E350 Morphing Terrarium auf 5 HE?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Cyborg, 10. Oktober 2011.

  1. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Hallo
    hat jemand schon mal das E350 auf 5HE umgebaut oder sollte man dann trotz Platzmangel auch noch ein 3HE Kiste neben 1,7 Quadratmeter 5HE System stellen?
     
  2. ACA

    ACA bin angekommen

    Ob du noch eine Eurorack aufstellst hängt ja nur davon ab ob du basteln willst oder nicht.

    Falls du basteln willst, musst du wissen das die Potis im E350 direkt auf die Platine gelötet sind und das es zwei Platinen sind, welche übereinander angebracht sind. Wenn ich mich recht erinnern kann, sind die beiden Platinen bei den Verbindungsbrücken zusammen gelötet, das heisst du kannst die Platinen nicht einfach auseinander nehmen um die Potis auszulöten.

    Falls du es Umbaust, würde ich auch unbedingt empfehlen die beiden Jumper für Zusatzfunktionen mit Schaltern nach vorne in die Frontplatte zu setzen.

    Übrigens gibt es eine schöne Anleitung dazu:
    http://modularsynthesis.com/motm/e350/e350.htm
     
  3. lilak

    lilak Tach

    das ist ein superoszi! ich dachte immer synthesis tech. machen 5he und die euro versionen sind ableger davon. ??
     
  4. changeling

    changeling Tach

    MOTM hat ursprünglich 5 HE gemacht, die Euro Module sind aber Neu-Entwicklungen. Wobei der MOTM-440 Filter vermutlich bald als Euro-Modul kommt (laut Muffs).

    @ACA: Danke für den Link. Diese 5U Version ist ganz schön heiß.
     
  5. lilak

    lilak Tach

    der 350 ist jedenfalls der desert island oszi. damit und ein paar envelopes/lfos/vca kann man eine menge sounds machen. das einzige was mich stört ist dass die wavetables nicht erweiterbar sind. da gehört noch ein usb anschluss und mehr memory rein ...
     
  6. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    hmmm vielleicht baue ich mir also noch ein 5. Gehäuse, diesmal mit 3HE-Maßen. Ein doch recht teures Modul will ich dann doch nicht erst schlachten müssen. Vielleicht kommt ja noch irgendein anderes Modul dazu und der Shruthi würde da auch besser aufgehoben sein....
     
  7. changeling

    changeling Tach

    Das musst Du nicht schlachten, wenn Du die DIY-Version holst (keine Frontplatte, keine Potis, ...).
     
  8. lilak

    lilak Tach

    die einfachste lösung sind die neuen z-rails + ohren von tiptop .... einfach zusammenschrauben, passt in jedes rack und ist beliebig erweiterbar. aber davon verstehst du ja sowieso mehr als ich ;-) ich hab ja hier noch ein frühwerk von dir hier stehen.

    http://www.tiptopaudio.com/zearrck.php
     
  9. Cyborg

    Cyborg bin angekommen


    Och, hier, isoliert auf dem Land geht einiges an mir vorbei ;-) Eigentlich ist es ja naheliegend, die Frontplatte einfach zu erweitern oder sowas zu basteln, das ich neulich in Schneidersladen sah - eine 5HE Frontplatte mit einem Ausschnitt für die "kleinen" und Platz für zusätzliche Buchsen/Knöppe und die Stromversorgung bleibt auch noch.
    Tip-Top? Mal nachsehen.....
    Danke für den Tip! Ich hoffe, Du hast das Roland/PPG/Cyborg Modul noch lieeeb :)
     
  10. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Bei Curetronic kannst du gerade eine Restefrontplatte dazu erstehen:

    http://www.curetronic.com/curetrbau/curetr/second.htm

    Der Einbau sollte doch für dich ein Klacks sein.
     
  11. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Danke für die ganzen Tipps. Ich habe das alles jetzt nochmal alles in einen Ideentopf geworfen und ne Weile gut umgerührt. Ich werde ein Extra Gehäuse bauen weil bestimmt noch einmal ein Eurorack-Modul interessant werden könnte und dann muss ich nicht wieder anfangen mit dem bauen. Die Idee mit den Adaptern ist eigentlich nicht schlecht, sie fressen mir aber zuviel Platz weil ich nur noch 4 Einheiten im großen und 12 im externen 5HE Gehäuse Platz habe.
    Paul hatte gerade geantwortet, zum Februar 2012 ist ein 5HE Modul geplant. Dann werde ich mir jetzt doch erst mal ein KaossPad3 gönnen ;-) Bis Februar ist es ja nicht soo lange hin und es gäbe ja auch noch die DIY Platinen.
    Nochmals Danke, es hilft auch schon wenn man sowas mit anderen besprechen kann :phat:
     
  12. changeling

    changeling Tach

    Hmm, ich wäre mir nicht so sicher, dass das Deinen Qualitätsansprüchen genügt.
     
  13. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Ich glaube, Du hast mich da irgendwo falsch verstanden was die Qualitätsansprüche angeht. Pingelig bin ich, wenn es um Standardmodule eines Modularsystems geht. Ein VCO muss eben problemlos auch nach der 5. Oktave noch stimmen oder die Ein/Ausgänge von Modulen müssen rückwirkungsfrei auf die Einstellungen sein damit es noch berechenbar bleibt.
    Ich lass mich nur nicht gerne Mängel als besondere Eigenschaft verkaufen nur weil der Hersteller an den mangelhaften Modulen ein paar Euro mehr verdient als an solider Technik.
    Dieses FX-Zeug wie das ChaosPad hat ja nicht wirklich was mit der Synthese zu tun, eine FX-Kiste muss da nicht so genau sein. Klar, z.B. ein geiler Hi-End Raumsimulator wäre schon ein Traum aber ich bin auch Realist und weiß, dass ich mir sowas nicht leisten kann. Man muss halt abwägen aber sich dabei nicht selbst belügen ;-)
    Kaoss-pad 3 bestellt (amazon (303 Euro)) Bei Ebay bietet jemand eines für 345 an, legt aber noch so ein Korg Monotron mit dazu (neu, Bundle). Letzteres Dingens ist es mir aber dann nicht wert.

    Zum E350: Paul meinte, das 5HE Dingens sollte etwa Februar erscheinen und ist dann "full featured". also abwarten..... ein kleines Systemgehäuse werde ich aber trotzdem bauen... schadet ja nichts.
     

Diese Seite empfehlen