E-MU E4XT Ultra Leuchtfolie

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von waveformer, 30. September 2015.

  1. waveformer

    waveformer Tach

    Habe einen E4XT Ultra der ersten Serie glaub ich.
    Da ist noch ein LCD mit Folie drin. Folie defekt.
    Bekommt man die heute noch?
     
  2. tmk009

    tmk009 bin angekommen

  3. waveformer

    waveformer Tach

    Denke mal das für den E4 bzw. E-64 wird wohl passen?
     
  4. display austauschen gegen eins mit LED. Wurde hier im Forum schon besprochen, suche mal nach E5000 Display oder E6400 Display, dort habe ich auch mitgeschrieben.
     
  5. waveformer

    waveformer Tach

    Bei mir ist doch keine Leuchtfolie sondern eine CCFL Röhre drin.
    Lohnt sich der aufwand das komplette LCD zu tauschen?
     
  6. waveformer

    waveformer Tach

    Der hier im Forum gezeigte wechsel ist ja von Leuchtfolie auf LED.
    Der Inverter der Leuchtfolie sitzt an einer ganz anderen Stelle auf der Platine als wie mein "Vorschaltgerät" der CCFL Röhre.
     
  7. Kommt auf die Platine an.
    Mein E5000 war wohl aus der letzten Serie, stand schon EMU-Ensoniq drauf und der war sowohl für Inverter als auch LED vorgesehen, Platz dafür war auf der Hauptplatine direkt unterhalb des Displays.
     
  8. waveformer

    waveformer Tach

    Hab auch noch einen E-MU E5000 den ich heute auf der Arbeit mal zerlegt habe.
    Der ist auch für CCFL oder LED. Der LED Steckplatz ist auf die Platine gedruckt, der E4XT hat das nicht.
    Werde den E4XT mal wieder zusammenbauen und die Spannung die am CCFL "Inverter" ankommt messen.
     
  9. Normal liegen am Eingang 5V an.
     
  10. waveformer

    waveformer Tach

  11. Das paßt. 240*64 mit Toshiba T6963, 20polige Stiftleiste für den Anschluß, das paßt.

    Wie gesagt, Kontrastregelung muß man meist anpassen und je nach Display auch auf die 5V Versorgung für die LEDs achten.

    Das alles steht aber hier drin, das kann man auch auf alle anderen Geräte mit diesem Display anwenden:

    http://xfactory-librarians.co.uk/Downlo ... pgrade.pdf
     

Diese Seite empfehlen