ebay-betrug-was machen ?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von elgato, 20. Januar 2007.

  1. elgato

    elgato -

    hi,

    leider hat´s mich jetzt auch erwischt. einige werden sagen: ich sag´s ja immer.
    hab mir ein microkontrol für knapp 200,- geschossen. erst kam es ewig nicht- ca. 3 wochen verspätung. der besitzer meinte er sei im krankenhaus gewesen. glaub ich gern....
    jetzt wo es da ist: funktioniert leider nur äußerst ungenügend: einige tasten( mehr als die hälfte) funktionieren nicht, die pads funktionieren nicht, die lichter gehen nicht, flackern höchstens mal, man kann, außer von außen via usb, keine einstellungen vornehmen...- kurz gesagt: es ist definitiv kaputt.
    meine frage: lohnt es sowas zu reparieren ?
    gibt´s die möglichkeit rechtlich vorzugehen ?
    hat jemand erfahrung ?
    200,- mücken in den wind geblasen, und alles was ich hab ist ein designer-sondermüll ?

    please help
     
  2. bezahlt mit paypal ? ggf. gibts ja käuferschutz. wie war denn das beschrieben (in der auktion)
     
  3. ...ich gehe mal davon aus, der Verkäufer lässt sich nicht auf Rücktausch/-erstattung ein ?

    Bist Du Rechtsschutzversichert ? Ansonsten würde ich erstmal ein wenig Pokern und ihm schreiben (sofern in der Auktion Nichts vom Defekt erwähnt war), dass Du eine Anzeige bei der Polizei wegen Betruges machen wirst und das ganze dann letztlich beim Anwalt landet...vielleicht bekommt er ja dann weiche Knie und lenkt ein...

    ...wenn nicht...hm...

    Viel Glück !!!
     
  4. Laurin

    Laurin -

    Erstmal würde ich dazu in eBay eine "Unstimmigkeit" melden, wenn der Zustand des erhaltenen Gerätes nicht mit der Beschreibung übereinstimmt - und dann kannst Du nach 30 Tagen eventuell Käuferschutz beantragen.

    Ausserdem würde ich dem Verkäufer eine Frist zwecks Rücknahme des Gerätes setzen, und ihm mit der Einleitung rechtlicher Maßnahmen drohen - und ihn auf die sicher nicht geringen Kosten aufmerksam machen, die das im Zweifelsfall für ihn bedeuten kann.

    Negative Bewertung dann natürlich auch. Keinesfalls sollte man sowas einfach durchgehen lassen ...
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    ebay selber ist schwer erreichbar, hauptsache geld kommt rein, die erfahrung hab ich auch immer wieder gemacht.. irgendwann lässt mans dann sein..
     
  6. interfunk

    interfunk aktiviert

    hi,

    du solltest mit dem verkäufer kontakt aufnehmen via email oder per telefon, seine adresse hast du ja auch erhalten und ihm den fall schildern. ein transportschaden ist ja offensichtlich auszuschliessen. und aufgrund der defekte kommt eine reparatur auch nicht in betracht - also rücknahme und geld zurück sowie deine versandkosten.

    wenn er nicht zu weit weg wohnt - dann auf der matte stehen.

    wenn er sich weigert, dann den fall an ebay melden und das prozedere dort durchlaufen lassen. bei ebay gibts auch ein service-telefon - die helfen schon.

    und wenn er dich hinhält, dann jeden tag anrufen und nerven. ist mir auch schon paar mal passiert, konnte es aber jedesmal auf die eine odere andere art klären.

    viel glück!!!

    i.
     
  7. man kann das teil als "erheblich von der beschreibung abweichend" bei ebay melden und hoffen dass der verkäufer einen teil erstattet oder sich auf rückgabe einläßt. das MUSS er aber nicht. keine garantie/rückgaberecht bei privatauktionen, weiß man ja. eu-recht etc bla blup
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Doch, das muß er. Die Artikelbeschreibung *muß* stimmen.
    Ein Auschluß dieses Rechtes ist auch bei Privatauktionen nicht möglich.

    Deshalb die gerne verwendete Formulierung "ungetestet" für "defekt". Die basiert darauf, dass man dem Verkäufer nicht nachweisen kann, das er von dem Mangel wußte. Sollte einem das doch gelingen ist der Verkäufer - auch juristisch! - ein Betrüger und es gibt *nicht auschließbare* Minderung/Wandlung. (Neben den strafrechtlichen Folgen für den Verkäufer.)
     
  9. Laurin

    Laurin -

    Genau so ist es. :cool:
     
  10. Bernie

    Bernie Anfänger

    Erstmal per Mail oder Telefon versuchen.
    Ansonsten, bei hartnäckigen Fällen, hatte ich mit meiner anderen Methode immer Erfolg:
    Ich nehme eine Anzahl Freunde, oder eine kleine Anzahl großer Freunde und sage mal freundlich "Hallo".
    Die wenigsten haben großen Bock drauf, künftig nur noch Tütensüppchen zu essen.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Jetzt weiß ich auch, weshalb es gut ist, "grosse vierbeinige Freunde" im Hause zu halten. Da ist die "Männlichkeit" schneller abgebissen als es dem Besucher lieb ist. Und wer dann woh sein "Tütensüppchen" essen muß...?

    Bernies Methode ist nicht gerade zu empfehlen. Denn wer hat schon Lust, wegen Hausfriedensbruch oder Körperverletzung in den Knast zu wandern. Dann könnt Ihr erst mal für die nächste Zeit euer "Studio" dicht machen :twisted:
     
  12. Neo

    Neo aktiviert

    Laßt euch nix erzählen von Analogfriedhof, Bernies Methode ist die erfolgversprechenste, wenn richtig angewand. :)
    Meistens haben Betrüger in diesem Land kaum etwas zu befürchten und wenn mir das Gesetz nicht helfen will oder kann, ist es ein scheiß Gesetz und ich kümmer mich selbst darum. Das ist aber nicht jedermans Sache und man sollte sich der Risiken schon bewußt sein, insofern zumindest gebe ich Analogfriedhof recht. Ich lasse mich jedenfalls schon aus Prinzip nicht abziehen, aber es sollte klar sein, das Bernies oder meine Art die Sache zu regeln, immer die letzte Lösung ist, wenn alles andere probiert wurde.
     
  13. Ich frage mich gerade, ob mit der Redensart: "Nur die Harten kommen in'n Garten" öffentliche Grünlagen und gemeinnützige Arbeiten gemeint sind? :denk:
     
  14. Hat eigentlich auch niemand zu Körperverletzung und Hausfriedensbruch geraten! Wurde nur so hienein interpretiert. Ich denke mal es ging allein um die Präsenz einer Gruppe von X Leuten, die den Betrüger einfach nochmal zum Nachdenken anregen soll. Dazu muß man noch nicht mal die Wohnung oder Haus betreten. Ich persönlich würde es mir jedenfalls nochmal überlegen bei einem Aufgebot von mehr oder weniger entschlossenen Typen. Was daraus werden kann ist eine andere bestimmt lustige Geschichte. Kommt doch außerdem ganz auf einen persönlich an. Wenn ich der Meinung bin, ich möchte mir das gefallen lassen, zum, sagen wir mal, zehnten Mal, na dann bleib ich halt auf meinem Arsch sitzen und guck dumm aus der Wäsche wie Hein Blöd vonne Werft. Wenn ich kein Bock mehr darauf habe, daß sich irgendein Gesocks und Gerümpel auf diese Art an mir bereichern will, na dann fahr ich eben los und sehe zu, daß ich die Sache zu meinen Gunsten auf die gute altbewährte Art geregelt bekomme. Dann nämlich kann sich derjenige nicht mehr hinter irgendwas verstecken, dann ist das Problem aktuell.

    @elgato
    Ich würde mich erstmal mit ihm in Verbindung setzen, wenn das nicht hilft, dann Ebay, wenn das auch nicht hilft, Anwalt und lange warten. Wenn kein Bock auf warten, dann siehe Bernies Beitrag.

    Wie auch immer Du es machen wirst, viel, viel Glück und Erfolg
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na, ich interpretiere "Tütensüppchen essen" als die Folge von "eine in die Fresse kriegen = Zahnlos = nur noch flüssige Kost möglich" :)

    So gesehen also doch Körperverletzung :twisted:
    Solche Leute sind mir ziemlich suspekt und nicht besser als die Rechtsradikalen, die auch nur in der Lage sind, ihre Ziele mit der Faust durchzusetzen.
    Wer es nicht versteht, in einem Rechtsstaat sein Recht mit entsprechenden Mitteln auf dem Rechtsweg zu erlangen, hat in der Schule nicht aufgepasst und irgendwas in seinem Leben nicht ganz mitbekommen. Einfach traurig sowas...
     
  16. Ermac

    Ermac -

    Ich denke auch nicht, dass Bernie damit sagen wollte, dass man so Leute direkt eins auf die Nase geben soll. Aber wenn ich nach der Probe mit der Death Metal Band auf dem Rückweg zufällig da vorbei komme darf ich doch mal klingeln und nett fragen, wie der aktuelle Stand der Dinge ist!
     

  17. Aaaaalsoooo:

    Die Gruppe so, ding dong.

    Der Bertrüger, türaufmach.

    Die so, gaaaaanz böse guck.

    Er so, zitter bibber, angst hab.

    Die so, noch vieeeeel böser guck.

    Er so ganzganzschnellgeldhergeb.


    Im Idealfall wäre das der Hergang den ich mir so vorstelle.



    Edit:

    Die Neos wohnen auch Bremen, da ist es auch angebracht etwas mit der Faust durchsetzen zu können. :mrgreen: (ich hab gehört in Huchting solls besonders "belebt" sein)
     
  18. Neo

    Neo aktiviert

    Als Neo ist das eh Peanuts für mich, vonwegen Matrixpower, der "Auserwählte" und so. :mrgreen:
     
  19. Und wie siehts aus ...

    :roll:
    Wie siehts denn aus mit dem designer sondermüll ?
    Hat sich die sache geklärt?
    bye
     
  20. Echt, erzähl doch mal. Tut die Hand noch weh? :mrgreen:
     
  21. gerwin

    gerwin -

    Also, wenn mich einer hinterruecks so abzieht, und dabei noch auf die Passivitaet des Rechtsstaates vertraut, wuerde ich ihm auch erstmal nicht mit gerichtlichen KonSequenzen drohen.
    Ich wuerde ihm erzaehlen, dass er fuer 200 Euro den brutalsten Privatkrieg vom Zaun bricht, dass er sein Auto schon mal Vollkasko versichern kann und sich auf der Strasse besser nach allen Seiten umschaut. Dann wuerde ich ihm eine Galgenfrist setzen und androhen mich unangemeldet bei ihm persoenlich vorstellig zu machen.

    Den meisten Respekt hatten in der Schule auch schon immer jene, die nicht beim Lehrer gepetzt haben, sondern nach Schulschluss dem Kontrahenten auf dem Nachhauseweg auflauerten. - is halt so.
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    gerwin schrieb:
    Das erinnert mich an meine Schulzeit, da muss ich wohl so 13-14 Jahr alt gewesen sein - Ich war nicht gerader der Muskelprotz - und somit immer für gewisses Gesindel auf dem Schulhof ein Opfer... Bis eines Tages ein älterer Mitschüler aus meinem Dorf meinte, sich mit mir anlegen zu müssen (natürlich mit noch 3 Hilsfsheriffs). Bei dem Gerangel war zufällig mein Ellenbogen in Nasenhöhe des Gegners und vollzog von mir ungewollt einen kräftigen Schlag aufs Nasenbein. Dies hatte natürlich Blutverlust zur Folge und einen positiven Effekt... Trotz nachdrücklich angedrohter Rache blieb ich seitdem von jeglichem "Übergriff" befreit, was mir doch sehr zu denken gab.... Man lernt halt nie aus :lol:
    So ging ich dann mit diesem nützlichen Erfahrungsschatz und einer guten Portion Selbstvertrauen hinaus ins "harte Leben" - und wehe einer kommt mir in die Quere :twisted:
     
  23. Ich glaube das Analogfriedhof noch nicht viel der deutschen Gesetzgebung zu tun gehabt, oder? Gerechtigkeit ist Theorie! Hast Du Macht und Geld, dann hast Du Recht. Ich kämpfe nun seit über 3 Monaten zusammen mit meiner Anwältin um endlich die Kosten erstattet zu bekommen, die ein Taxifahrer aus Kabul hier in Ffm verursacht hat, als er mein geliebtes kleines Auto in einen Totalschaden verwandelt hat.
    Tja, da würde ich mitlerweile gerne mal mit Bernies Freunden auf nen Cafe oder Tee einen Besuch abstatten.
    Vergiß auch nicht, das es sogar noch ungesunder sein kann, seinen Besuch anzuschwärzen. Das sollte man sich gut überlegen.
    Zumindest wenn Bernie die Freunde meint, die vor 30 Jahren hier so einen Motorradclub hatten...
    Ich gebe Dir ja ansonsten Recht, Gewalt ist nicht gut, aber Gerechtigkeit kannste knicken, schau doch nur mal unsere Politiker an, oder die Telekom, also...
     
  24. Neo

    Neo aktiviert

    Gewalt ist aber doch nie das richtige Mittel, (grein heul) sondern ganz bööööse und in der Bibel steht auch, du sollst solange beide Wangen hinhalten, bis deine Rübe als Blutwurst verkauft werden kann. Also ich bin ja jetzt sowas von empört, du Brutalo du. ;-)
     

Diese Seite empfehlen