DX7 Intern -sounds Werkseinstellungen

DJAJ62

|||
HALLO ZUSAMMEN
Gerade ist mein zweiter DX7 hier eingetroffen und stellt mich gleich vor ein Neues Problem:
Sämtliche Intern -sounds sind weg und die auf der Cartridge laufen aber das Keyboard verändert nur den Filter :roll:
Ich nehme an es könnte mit der Batterie zu tun haben, laut Anzeige hat sie 4,7 Volt beim anderen Dx7 zeigt sie 3,0 Volt an.
Ich frage mich jetzt ob man ihn irgend wie zurücksetzen kann so was wie Werkseinstellungen oder so.
LG Andreas
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Die überhöhte Batteriespannung zeigt mein DX-7 auch an, obwohl eine neue 2032 installiert worden ist (und die hat nur etwas um die drei Volt). Ich habe gehört -- kann das nicht bestätigen, bin selbst kein Techniker --, daß wahrscheinlich eine Diode zwischen RAM und Backup-Batterie defekt ist. Dadurch kannst Du zwar Sounds in den RAM-Speicher laden, nach dem Ausschalten sind die aber wieder weg.

Muß ich bei meinem auch mal reparieren lassen.

Stephen
 

Level5

Alter (Dudel) Sack
Das wäre die Diode D4, laut Schaltplan eine OA95 (Germanium-Diode).
Als Ersatz könnte man z.B. eine 1N34A nehmen.
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Level5 schrieb:
Das wäre die Diode D4, laut Schaltplan eine OA95 (Germanium-Diode).
Als Ersatz könnte man z.B. eine 1N34A nehmen.
Genau, D4. Allerdings übersteigt das meine Lötkenntnisse, meine Sehkraft und meine Geduld -- das muß also jemand machen, der diese drei Fähigkeiten in sich vereint.

Stephen
 

DJAJ62

|||
Soli nomol
Der DX7 Läuft wieder das Zauberword das die Töne nicht mehr nur das tun was sich so anhört als würde man bei einem Analog Synt die Filter verstellt war:
"Operator Select 31 (Key Transpose)
Das Zauberword das die Töne wieder bringt war: "Funktion 9 + 19 (Edit Recall + Voice Init)Da ist wohl auch jemand dran vorbei-gelaufen :selfhammer:
Bleibt noch das Problem mit der Diode, das ist dann Morgen dran die Cartridge funktioniert ja auch so 8)
Herzlichen Dank für eure Unterstürzung!!! Andreas
ps Was mach ich jetzt mit zwei DX7 :roll: :D
 

DJAJ62

|||
swissdoc schrieb:
DJAJ62 schrieb:
ps Was mach ich jetzt mit zwei DX7 :roll: :D
Layern, links und rechts pannen, selber Sound. Fett.
An so was habe ich auch schon gedacht :phat:
Natürlich behalte ich beiden zumal ich Platz genug habe hier.
Inzwischen komme ich ja auch schon mit dem Programmieren voran so hab ich das auch herausgefunden,
die gute alte Methode "was basiert wenn ich wo draufdrücke. 8)
Gruß Andreas
 

DJAJ62

|||
DJAJ62 schrieb:
Soli nomol
Bleibt noch das Problem mit der Diode, das ist dann Morgen dran die Cartridge funktioniert ja auch so 8)
Herzlichen Dank für eure Unterstürzung!!! Andreas
Tja wo ise den die liebe Diode :shock:
Habe kein Schaltplan und im Netz hab ich auch noch nichts gefunden!
Weiß das Jemand oder wo bekomme ich einen Schaltplan her!
LG Andreas
 

DJAJ62

|||
Tja es ist nicht immer so leicht wie man Denkt
Hab ihn aufgemacht um nach der legendären 8) D4 zu suchen und muss folgendes eindecken:


Ich wusste schon das er eine Erweiterung hat siehe nächstes Bild der Verkäufer wusste auch nicht was es genau ist "Mein Musiklehrer hat das eingebaut hat was mit den Tönen zu tun" :selfhammer:

An der großen Platine ist ein Kabel ab

Kann sich jemand vorstellen was das ist oder was es bewirken soll
Bezugsweise könnte es was mit meinem Problem zu tun haben?
LG Andreas
 

DJAJ62

|||
Beim reinigen ist was aufgetaucht

Die Platine ist in einem verhältnismäßig schlechtem zustand.
Sieht so aus als würde das ne Größere Operation werten :sad:
LG Andreas
 

crincy

.....
hi Andreas,

hast ja ein "schnäppchen" bei Ebay gemacht 8)

Ich denke, das deine Pufferbatterie vom Ram einfach alle ist -> dann spinnt die Anzeige des DX7 und zeigt falsche sowie auch zu hohe Werte an.( Meß sie einfach mal direkt im ausgeschaltetem Zustand ) Der Rest läßt auch darauf schließen.

Die Batterie einfach ersetzen ( ist aufs Motherboard gelötet ) danach alle Paramter einmal durchgehen und die Patches von der Rom Cart wieder in den internen Speicher einspielen . Warscheinlich kannst du noch den internen Speicher( 1-4) der eingebauten Speichererweiterung mit dem Drucktaster beim Display oben auswählen.

gruß Chris
 

DJAJ62

|||
Soli zäme
Habe die Batterie ersetzt zwar nicht durch eine Originale aber 3Volt sind 3Vold.
Jetzt ist noch die Diode 4 dran sie ist zerfallen als ich sie nur brühte :?
Der DX7 gefällt mir immer mehr abgesehen von den kullen Sounds kann man einfach und schnell die Steuerung zb LFO oder Rad ändern.
Aber ich wies immer noch nicht für was dieser Zusatz ist er hatte auch eine Batterie und die war ziemlich leer.
LG Andreas
 

Level5

Alter (Dudel) Sack
Die Erweiterung sind zusätzliche Speicherbänke aus statischem RAM, welche durch die 3,6V-Batterie gepuffert werden.
Über die Bedienung kann ich leider nichts sagen, da ich diese Platine vorher noch nicht gesehen habe.
Es gibt aber eine Erweiterung, die ähnlich aussieht: das E!-Board.
 

crincy

.....
fanwander schrieb:
Das E!-Board hat auch das EPROM ersetzt, hat das RAM aber nur verdoppelt; das da ist offensichtlich eine Verachtfachung des RAMs.
nicht ganz ->bei "E! gray Matter" wurde das interne Ram verzehnfacht ( 320 Patches in 10 Bänke)

bei seinem DX sehe ich oben neben den Taster 4 LED´s worauf ich schließe , dass es eventl. 4 interne Bänke seien können

gruß Chris
 

DJAJ62

|||
Danke vielmals.
das mit den 4 Bänken leuchtet mir ein!
Hab es momentan getrennt bis der Rest mal läuft, bin noch nicht dazu gekommen eine Diode zu besorgen außerdem wollte ich noch abwarten was sich hier noch tut.
Solang hab ich ja meinen anderen DX7 den ich am gleichen Tag ersteigert habe.
Gebe sofort Bescheid.
LG Andreas
 

DJAJ62

|||
Hallo
Seit heute Morgen ca 3:00Uhr ist mein DX7 wieder zum Leben erwacht :D
Nach Austausch der 2 Batterien und Einbau der neuen Diode (1,90€) läuft er wieder und ich habe die "4 Bänke" gleich mal mit dem DXManager FM-Alive gefühlt.
Fröhliche Grüße auch wenn es Regnet :?
Andreas
 


Neueste Beiträge

News

Oben