DW-8000 Editor

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von dstroy, 18. Juli 2007.

  1. dstroy

    dstroy Tach

    Hallo, habe mir gerade den Editor für den DW-8000 geladen, leider bekomme ich immer eine Fehlermeldung das er den Midiport nicht öffnen konnte.
    Angeblich benutzt ein anderes programm den Port, kann aber nicht sein.

    Weiss jemand woran das liegen könnte ?

    Richtiger I/O ist gewählt, bei Midi-OX gehts ja sonst auch einwandfrei, aber ich möchte mir halt eine Favoriten Bank zusammen stellen aus all meinen Lieblingssounds.

    Das geht leider nur mit diesem Editor...

    geht der vieleicht nicht richtig unter XP ?

    Brauche mal Hilfe
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Sequenzer etc. hattest du alles beendet? Ansonsten, wenn's 'ne aeltere Software ist, vielleicht im Windows 9x kompatibilitaetsmodus probieren...
    Was verwendest du fuer ein MIDI-Interface?
     
  3. ...wenn´s der ist, den ich meine, ist es ne uralte Version aus den Tagen, wo es noch kein XP gab, Deine Vermutung könnte also richtig sein.

    Welchen hast Du denn runtergeladen ? Könnte das hier vielleicht mal auf nem XP Rechner gegentesten, mein Musik PC hat ja W98SE und da klappt es mit den Midisports einwandfrei...
     
  4. dstroy

    dstroy Tach

  5. ...ja ist der den ich meine, gerade unter XP (SP2) getestet, klappt mit dem MPU401 von der 10,- Euro Terratec Karte wie auch mit dem Midsport...

    ...Deine Meldung kenne ich aus alten Zeiten, wo die Midi Interfaces bzw. Treiber noch nicht für den Betrieb mit mehreren Programmen geeignet waren, zum einen dürfte das auf Deine aber nicht zutreffen, zum anderen ist es wie Du schreibst ja auch gar nicht in Benutzung...

    Ich liebe solche fu... Spezialkonstellationsprobleme... :sad:

    Schonmal das mit dem Kompatibilitätsmodus W9x versucht ?
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Kann bei Onboard MIDI Kram immer noch der Fall sein (bekommt man bei der ESI M8U auch noch, liegt wohl an den standard MS Treibern) obwohl M-Audio bei der Midisport 4x4 gezeigt hat dass sie Multiclient faehige Treiber schreiben koennen...
     
  7. dstroy

    dstroy Tach

    ja habe ich schon alles probiert ;-)

    egal was ich einstelle, immer iweder die meldung das der Port schon in benutzung ist.

    Das selbe problem hatte ich auch schonmal mit Midi-OX aber nach einem Neustart ging es damals wieder.

    Neustart hilft bei dem DW8000 Editor aber auch nicht.

    Auf dem Dachboden steht noch ein alter Rechner mit ner Uralt Soundblaster Live Platinum Karte (die hat auch nen Midi I/O am Frontpanel), wenn ich Zeit habe versuche ich es mal mit dem.

    Trotzdem Danke
     

Diese Seite empfehlen