop,

    bin selber etwas verwundert, da ich nach mehrfach erfolglosem Versuch das neuste OS zu installiern, aufgeben musste.
    Habs mit mehreren Computern versucht, und nach Aussage meines Verkäufers hätte es auch mit allen älteren PC Schinken funktionieren müssen.
    Habe meinen dem hingeschickt und es hat problemlos funktioniert. Er hats aber mit einem Mc BOOK gemacht.
    Kann Dir leider keine weitern Tipps geben da ich mich mit Computern nicht auskenne.
    Aber wende dich an Ashley Bellouin, support@davesmithinstruments.com, der ist SEHR hilfsbereit :D

    Cheers
     
  4. microbug

    microbug |||

    Was benutzt Du denn für ein MIDI-Interface? Das wäre wichtig zu wissen.
     
  5. bloop

    bloop -

    leider keine Änderung. Klar, Cubase schickt das alles auf einmal raus aber bei MIDI-OX hab ich es auch ganz langsam versucht, aber den Prophet interessiert es einfach nicht.
    Hab verschiedene Files probiert, es können ja nicht alle kaputt sein.

    EMU Xmidi 2X2
     
  6. microbug

    microbug |||

    Probier bitte mal ein anderes Interface. Die Wenigsten können noch mit Sysex umgehen. Falls dieses Ding Treiber braucht und es da Einstellungen gibt: hast Du möglicherweise einen Filter bei Sysex gesetzt?
    Wo gibt's denn diese Datei zum Runterladen und ist der Prophet auch auf Sysex-Empfang eingerichtet, stimmt die Device-ID?
     
  7. bloop

    bloop -

  8. microbug

    microbug |||

    Mach dochmal folgendes:

    1. Checke die Einstellungen am Prophet08 unter GLOBAL. Es muß auf Page 2 der MIDI-Channel auf 1 stehen und auf Page 6 Sysex auf ON

    2. Öffne MIDIOx und sende folgende Bytes an Deinen Prophet 08 (in Hex):

    F0 7E 7F 06 01 F7

    Kommt da eine Antwort vom Prophet?

    Wie sieht die aus, kannst hierher posten.

    3. Stecke an Deinem MIDI-Interface eine Schleife von OUT nach IN, lade die Sysex-Datei in MIDIOx rein, sende sie und schau Dir die Daten im Empfangsfenster an, ob die so aussehen wie im Sendefenster.

    Wenn nicht, dann baut das Interface Murks, was ich fast vermute.
     
  9. bloop

    bloop -

    Danke. Es war das Interface.
    Habe den Treiber aktualisiert und nun funktioniert alles wunderbar.
     
  10. :supi:
    aber sonst bist du zufrieden mit dem prophet?
     
  11. bloop

    bloop -

    EIgentlich bin ich zufrieden mit dem Prophet. Er klingt mir nur manchmal etwas zu sehr nach 80er. Aber er kann auch anders.
     
  12. oh super! das klingt genau nach dem, was ich mir so vorgestellt hab.
     
  13. microbug

    microbug |||

    Wenn Sysex hakt, ist es fast immer das Interface. Schräg genug, daß es per Treiberupdate wieder geht, aber andererseits gut so.
     
  14. bloop

    bloop -

    Es war halt vorher nur der Treiber installiert, den Windows standardmäßig bei Anschluß installiert hat (wahrscheinlich generisch).
    Es war auch keine CD oder ein Hinweis auf Treiberdownload bei dem Interface dabei.
     
  15. Höchst erstaunlich !!!!!
    Wie stark subjektiv doch mache Empfindungen sein können..................
     
  16. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    Sorry, aber beim Prophet 08 lässt es sich ganz banal technisch erklären, warum der nach 80er klingen kann und wird. Vlt. liegt es aber auch an der schwammigen Definition, was genau das heisst, "klingt nach 80er".

    Punkt ist, DCOs und Curtis Chips waren nicht nur bei SCI und Oberheim dominant in den 80ern und haben diesbezüglich die kollektive Vorstellung dieses Sounds mitgeprägt. Im Grundklang "Brassy" und Mittenbetont. Das ist den DSIs nicht immer bei allen Sounds auszutreiben.

    Aber auch andersrum kann man leicht den Gegenbeweis erbringen, in dem man auf einem 80er Jahre Synth einen für diese Zeit untypischen Sound programmiert. Also worum gehts wirklich? Vielleicht gar nicht um die Eigenschaften des Synths an sich, sondern einfach nur um auf dem Gerät vorhandene Presets?! ;-)
     
  17. Na ja, die 80er Jahre waren halt auch schon lang, 10 Jahre, und auch schon relativ breitgefächert. D.h., es gab auch schon viel digitales und analog glatgebügeltes.
    Ich selbst zieh' die Trennlinie immer am besten zwischen meinem alten Chroma und dem neuen 08er. Und der der kling ultra glattgebügelt, im Vergleich zum ULTRA schmutzigen Chroma Sound.
    Aber wie ich schon sagte, 80er muß nicht unbedingt "schmutzig" heißen................
    Außerdem heißt es auch immer wieder, und scheint auch zu stimmen, daß eben die Alten dicker,fetter, z.T aggressiver, tonaler, usw. klingen sollen. Aber ich glaube das relativiert sich jetzt immer mehr mit zunehmenden Jahren mit neuen Geräten.
    Und na ja, die Subjektivität......................

    Noch nicht lange her, da hat Kevin Lightner im Moog Forum in einem Satz den Vergleich zwischen dem Voyager/Old School und dem alten Minimoog gezogen und behauptet: "Der Voyager klingt wie "Seide", und der Mini wie "Leder"......."
    Ein Bekannter von mir hat neulich genau das Gegenteil behauptet: Der Mini klingt eher weicher und der Voyager eher härter...
    Iss halt so, für den einen ist eine blaues Fahrrad blau und für den anderen rot....
    Hatte leider noch nie einen Voayager in meinen Fingern..............................
     

Diese Seite empfehlen