DW8000 Problem mit System?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Moogulator, 23. Dezember 2009.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Jemand ne Idee? KOmmentar weiter unten hier:
    https://www.sequencer.de/blog/?p=1447&cp ... ment-98226

    Bin diesmal etwas überfragt, kann jemand auch dort kommentieren, wer's weiss? in english please..-
     
  2. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    also ich hab mir mal notiert wie die SysEx Dumps funtionieren: grobes Prinzip ist jeden Sound einzeln an den DW-8000 zu senden bzw. einzeln (in meinem Fall in Cubase) abzuspeichern. Geht über Data Request und so. habe dann von den internen Sounds ein Backup in Cubase erstellt und auch getestet Sounds wieder an den DW-8000 zurückzuschicken, das funktioniert. Ich wäre auch bereit diese Daten zur Verfügung zu stellen incl. Erklärung wie man die Hexadecimal Werte programmiert. Die Erklärungen sind zur Zeit natürlich nur in deutsch.

    Meinst Du das wäre eine Hilfe?
     
  3. Jenzz

    Jenzz engagiert

    Aloha .-)

    For resetting the DW-8000, you have to press (5) + (:cool: while powering up. This should clear the RAM.
    Pressing (5) + (6) sets the DW into DAC adjusment mode!

    Be shure to have the WRITE ENABLE and TAPE ENABLE switches on the back in the correct position.
    Remember that the tape input only responds to an audio version of the RAM data. If you have your sounds in MIDI sysEX, i would recommend Anthony Ruggeri's DW-8000 editor software (freeware) to get them back into the DW.

    Stuck notes are a common problem on the first version of the DW's software. I have an DW with the earliest Software version and the problem occurs only 1-2 times per month (while using it nearly every day).

    hope this will help...

    regards, Jenzz
     

Diese Seite empfehlen