E-RM Multiclock + logic - anybody?

A

acronym

Guest
benutzt hier jemand die E-RM Multiclock zusammen mit Logic?
Ich habe das Problem das bei der Aufnahme die Clock irgendwann "ERR" sagt ..
Ich gebe aus meinem RME FF400 ein Audiosignal raus um die CLock zu syncen.
Wenn ich normal Abspiele funktioniert auch alles einwandfrei, nur halt sobald aufgenommen wird, sagt er nach spätestens einer Minute "ERR"

Irgendwas mache ich wohl falsch?!
 
A

acronym

Guest
0xfeedface schrieb:
Hi, update mal die Firmware auf 1.0.4. Das Problem hatte ich auch früher.
es ist jetzt die neuste firmware drauf.
das problem habe ich trotzdem

ich vermute fast das es an logic+RME mix liegt aber ich weiß nicht warum und wo
 
Zum syncen gehört nix weiter ausser der Ausgabe eines Audiosignals in das e-rm. Soviel kann da ja auch in Logic nicht falsch laufen.

Das "ERR" erscheint i.d.R. sobald das Sync-Signal nicht mehr ankommt. Daher nochmal die Frage: Nutzt du das Synctool, das ja permanent ein Signal rausgibt oder arbeitest du mit einem selbsterstelltem Loop? Passieren während der Aufnahme Pegeländerungen (Automatisierung etc) auf der Sync-Spur direkt oder so, dass die Spur mitbetroffen wird? Sobald das Signal zu leise ist und dadurch die Synchronisation verloren geht, erscheint auch das "ERR".

Ansonsten e-rm einmal direkt anschreiben. Das habe ich auch vor dem Kauf gemacht um mich über das Gerät zu erkundigen. Da kamen immer sehr schnell nette Antworten.

Gruß
 
A

acronym

Guest
Biological Organism schrieb:
Zum syncen gehört nix weiter ausser der Ausgabe eines Audiosignals in das e-rm. Soviel kann da ja auch in Logic nicht falsch laufen.

Das "ERR" erscheint i.d.R. sobald das Sync-Signal nicht mehr ankommt. Daher nochmal die Frage: Nutzt du das Synctool, das ja permanent ein Signal rausgibt oder arbeitest du mit einem selbsterstelltem Loop? Passieren während der Aufnahme Pegeländerungen (Automatisierung etc) auf der Sync-Spur direkt oder so, dass die Spur mitbetroffen wird? Sobald das Signal zu leise ist und dadurch die Synchronisation verloren geht, erscheint auch das "ERR".

Ansonsten e-rm einmal direkt anschreiben. Das habe ich auch vor dem Kauf gemacht um mich über das Gerät zu erkundigen. Da kamen immer sehr schnell nette Antworten.

Gruß
Ja ich benutze das E-RM Plug in .. also kein selbstgemachtes Signal.
Pegeländerungen gibt es nicht, keine Automationen oder sonst was.

Das Gerät war sogar schon bei E-RM wegen einer anderen Sache (Displaytausch) und wurde dort durchgecheckt.
Da versicherte man mir das alles in Ordnung sei und funktioniere.
Da wird doch das Huhn in der Pfanne verrückt!
 
versuch doch mal
1. anderes Audio-Interface (bestimmte hast du integrierte Soundausgabe)
2. andere Daw
3. neuen user-Account
4. anderen Computer
5. selbstgemachtes clock-Signal
 
Hey,

wie reoutest Du das Trigger Signal an die Multiclock?

Man muss nach meiner Erfarhung die Lautstärke des E-RM Plugins anpassen (über den Fader des Audiokanals).
Meine Konfig ist: Ableton Live & RME Karte - der Fader des Kanals in dem das E-RM Plugin drauf ist liegt bei etwa 1/3 des Fadewegs. Das muss man je nachdem wie deine
Soundkarte eingestellt ist selber mal ausprobieren.
Probier das mal mit der Lautstärke - damit sollte es machbar sein!

;-)
 
A

acronym

Guest
Elementarladung schrieb:
Hey

wie reoutest Du das Trigger Signal an die Multiclock?

Du musst es in der Lautstärke definitiv einpegeln! Bei mir läuft es bei Ableton raus und ich habe den Kanal auf einen separaten Autio Out geroutet und dort die Lautstärke auf ca 1/3 des Faderwegs.
Probier das mal mit der Lautstärke - damit sollte es machbar sein!

;-)
hey,

danke, ich werd das mal probieren.
ich hatte den fader von logic einfach auf "0 dB" gelassen .. das signal was aus dem plugin kommt geht aber definitiv in den roten bereich.
ich probiere es mal mit pegeln ansonsten das was verstärker sagt :supi:
 
acronym schrieb:
Biological Organism schrieb:
Zum syncen gehört nix weiter ausser der Ausgabe eines Audiosignals in das e-rm. Soviel kann da ja auch in Logic nicht falsch laufen.

Das "ERR" erscheint i.d.R. sobald das Sync-Signal nicht mehr ankommt. Daher nochmal die Frage: Nutzt du das Synctool, das ja permanent ein Signal rausgibt oder arbeitest du mit einem selbsterstelltem Loop? Passieren während der Aufnahme Pegeländerungen (Automatisierung etc) auf der Sync-Spur direkt oder so, dass die Spur mitbetroffen wird? Sobald das Signal zu leise ist und dadurch die Synchronisation verloren geht, erscheint auch das "ERR".

Ansonsten e-rm einmal direkt anschreiben. Das habe ich auch vor dem Kauf gemacht um mich über das Gerät zu erkundigen. Da kamen immer sehr schnell nette Antworten.

Gruß
Ja ich benutze das E-RM Plug in .. also kein selbstgemachtes Signal.
Pegeländerungen gibt es nicht, keine Automationen oder sonst was.

Das Gerät war sogar schon bei E-RM wegen einer anderen Sache (Displaytausch) und wurde dort durchgecheckt.
Da versicherte man mir das alles in Ordnung sei und funktioniere.
Da wird doch das Huhn in der Pfanne verrückt!
Okay, wenn du das Sync-Tool nutzt, würde ich als erstes einmal als Alternative den selbst erstellten Loop mit dem Sample von e-rm testen, für den Fall, dass es tatsächlich am PlugIn liegt. Alle weiteren Optionen wurden ja schon genannt.

Denk aber auch dran, dass es einen einstellbaren AUDIO-THRESHOLD im Menü der Multiclock gibt. Denn ggfs. auch anpassen.
 
A

acronym

Guest
Wie habt ihr den AUDIO TREHSOLD im Gerät eingestellt?
Stand bei mir jetzt von Werk auf 7 ?

Was halt komisch ist, wenn ich in Logic Play drücke, läuft das alles.
Wenn ich allerdings AUFNAHME drücke steht direkt von Anfang "ERR" im Display und es kommt eine Falsche, schwankende Clock an.
Ich helfe mir dann immer so, das ich erst ganz normale PLAY drücke und dann ein paar TAKTE warte und dann erst die AUFNAHME Starte.
Das nevt aber total und kann ja auch so nicht richtig sein
 
Deaktiviere mal Record Pre-Roll. Wenn im 0. Takt schon die Clock läuft, sendet das Plug-In scheinbar nur Blödsinn an die multiclock. Obwohl es eigentlich ganz pfiffig wäre, um den einen Takt Vorlauf zu kompensieren, hab ich damit bisher noch keinen Erfolg gehabt.
 


News

Oben