E-Gitarre Reparatur

K
Kreeshan
......
Moin,

bin gerade dabei ne alte E-Gitarre zu reparieren....

Da ich nur über gefahrlichs Halbwissen verfüge und hier mal eine Rat bräuchte frag ich einfach mal.


Ist eine Stadar E-Gitarre mit zwei Singlecoils, einem drei Wege-Schalter und zwei Potis (Lautstärke und Tone).


Nu sind die beiden weißen Käbelchen (je von den Singlecoils) vom Drei-Wege-Schalter abgegangen...


Die sind auch sehr dünn (vielleicht fünf Adern)...kommen von den Coils je als ein Kabel mit einem innenliegenden....


Jetzt reicht sde Länge der beiden weißen nicht mehr so richtig aus.


Kann ich die einfach verlängern (anderes etwas (minimal dickeres Kabel) dran löten?


Oder sollte ich die komplette Leitung von den Coils zum Schalter ersetzen (geht das auch je durch zwei separate Kabel?) ?

Glaube die ursprünglichen Kabel von den Coils nennt man sonst geschirmt...


Vielleicht sit die Frage auch total blöd oder hier am verkehrten Ort...

Whatever ich dachte ich probiere es einfach mal...


Ist ein Projekt und soll eine geagde low tech_steampunkklampfe werden...


Bilder könnten folgen

Gruß

Ach und Bilder oder Inspiration für einfache DIY Instrumente (jetzt nicht gerade Rassel aus Joghurtbecher mit Linsen gefüllt) fände ich an der Stelle auch nice....
 
Feedback
Feedback
Individueller Benutzer
Hier mal ein wenig Literatur, um das gefährliche Halbwissen aufzuhübschen.
Hier ist vor allem die Abschirmung gut erklärt.
Ich würde das ganze Kabel ersetzen, falls das geht, d.h. gut an den Pickup zu löten ist. Der sollte dabei nicht zu heiß werden, er besteht im wesentlichen aus einer Spule, also einem dünnen, isolierten aufgewickeltem Draht, und diese Isolierung sollte man nicht schmelzen, sonst ist das Ding kaputt.
Dickeres Kabel ist kein Problem. Nur abgeschirmt muss es sein. D.h. Ader innen und Abschirmung drum herum. Warum steht im Artikel, es brummt sonst. Je besser die Abschirmung, auch bei den PU's, dem Body etc. umso weniger Brummen.
Das beantwortet auch die Frage nach den zwei Kabeln: das geht schon, nur brummen wird es.

Und ja, das ist hier eher ein Synthesizer Forum, aber eine paar Fremdgänger gibt es hier auch. Es gibt übrigens auch einen langen Thread bezüglich Gitarren und Optimierung derselben von @ganje . Wenn Du den Rockinger-Kram gelesen hast empfehle ich diesen.
 
ganje
ganje
Benutzerdefiniert
Stimmt. Wenn möglich, nicht flicken, sondern ganze Längen nehmen.
Die Seite von Rockinger ist Pflichtlektüre.
Es gibt übrigens auch einen langen Thread bezüglich Gitarren und Optimierung derselben von @ganje . Wenn Du den Rockinger-Kram gelesen hast empfehle ich diesen.
Der Gitarren-Thread ist ganz schön lang, mit viel Gelaber dazwischen. Es gibt auch einen Bass-Thread, der etwas kürzer ist. Dort fing alles an. Ich habe mir einen gebrauchten Harley Benton JB-20 geholt und die Elektronik und Pickups getauscht. Ist dort irgendwo dokumentiert.
 
K
Kreeshan
......
Jo, danke erstmal für die Antwort.

Ging ja mal wieder fix...

Leider hab ich hier kein isoliertes Kabel greifbar...

Aber kann ich das nicht selber isolieren/abschirmen?

Hab da an ein einfaches Kabel gedacht dass ich dann mit (also um die Isolierung rum) mit Alusfolie umwickel (Hilft ja auch gegen Gedankenlesen) und dann nochmal mit Schrumpfschlauch oder Tesa isoliere....
 
ganje
ganje
Benutzerdefiniert
Ich bin nicht so der Fachmann, aber Kabel bzw. Litzen sind doch meistens isoliert, also mit Gummimantel. Es geht ja um die elektrische und nicht thermische Isolierung :guckstdu:

Wenn es nicht anders ginge und die Kabel/Litzen doch erstmal gestückelt werden müssen, würde ich die Verbindungsstellen mit dem Schrumpfschlauch isolieren. Das müsste ausreichen. Alu oder bevorzugt Kupfer, nimmt man für die Abschirmung der Elektronik-Ausfräsungen. Siehe da.
 
Feedback
Feedback
Individueller Benutzer
Kann man natürlich alles ausprobieren. Natürlich muss man dann auch die Alufolie irgendwo dranlöten - na ob das so geht?
Man kann das Prinzip, wenn man es verstanden hat, so oder so umsetzen. Solange man hinterher noch etwas hört (wenn man nämlich keinen Kurzschluss fabriziert hat) und nicht brummt ist es ok.
Es fließen da ja keine großen Ströme, nur das, was der Pickup produziert. Da kann man schon mal experimentieren.
Ich hätte dazu allerdings keine Zeit und würde es lieber einmal und dafür richtig machen.
Vielleicht fliegt ja noch ein altes HiFi-Kabel herum?
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben