DW8000 Probleme mit Sysex bei Windows

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von jeans, 1. September 2011.

  1. jeans

    jeans -

    Hallo,

    vielleicht kann mir jemand helfen - wäre supi.

    Bisher habe ich meine Patches problemlos mit meinem Mac via SysEx Librarian auf den DW8000 übertragen können.

    Wenn ich das nun aber unter Windows7 mit MIDI-OX probiere passiert da leider gar nix. Zwar zeigt mir das Programm an, dass die Daten übertragen werden und auch auf dem Synthie laufen die Programme durch. Jedoch bleibt einfach die alte Bank drauf und es ändert sich nichts.

    Ich hab bei MIDI-OX "Pass SysEx" aktiviert, mit den Bufferzeiten variiert, am Synthie WRITE mal disabled mal enabled. Aber es half alles nix...

    Also Midi-Interface benutze ich 2 TERRASONIQ MIDI ONE Kabel.

    Hat jemand eine Idee???
     
  2. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Ich kann dir zu Midiox nicht wirklich weiterhelfen,
    aber unter Windows klappt's mit Bome's SendSx wunderbar.
    Das ging bislang problemlos...ok, gab vlt. ein paar Schwankungen in der Stabilität ;-)


    Gruss
     
  3. jeans

    jeans -

    hi

    und vielen dank. aber leider das gleiche problem. wenn ich auf senden drücke schickt das programm die daten, der synthie empfängt diese auch offensichtlich, aber ändern tut sich nix.

    noch 'ne idee?
     
  4. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Probier doch Patches/Dumps erstmal vom DW zum Rechner
    und dann diese wieder vom Rechner zum DW zurückzuschicken.


    Gruss
     
  5. Mit Pass sysex erreichst du das Gegenteil, midiport auf sysex an checken und erstmal mit niederer Übertragungsrate probieren. Den DW habe ich seit Jahren leider nicht mehr, evtl. Mal Midichanels prüfen. Beim microwave hatte ich auch mal vergessen, dass ich früher auf einem anderen Kanal dumpte, bei vielen Geräten ist das aber egal.
     

Diese Seite empfehlen